Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.11.2016, 10:45
Coco81 Coco81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Beiträge: 3
Standard Schmerzen Stuhlgang nach Rückverlegung künst. Darmausgang

Guten Tag

Ich hatte Mastdarmkrebs und mein Mastdarm wurde bis auf den Schliessmuskel entfernt, sowie auch 50 cm Dickdarm. Ich hatte vorübergehend einen künstlichen Darmausgang, dass die Nahtstellen und auch der Pouch abheilen konnten.

Das Problem ist jetzt, dass ich auf der Höhe des Pouch Schmerzen habe sobald sich etwas Stuhl darin befindet. Es fühlt sich auch immer wund an. Dieses Wundsein zieht sich oft bis zum After.
Ich habe ziemlich muskuläre Probleme, dass ich stark verkrampft bin im Beckenboden, so muss ich auch für den Stuhlgang häufig stark pressen. Ich bin jetzt in der Physio um den Darm etwas zu desensibilisieren und trainiere mit einem Ballon, sowie der Schliessmuskel wird trainiert, dass ich ihn besser entspannen kann.
Durch das ewige Putzen des Hinterns nach dem Stuhlgang bin ich meist etwas wund. Ich bin ratlos. Das Ganze ist für mich so unangenehm, oft schmerzhaft.
Hat jemand diesselbe Erfahrung gemacht, hat Tipps wie man dies in den Griff bekommt? Es gibt Tage da wünsche ich mir den künstlichen Darmausgang zurück, da ich das Theater leid bin.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.11.2016, 12:16
zebra01 zebra01 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2015
Beiträge: 69
Standard AW: Schmerzen Stuhlgang nach Rückverlegung künst. Darmausgang

Hallo Coco,
mein Mann hat diese Probleme auch, aber leider keinen Erfolg mit der Physio gehabt. Bei ihm war es dann die richtige Mischung aus Loperamid und Flohsamenschalen. Hierbei musste er aber lange experimentieren, um die optimale Kombination zu finden. Das Loperamid desensibilisiert, so dass der Drang nachlässt, wegen jeder Kleinigkeit zu rennen.
Das Wundsein hat er super in den Griff bekommen mit einem sogenannten Dusch-WC. Ein Toilettenaufsatz, der wie ein Bidet funktioniert und warmes Wasser spritzt sowie danach föhnt. Googel mal danach, die gibt es ab 200 Euro und sind überall ohne Fachmann aufrüstbar.
Kennst du schon Posterisan Protect? Das verteilt lindernde Salbe tief in das Rektum mit Applikator.
Wenn du des englischen gut mächtig bist, dann würde ich mal, nach low anterior resection Syndrome googeln.
LARS ist der Fachname für diese Probleme und auf den amerikanischen Seiten gibt es noch mehr Tipps auch zur Ernährung.
Alles Gute dir
Katharina

Geändert von gitti2002 (11.11.2016 um 18:06 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.2016, 20:39
Coco81 Coco81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Beiträge: 3
Standard AW: Schmerzen Stuhlgang nach Rückverlegung künst. Darmausgang

Liebe Zebra

Danke viel Mals für diese praktischen Tips. Ich werde mir auch so einen Aufsatz kaufen und die anderen Tipps ausprobieren. 👍🏻
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.11.2016, 09:44
Ines11 Ines11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2016
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 42
Standard AW: Schmerzen Stuhlgang nach Rückverlegung künst. Darmausgang

Hallo Coco,
Meinem Lebensgefährte geht es sehr ähnlich.
Er bekam nach der Entfernung des Enddarmkarzinom auch ein vorübergehendes Stoma! Seit fast einem Jahr ist nun das Stoma wieder weg. Aber die viele Toilettengänge quälen ihn! Er hat auch druckschmerzen an der Naht, sobald sich der Darm füllt. Das Wund sein hat er eben so. Bishin zu starken Fissuren! Vom Gasterologen hat er DoloPosterine mit Aplikator bekommen. Das erleichtert ihm das alles etwas, da die Salbe betäubend wirkt. Im Wechsel cremt er mit Wund und Heil Salbe.
Nach jedem Toilettengang duscht er sich ab.
Auf Rat von einigen hier im Forum habe ich ihm auch Lopedium gekauft, aber sein "stolz" lässt sich absolut nicht drauf ein. Er gibt mir nun bzw meinem Essen die Schuld an seinen vermehrten Stuhlgängen. Essen tut er kaum noch was!
Heute hat er ct kontroll Termin und ein Gespräch mit dem Onkologen. Ich hoffe er staucht ihn zusammen und er sieht ein, das er vielleicht doch irgendwas an Medikamente einnehmen sollte.
Setz dich mit deinem Arzt in Verbindung und nimm dementsprechende Medikamente und Salben!
Hametum Zäpfchen und Creme sollen auch gut helfen. Aber leider verweigert mein Partner diese auch
Ich drücke dir fest die Daumen und hoffe auf eine schnelle Besserung für dich.
Ganz liebe Grüße Ines
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.11.2016, 10:00
Benutzerbild von Renate23
Renate23 Renate23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 214
Standard AW: Schmerzen Stuhlgang nach Rückverlegung künst. Darmausgang

Also das mit den Verkrampfungen kenn ich zur Genüge, ich habe mir in der Apotheke Buscopan (krampflösend) und sie je nach Lage eingenommen.

Mir haben sie geholfen.
__________________
Ab einem gewissen Alter erzählt unser Gesicht unser Leben!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.11.2016, 15:28
Safra Safra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2012
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 481
Standard AW: Schmerzen Stuhlgang nach Rückverlegung künst. Darmausgang

Hallo Coco,

ich hatte auch diese Schmerzen im Anus (fast identische Vorgeschichte), bis hin zu Krämpfen, sobald etwas Stuhlgang anlag. Mir haben die "Posterisan-akut" - Zäpfchen gut geholfen, die Lidocain enthalten. Da gingen dann die Schmerzen eine ganze Zeit lang weg. Und Zäpfchen sind ja ganz "handlich".
Den Po habe ich mir mit der Dusche gereinigt, der Schlauch reichte bis in Toilettenbecken. Ansonsten mal fix in die Dusche gehockt. Und hinterher mit Bepanthen (v.a. Nachts) eingekleistert.

Ich war auch oft recht verzweifelt. Aber es wird besser! Nur es dauert...


Alles Gute! Safra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:05 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD