Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.08.2016, 21:32
harmsa harmsa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2016
Beiträge: 2
Standard Diagnose "Krebs" aber wo?

bei meiner Schwester wurde im Krankenhaus bei einer Untersuchung eine "Veränderung" an der Leber festgestellt. Eine Biopsie brachte kein Ergebnis, es wurde dann eine OP an der Leber vorgenommen, auch kein Ergebnis. Es wurde nur diagnostiziert, dass es Krebs ist, aber auch nach einer Magen- und Darmspiegelung konnte nicht festgestellt werden, wo der Krebs steckt. Zuletzt musste sie eine Kamera schlucken und mit dieser wurde kein Krebsherd entdeckt,
Letztendlich machen sie jetzt eine Chemotherapie. Die Ärzte sagten, das wäre nötig, weil der Krebs noch aktiv ist.
Meine Frage geht dahin, wie es möglich, dass nach all diesen Untersuchungen keine Erfolge zu sehen sind.
Woher wissen die Ärzte, dass der Krebs aktiv ist und welche Möglichkeiten bleiben, wenn nach der Chemo der Krebs immer noch aktiv ist.
Ich selbst bin vor 8 Jahren an Krebs erkrankt an einem Plattenepithelkarzinom mit der Diagnose, Ihnen ist nicht mehr zu helfen. Ja, mit viel Mut und Gottvertrauen sind mir jetzt 8 Jahre geschenkt und es geht mir gut bis auf einige Einschränkungen in der Nahrungsaufnahme und starken Veränderungen im Aussehen. Doch damit kann ich leben.
Bei mir war die Diagnose gleich klar. Wie kann es sein, dass man bei meiner Schwester bei der ersten Untersuchung gleich die Krebsdiagnose gestellt hat und nicht feststellen kann, wo sich dieser befindet. Hat hier im Forum jemand Ähnliches erlebt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.08.2016, 00:49
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.385
Standard AW: Diagnose "Krebs" aber wo?

Hallo Hamsa,

ich glaube das ist so etwas wie hier in dem Thread
http://www.krebs-kompass.org/forum/f...splay.php?f=72
Nennt sich CUP-Sydrom. Schreib doch da nochmal rein, bekommst du bestimmt besser eine Antwort.

Alles Gute für Euch

Gruß Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD