Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.06.2018, 16:02
Ahmshere Ahmshere ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 1
Standard Melanom in situ

Hallo,
bin ganz neu hier.

Mitte Mai wurde bei der Hautkrebsvorsorge der Verdacht auf ein Melanom gestellt. Am 1.6. wurde es mit einem Sicherheitsabstand von 0,3 mm entfernt. Gestern dann die Diagnose: malignes Melanom in situ. Allerdings ist im Laborbericht vermerkt :

Es zeigen sich trotz einiger Melan A positiver Anteile, die sich auf das Corium projizieren, keine sicheren Nachweise eines invasiven Wachstums.
Diagnose: Melanom in situ
Die Bildung wurde vollständig entfernt

Mich irritiert, dass das Melanom schon teilweise in der Lederhaut ist. Ist es dann überhaupt noch in situ??

Noch gestern wurde ein Nachschnitt gemacht mit einem erneuten Sicherheitsabstand von 1 cm je Seite. Jetzt lese ich in den ADO Leitlinien das ein Melanom in situ mit einem Abstand von 0,5 cm nach geschnitten werden soll.

Bin jetzt etwas verunsichert.

Wäre lieb, wenn ihr mir etwas zu den beiden Fragen etwas sagen könntet.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.07.2018, 01:48
libertyexpress libertyexpress ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Melanom in situ

Hallo du,
Melan A ist NUR ein Färbemittel welches selbst bei einem einfachen Naevus sichtbar ist. Aus dem was du schreibst würde ich keine keine weiteren Schlüsse ableiten ausser das du ein Melanoma in siitu hattest welches aber auch im Erstschnitt verantwortungsvoll mit immerhin 3 mm raus genommen wurde,
Gruss J.

Geändert von gitti2002 (04.07.2018 um 22:33 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD