Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 08.04.2017, 18:47
Maxi3 Maxi3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2010
Beiträge: 104
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo Jochen,

so ein Mist! Das tut mir wirklich sehr leid!

Wie ist das festgestellt worden? Sind die Lymphknoten biopsiert worden?

Die Mutationsprüfung läuft noch und gleich ab Montag eine Chemo? Ich bin zwar nur ein absoluter Laie, aber muss man da nicht erst das Ergebnis dieser Prüfung abwarten, um eine geeignete Chemo vorzuschlagen? Entschuldige bitte, wenn ich so dumm frage....

Ich habe am 27.04. meine Nachsorge beim Lungendoc. Lt. CT vom Januar 2017 sind meine LK im Mediastinum weiter gewachsen, obwohl bei der Biopsie letzten Herbst sich diese vergrößterten LK als unauffällig erwiesen hatten. Ich weiß nicht, ob jetzt wieder biopsiert wird, denn wie könnte man sonst feststellen, was da los ist.

Meinst Du bei dem Buch und der CD Simonton? Der ist sehr bekannt und wurde mir auch schon bei meiner ersten Krebserkrankung, ganz anderer Krebs, in der Reha empfohlen.

Viele Grüße
Maxi
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.04.2017, 19:43
Gina 58 Gina 58 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2012
Ort: NRW
Beiträge: 819
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Das tut mir leid
Bei mir war es ähnlich.
Ich hatte ein Lungen- Adenocarcinom T1A im Jahre 2012.
Op des rechten Lungenunterlappens, ohne Chemo und Bestrahlung.

Nach einigen Monaten wurden vergrößerte Lymphknoten im Mediastinum durch Bronchoskopie festgestellt,
Verd. auf Lymphdrüsenkrebs.
Dann 3 Monate später hieß es Rezidiv des Lungen- Carcinoms. Es waren 5 Lymphknoten.
Wir haben sie mit Chemo und Bestrahlung vernichten können.

Wünsch dir eine erfolgreiche Behandlung.
lg Gina 58
__________________
Im Leben geht es nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.04.2017, 17:42
JoK4711 JoK4711 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Menden
Beiträge: 14
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo zusammen,

@dagehtnochwas: das Buch heißt "Wieder gesund werden" von Carl Simonton / Stephanie Matthews. Also ich finde das sehr gut und auch die CD ist für mich sinnvoll und wird in den Tagesplan eingebaut. Vielen Dank für Deine Wünsche

@Maxi3: Festgestellt worden ist der geschwollene Lymphknoten bei der Routine - Nachuntersuchung im CT, nach 1,5 Jahren.
Im Krankenhaus ist dann die Biopsie gemacht worden und ein PET-CT.

Am Freitag ist mir dann gesagt worden, dass es sich wieder um ein Adenokarzinom handelt, vermutlich Metastasen vom ehemaligen Karzinom und ab Montag die Chemo gemacht werden soll. Sobald die Mutationsprüfung abgeschlossen ist, was noch einige Zeit dauert, wird evtl. die Chemo angepasst - zumindest habe ich das so verstanden. Ich werde da Morgen noch einmal genau nachfragen. Im zweiten Zyklus wird die Bestrahlung dazu genommen. Auch da werde ich Morgen noch einmal aufgeklärt.... Alles Gute Dir Maxi, Deine Untersuchung wird bestimmt gut verlaufen

@Gina58: Besiegt - Super, das freut mich zu hören. Bringt viel Hoffnung ins Spiel. Weiterhin alles Gute

So, ich habe beschlossen den Krebs zu besiegen und werde jetzt die Autosuggestion umsetzen, die Ernährung um einige Mittelchen ergänzen (ich suche noch...) und weiterhin Sport machen, dazu meinen Glauben vertiefen.
Zusammen mit der Chemo und der Bestrahlung wird das klappen!!!

Köpfe hoch und viel Gesundheit uns allen

Jochen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.04.2017, 23:16
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo ,

Das wirst du schaffen der muss wieder ausziehn bei dir
Mach das deinem ungeladem Gast das unmiss verständlich
Klar er muss gehen auf diser Party ist er nicht willkommen
Schmeiß den kerl raus
Du schaffst das wünsch dir alle kraft und kampfgeisst dazu.

Schneeflocke

Geändert von gitti2002 (09.04.2017 um 23:53 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.04.2017, 23:36
Maxi3 Maxi3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2010
Beiträge: 104
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo Jochen,

vielen Dank für Deine guten Wünsche!

Jetzt kann ich Dir nur ganz feste die Daumen drücken, dass Chemo und Bestrahlung den Lymphknoten erfolgreich vernichten!

Hoffentlich halten sich auch die Nebenwirkungen in Grenzen. Berichte doch bitte, wie Du die Therapie verträgst.

Die von Dir aufgeführten zusätzlichen Maßnahmen finde ich gut. Gesunde Ernährung ist aber auch sehr wichtig bei Krebs.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Bekämpfung dieser bösartigen Erkrankung!

Viele Grüße
Maxi
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 13.04.2017, 20:39
JoK4711 JoK4711 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Menden
Beiträge: 14
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo zusammen,

die Chemo haut ja doch ordentlich rein. Montag und Dienstag ging es mir ja ganz ordentlich, aber gestern war ich schon ziemlich platt. Heute geht es wieder besser

@Schneeflocke: ja der wird jetzt raus geschmisssen, aber sowas von Danke Dir

@Maxi3: Danke, an der Ernährung arbeite ich noch. Da muss ich noch weiter dran arbeiten. Nebenwirkungen habe ich, ich kann mich nicht richtig konzentrieren, das nervt, dann bin ich schon sehr platt und Verdauung hat sich erheblich verschlechtert. Das ist aber alles ertragbar... Danke für die Wünsche

Es sind wohl 2 befallene Lymphknoten, am Dienstag muss ich wieder rein zur nächsten Chemo...

Viele Grüße
Jochen
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.04.2017, 00:52
Maxi3 Maxi3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2010
Beiträge: 104
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo Jochen,

hoffentlich bessern sich die Nebenwirkungen der Chemo! Vielleicht kann Dir auch der Arzt dabei helfen und die Chemo entsprechend anpassen.
Bei den „Mittelchen“ würde ich auch den Rat des Arztes einholen, denn je nachdem was es ist, können diese die Wirkung der Chemo beeinträchtigen.

Ich fand bei meiner Chemo besonders schlimm, dass ich mich nicht mehr so gut konzentrieren konnte. Plattheit und Verdauungsprobleme treten sehr oft bei Chemo auf. Vielleicht können Dir auch andere User ihre Erfahrung mit der Chemo mitteilen.

Ich hoffe sehr, dass die Chemo erfolgreich ist. Denke daran, Du hast die Chance nach Chemo und Bestrahlung wieder ein gutes Leben leben zu können. Da gibt es ja Beispiele im Forum, dass auch nach einem Rezidiv nicht alles zu Ende ist.

Also, genieße die Tage, an denen es Dir besser geht. Die anderen bringst Du auch rum!

Ich wünsche Dir schöne und erholsame Osterfeiertage und viel Kraft für die weitere Behandlung!

Viele Grüße
Maxi
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.04.2017, 03:19
esposa1969 esposa1969 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 57
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Zitat:
Zitat von JoK4711 Beitrag anzeigen
Zusammen mit der Chemo und der Bestrahlung wird das klappen!!!
Klar wird das klappen, ich kenne einige sogar mit Kleinzeller, die auch schon 6 Jahre bald rum haben und denen es noch gut geht.

Geändert von gitti2002 (14.04.2017 um 23:32 Uhr) Grund: Zitatcode eingefügt
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.04.2017, 11:05
JoK4711 JoK4711 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Menden
Beiträge: 14
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo Maxi3,

vielen Dank für die aufbauenden Worte, die Konzentrationsschwäche finde ich eigentlich auch am schlimmsten. Wir haben schon eine kleine Frageliste für den Doc zusammengestellt.

@esposa1969: Danke, ich glaube fest an Heilung!!

Schöne Ostern an alle

Viele Grüße
Jochen
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.05.2017, 13:44
JoK4711 JoK4711 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Menden
Beiträge: 14
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo,

Nachdem der erste Zyklus rum ist und es mir gut geht, sollte heute eigentlich der zweite Zyklus starten. Leider sind die Blutwerte nicht in Ordnung. Neutropenie 0,75/nl. Kein Fieber, mir geht es gut. Aber was sagt das jetzt aus? Ist das eher schlecht? Kommt das öfter vor? Ist das normal? Na ja, nächste Woche neuer Versuch. Habe eine Spritze mit Granozyten bekommen.

Viele Grüße
Jochen
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02.05.2017, 16:53
dagehtnochwas dagehtnochwas ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2014
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 172
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo Jochen,
ich habe jetzt nicht die Normwerte im Kopf aber eine Neutropenie ist nicht ganz unüblich. Ich habe fast jeden Zyklus um eine Woche verschieben müssen. Wie gesagt, wenn die Werte jetzt nicht völlig bedrohlich sind, dann musst du halt eine Besserung abwarten. Möglicherweise, falls die Werte zu schlecht sind, muss medizinisch eingegriffen werden. Schneeflocken schildert nachfolgend eine entsprechende Situation.

Halt durch

Lieben Gruß,
dagehtnochwas
__________________
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)

Geändert von dagehtnochwas (02.05.2017 um 23:43 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.05.2017, 22:12
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo,
Will mich ja nicht einmichen will viel.nur helfen
Also bei mir war das so nach jedem Zyklus wurde mir
Blut abgenommen einmal waren meine Werte so schlecht
da bekamm ich eine Spritze vom Hausarzt die hat mir dann
auch geholfen aber mir ging es auch nicht gut bei den werten
die dann im Keller waren.

Wünsche dir alles gute.

Susanne.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.05.2017, 09:13
JoK4711 JoK4711 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Menden
Beiträge: 14
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo zusammen,

@dagehtnochwas: ja, Geduld muss ich noch lernen. Die Enttäuschung war schon groß. Aber die Ärztin sagte ja dass ich eine recht hohe Dosis bekomme und dann mit der gekoppelten Bestrahlung kann das Vorkommen. Ich bekomme Cisplatin und Vinorelbin.

@Schneeflock: eine Spritze habe ich auch bekommen. Allerdings geht es mir gut.

Bestrahlung läuft jetzt weiter und Kommenden Dienstag geht es wieder ins Krankenhaus.

Danke für die guten Wünsche!

Viele Grüße
Jochen
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 04.05.2017, 22:14
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hey@JoK4711

Geduld ist eine Tugend nicht wahr
Es freut mich wenn es dir gut geht mit der
Spritze super.
Die Menschen sind Gott sei dank nicht alle
gleich. Wünsche dir alles gute und viel
Geduld für dich@Jok4711

Susanne
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 08.05.2017, 20:27
JoK4711 JoK4711 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Menden
Beiträge: 14
Standard AW: Adenokarzinom Sept. 2015 - Entfernung linker unterer Lungenlappen

Hallo Susanne,

kein Problem

So, morgen geht es mal wieder ins Krankenhaus....

Bis die Tage,

Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD