Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.07.2016, 14:36
Vivian Ohle Vivian Ohle ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2016
Beiträge: 1
Standard Kann uns Jemand helfen? -Morbus Ollier

Hallo ihr Lieben,

Mein Adoptivsohn (19Jahre) ist generell auf der linken Körperhälfte von der Knochenkrankheit Morbus Ollier betroffen. Seit seinem sechsten Lebensjahr weiss er von der Krankheit.Durch einen Oberschenkelbruch wurde die Krankheit diagnostiziert. Trotz Knochenmarksimplantation brach der Oberschenkel 6 Jahre später wieder. Später musste sein linkes Bein um ca 4cm verlängert werden.
Nun sind in den letzten Jahren an Fuß und Hand große Lipome entstanden, welche ihm mitunter auch Schmerzen bereiten. Wir haben das mehrmals von Ärzten untersuchen lassen, leider konnte sie uns keine hilfreichen Tipps geben.
Jetzt habe ich ihn vor einem Tag ins Krankenhaus gebracht, weil er das eine Auge nicht mehr nach links bewegen konnte und ebenfalls seine Fähigkeit den Kopf zu drehen eingeschränkt war.
Im Krankenhaus wurde sofort ein MRT durchgeführt. Die Aufnahmen zeigen in seinem Gehirn vier weiße Stellen. Manche sogar ca in Größe eines 1€ Stückes.
Am sollen Dienstag Proben entnommen werden, da die Ärzte noch nichts genaues sagen können, bis auf "schlimme Veränderungen im Gehirn".

Kennt sich jemand damit aus oder hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht, sodass wir irgendwie mehr erfahren könnten oder kennt jemand einen Spezialisten der sich sehr gut mit der Krankheit auskennt?

Ich wäre euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.

Mit freundlichen Grüßen
Vivian Ohle
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2016, 22:59
Simon1123 Simon1123 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 3
Lächeln AW: Kann uns Jemand helfen? -Morbus Ollier

Hallo Vivian.

Es gibt hier bereits einen Thread zu Morbus Ollier, in dem auch schon einiges drin steht (verhältnismäßig ) hoffentlich können wir dir da weiterhelfen: http://www.krebs-kompass.de/showthread.php?t=65421

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:59 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD