Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.10.2016, 15:42
Ilane Ilane ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2007
Beiträge: 30
Standard DCIS OP war umsonst

Hallo zusammen,
ich hatte vor 10 Jahren Brustkrebs, wurde brust erhaltend operiert, Bestrahlung und Tamxifen.

Im März d.J. wurde DCIS in der anderen Brust festgestellt. Operiert und man sagte mir nur, das eine Weiterbehandlung nicht nötig sei. Heute war ich beim Radiologen und dieser meinte ganz erstaunt er verstehe nicht warum die rausoperierten Zellen ohne Befund seien. In einem halben Jahr soll ich zum Kernspint kommen. Jetzt bin ich richtig frustriert erst einmal weil mich darüber keiner aufgeklärt hat nach der OP. Und war die OP völlig umsonst, hat man das falsche rausoperiert? Hat jemand so etwas auch erlebt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.10.2016, 23:17
LiebesHerz LiebesHerz ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 519
Standard AW: DCIS OP war umsonst

Hallo Ilane,
ich bin zwar selbst nicht betroffen, denke aber, dass Du dringend nochmal mit dem Operateur/ der Operateurin oder deinem Frauenarzt der ja whs einen Befund bekommen hat, reden solltest. In der Tat ist es merkwürdig... Würde das DCIS anhand einer Stanzbiopsie festgestellt? Oder war es "nur" ein Verdacht? Dass man ein DCIS durch die Stanzbiopsie komplett entfernt haben könnte geht eigentlich nicht. Bei einer Vakuumbiopsie hingegen ist es möglich dass dadurch bereits der gesamte betroffene Bereich entfernt wurde.
Frag nochmal nach!

Alles Liebe
Jana
__________________
Meine Mutter:
Pankreas-Ca ED 7/2014
verstorben am 3.11.15

Immer in meinem Herzen...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2016, 06:26
Ilane Ilane ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2007
Beiträge: 30
Standard AW: DCIS OP war umsonst

Liebe Jana,
Danke für die Antwort, Es wurde im Vorfeld eine Biopsie gemacht. In einem halben Jahr gehe ich ja zum Kernspint. Was ich nur so merkwürdig finde ist, das es mir auch keiner gesagt hat nach der OP. Es hiess nur es wurde alles entfernt und eine weitere Behandlung ist nicht nötig

Liebe Grüsse an alle
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2016, 11:10
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.980
Standard AW: DCIS OP war umsonst

Aber Du musst doch den OP-Bericht und Deine Befunde bekommen haben? Was steht denn da drin?
__________________
lg
gilda
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2016, 16:23
HM64 HM64 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2015
Ort: Eggegebirge
Beiträge: 39
Standard AW: DCIS OP war umsonst

Hallo Ilane,
ist schon merwürdig wie es bei Dir abgelaufen ist. Mir wurde immer gesagt das es laut Leitlinien erst im Gesunden entfernt sein muss und dann eine Bestrahlung noch statt finden würde. Nur weil es bei mir so ausgedehnt war das ich um eine Mastektomie nicht drumherum gekommen bin, brauchte ich keine Bestrahlung mehr. Habe aber noch ein Abschlussbericht wo die Befunde und mit weiteren Empfehlung zu Kontrollen zu geschickt bekommen.
LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:27 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD