Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.09.2016, 13:42
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo zusammen,

bei mir herrscht nur ein Verdacht auf "irgendwas ist da" bisher.
Dennoch kreisen die Gedanken wegen der Ungewissheit, was es sein könnte.

Erstmal Respekt an euch, wie ihr damit umgeht und Kämpft
Wünsche euch allen, alles gute.

Jetzt möchte ich mich mal Kurz Vorstellen, damit ihr wisst wer euch nervt.

Ich bin Roseblüte ( Jenny) und 37J alt, verh. mit einem wundervollen Mann und zwei tollen Kindern und Katzen

So, wo fange ich da an....hm..
Im Januar 2016 merkte ich das meine linke Brust mehr als Üblich drückt, Brustwarze Juckt ( manchmal war es unerträglich)
Mehr war bis Mai 2016 erstmal nicht...
Beim Abtasten und Brust ansehen, bemerkte ich links aussen im Untern Brustdrittel erstmals eine Delle so 1cm groß. Ganz unauffällig.

Die Stelle fing an zu Jucken und ich hatte immer wieder das Gefühl das sich was zwischen Warze und der Delle irgendwas drückt, Platzverschafft.

Dazu kam ein Brennen/ Stechen und meine Brust fühlt sich in sich, praller fester an. Dies alles kam und ging immer wieder....manchmal in den Bereich auch warm.

Gut, ich hab ne Hormonspirale (als Keinen richtigen Zyklus) da ich öfters wegen Zysten und so ein Hormongel brauche, war es für nichts sofort wichtiges.

So ging es bis Ende August.....da kam Blut und etwas Eiter her raus (Entzündung halt?!) dann immer wieder klare Flüssigkeit und so.

Danke für das Durchhalten bisher

Ok, zum Frauenarzt....mach Abtasten und Sono....nichts zu finden bis auf zwei Minizysten im Oberen Bereich.

Ich zeigte die Dellen und Verdickung dahinter....also zur Mammographie.
Auf den Termin musste ich 6wochen warten, da er es nicht als dringend empfand.

Gut, in dieser Woche Hausarzt weil das seltsame Brustgefühl nicht nach ließ.

Er sagte sofort ins Brutzentrum, das hört sich dringend an
Also hab ich nächste Woche dort den Termin, als Dringend eingeschoben. Nach meiner Erzählung am Telefon (Ärztin rief zurück)

Jetzt ist mir schlecht vor ungewissheit

Uffz, tut mir das es soooooo lange ist, wollte da echt nichts vergessen.

Lg und Dankeschön
Habe nur keinen um meine Gedanken zuordnen oder wenn nötig, außer meinem Mann.
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.09.2016, 08:28
Mirana Mirana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 64
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Liebe Rosenblüte,
es tut mir leid, dass du solche Unannehmlichkeiten hast. Ich hatte auch das Schmerzen und weiße, gelbe Flüssigkeit.

Wir hoffen, dass es bei dir nur eine Zyste ist und es wird alles gut.!!!!! Aber ganz wichtig ist, dass du nächste Woche zum Brustzentrum gehst, weil du schreibst:...."da kam Blut und etwas Eiter her raus (Entzündung halt?!) dann immer wieder klare Flüssigkeit und so". Es ist nicht normal... Hatte in deiner Familie schon jemand Brustkrebs?

Ich wünsche dir Gesundheit und wir hoffen, dass es bei dir etwas harmloses ist.
Liebe Grüße,
Mirana
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.09.2016, 10:57
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo Mirana,

Danke für die Antwort.
Meine Mutter hatte sowohl Brust also auch Eierstockkrebs, meine Oma Mütterlicherseits ist an Brustkrebs verstorben.

Ich denke einerseits, nee da ist nichts auf der anderen Seite aber auch ein WUAH Gefühl. Blöd gell?

Mein Frauenarzt hat Zysten, Mastopathie, Fibroadom(?) ausgeschlossen
in dem Brustbereich.

Ich hab nur seit Monaten ein seltsames Brustgefühl, das ich so nicht kenne und auch nicht weggeht.

Naja, eigentlich finde ich mich gerade selber ziemlich Doof
Ist bestimmt nichts zu finden oder komplett harmlos, daher ist die innere Aufregung mehr als peinlich dann.

Danke für das zuhören /schreiben

Ich hasse es einfach das warten, möchte in irgend einer Form aktiver sein können damit die Verunsicherung weg ist.

Lg
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.09.2016, 13:22
Benutzerbild von mohnblume79
mohnblume79 mohnblume79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 551
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Liebe Rosenblüte79 (das passt doch hervorragend zu Mohnblume79 ), wie gut dass Du da "dran bleibst" und es abklären lässt, vor allem mit Deiner familiären Vorgeschichte.

Toll vom Brustzentrum, dass sie da einen schnellen Termin möglich machen, ich glaube die sind sich auch sehr bewußt, dass die abklärungsbedürftigen Frauen Angst haben und wollen da unterstützen.

Dass Du Angst hast, kann ich gut verstehen, das ging mir bei der Wartezeit damals auch so, drücke Dir in jedem Fall die Daumen für ein Happy End und schreib gerne hier weiter bis dahin.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.09.2016, 13:37
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo, wir sind dann schon fast ein Garten, ich liebe Rosen hab viele im Garten.

Ja, war Überrascht das der Termin so schnell ging. Sie wollte das ich gleich am nächsten Tag käme, leider würde sie es nicht schaffen reinzuschieben.

Heute Mittag hab ich mal bewusst im liegen beide Brüste zum Vergleich abgetastet. Nur links beim Hauteinzug schräg zum Warzenhof, war ne dickliche Sternförmige unebene verbundene Fläche. Puh, langer Satz.
Die sich bis unterhalb des Verschiebbaren Muskels ausbreitet.

Die Verdickung spürt man im stehen auch, nur die Unebenheiten nicht.
Eher so als wär es ne große unregelmäßige scheibe. 5x6cm mit dem Hauteinzug in der Fläche langes Oval.

Naja, es kommt wie es kommt. Versuche Locker zubleiben..*Mantra auf sage: Da ist nix!*

Lg
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!

Geändert von gitti2002 (23.09.2016 um 23:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.09.2016, 19:22
Mirana Mirana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 64
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Liebe Rosenblüte,
es ist sehr kompliziert zu warten... die Zeit zieht sich EWIG...
Man soll sich ablenken.... Mach alles was dir Spaß macht.. Rede darüber mit Freunden und Verwandten. Mir hilft die Kommunikation sehr. Ich habe betroffen kennengelernt und die machen mir besonders gute Laune, weil bei denen alles gut ausgegangen ist...
Aber wir hoffen, dass du gesund bist!!!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.09.2016, 18:33
Claudi479 Claudi479 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 37
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo liebe Rosenblüte79,
ist die Zahl Dein Geburtsjahrgang? Dann sind wir gleich alt. Ich bin Claudia und hatte vor 3 Jahren Brustkrebs. Ich möchte Dir heute erstmal GAAAAANZ viele positiven Gedanken schicken, die Dir Mut machen sollen!! Ich weiß, wie schlimm es ist mit Ungewissheit zu leben. Mein Verdacht wurde damals Freitags mittags gestellt, Montags wollten wir in den Urlaub fahren ( unsere 1. richtiger Familienurlaub seit Geburt unserer Tochter, auf den wir uns seit Monaten freuten). Das Wochenende war die Hölle. Montags kam dann der Anruf. Das Ergebnis war in meinem Fall zwar leider Krebs, aber ich war trotzdem erleichtert in dem Moment. Klingt total doof, aber nun wusste ich was los ist und konnte was dagegen tun.
Ich hoffe inständig, dass sich bei Dir alles als ganz harmlos rausstellt!! Es ist aber gut, dass Du an ein Brustzentrum angebunden bist und bei Deiner Familiengeschichte muss man da auf jeden Fall auf Nummer sicher gehen!
Lass bitte von Dir hören, wenn der Termin war. Wir sind natürlich auch dnach für Dich da- egal, welches Ergebnis!!
Liebe Grüße, Claudia
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.09.2016, 18:25
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo Claudia,

danke für die lieben wünsche das tut gerade sooooo gut, das ihr die Ängste bis Tag X versteht.
Momentan hab ich das Gefühl weglaufen zu wollen
Denn ich habe kein gutes Gefühl, mein Frauenarzt war sooo still. Das ist er sonst nie, er sagte nur ganz wichtig ist die Mammo innerhalb vier Wochen. Zur Abklärung! Das trägt Null zur Beruhigung bei

Danke euch allen!
Ich wünsche euch allen viel Kraft, Mut und ganz viel mehr.
Lg
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.09.2016, 09:08
Benutzerbild von mohnblume79
mohnblume79 mohnblume79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 551
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Wann ist denn diese Woche Dein Termin? Bis dahin hilft wohl nur der Alltag, damit die Zeit rumgeht... triff Dich mit Freunden, mach was mit Deinen Kids und google bloß nichts das tut den Nerven gaaaaaar nicht gut.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.09.2016, 08:27
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 84
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Liebe Rosenblüte,

Ich kann gut nachvollziehen, wie Du Dich jetzt fühlst. Dennoch: Versuch positiv zu denken. Du bist gerade auf dem richtigen Weg: Du lässt abklären, was das ist. Und wenn es ein Tumor ist, dann zählt sozusagen jede Minute. Dann hast Du ihn früh entdeckt und kannst dagegen kämpfen.

Bei mir war es so, dass ich einen schmerzhaften Knödel unter der Brust hatte - meine Mammographie war ohne Befund. Zwei Radiologen haben mir bestätigt, dass das harmlos ist. Weitere 4 Ärzte haben aufgrund des Befundes der Radiologen (Ultraschall und MR-Mammographie) das selbe gesagt - selbst nach der OP war der Chirurg noch überzeugt, dass er ein harmloses Gewächs entfernt hat. Mein Glück war, dass meine Hausärztin damals wegen der Schmerzen, die der Tumor verursacht hat, auf eine OP gedrängt hat.

Und jeden Tag danke ich dem Zufall und dem Glück, dass ich diese Ärztin habe. Denn sonst wäre das Ding noch in mir und würde fröhlich vor sich hin wachsen und streuen.

Ich halte Dir die Daumen, dass alles gut geht. Wäre schön, wenn Du Dich nach Deiner Untersuchung meldest und uns wissen lässt, ob es Dir gut geht. Toi Toi Toi!

Erzsi
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 27.09.2016, 10:24
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Guten morgen,

vielen lieben Dank für eure Worte

Morgen früh ist der Termin, GsD!
Mir ist echt übel vor Angst, das hatte ich so noch nie. Vor allem
dieses Ungute Gefühl.

Lg
melde mich spätestens morgen Abend mit guten Nachtrichten.*hoff*
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.09.2016, 21:00
Claudi479 Claudi479 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 37
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Liebe Rosenblüte79,
ich wünsche Dir für morgen ALLES ALLES Gute!! Ich hoffe inständig für Dich, daß da nix Schlimmes ist!
Aber jetzt hast Du auf jeden Fall die Zeit des Wartens fast rum!
Warte auf gute Nachrichten von dir!
Fühl dich fest gedrückt ( ich hoffe, das ist ok für Dich )
Liebe aufmunternde Grüße, Claudi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.09.2016, 19:43
Rosenblüte79 Rosenblüte79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 11
Standard update: Bin wieder da!

Hallo zusammen,

danke allen für die lieben Wünsche

So, der Befund ist unklar.

Das hatte ich schon erwartet, tja und nun.

Einziehung für die Ärzte gut sichtbar und mittlerweile auch groß und knotig Tastbar ( auch im liegen).

Mammographie: Brust sehr verkalkt. Dort wo die Einziehung ist, ein dunkles Loch...
Sono: Nichts erkennbar!

Sekretabstrich, Blut dabei.
Blutabnahme und so weiter, kriegt nächste Woche mein Frauenarzt.

VERDAMMTER MIST! Was ist das in meiner Brust??

Sämtliche Sachen konnten ausgeschlossen werden an gut artigen Tumoren.

Laut Prof. Bin ich in den Wechseljahren und draußen war er....Ich kam nicht dazu was zu fragen oder zu sagen

Werde mit meinem Frauenarzt noch mal reden wegen einer Biopsie, hoffe das er auch sagt auf Nummer sicher gehen.

Soll in 3mon wieder kommen zur Kontrolle.

Lg und vielen Dank an euch

Wünsch euch ganz viel Mut, Kraft und viele liebe Menschen um euch herum
__________________
Lebe und Denke nicht an morgen!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.09.2016, 12:46
Pansy Pansy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 105
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Rosenblüte, das war ja nun wirklich nicht befriedigend.
Mein Brustkrebs konnte ebenfalls nicht mit Sonographie und Mammographie dargestellt werden, trotz deutlichem Tastbefund. Mein Gyn hat dann ein MRT veranlasst, dafür könnte ich ihn heute noch knutschen.
Wäre ein MRT für dich eine Option?


Drücke dir weiter die Daumen
__________________
Liebe Grüße,
Pansy
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.09.2016, 14:43
Claudi479 Claudi479 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 37
Standard AW: Hallo, bin nur in Verdacht ...die Gedanken Kreisen dennoch

Hallo Rosenblüte,
ach Mensch, das ist ja kein befriedigendes Ergebnis
Ich würde auf jeden Fall an Deiner Stelle auf ner Punktion bestehen. Ich verstehe nicht, dass, wenn es unklar ist, sie das dann erst in 3 Monaten kontrollieren wollen Was, wenn es doch nicht so harmlos ist und dann??? Ich will Dir keine Angst machen, aber auf die leichte Schulter nehmen darf man das nicht. Und Du schreibst, man hätte mehrere gutartige Veränderungen ausgeschlossen- es gibt ja jetzt auch keine 10 gutartigen Veränderungen in der Brust...
Wechseljahre? Also ist 79 nicht Dein Geburtsjahr? Und in den Wechseljahren entstehen doch nicht plötzlich blutende Etwas in der Brust??!!Merkwürdig...
Ach, liebe Rosenblüte, ich hatte so gehofft, dass Du eine gute Nachricht bekommst und das Thema vom Tisch ist. Aber viel weiter bist Du jetzt nicht... das tut mir so leid für Dich
Alles Liebe, Claudi
P.S. Sorry, hab grad in deinem 1. Post gelesen, dass Du 37 bist- voll verpeilt... aber Wechseljahre???
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:33 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD