Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 20.06.2017, 23:17
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Mehr Hoffnung

Hallo Gucky

Ich nehme doch a Pantoprazol 40mg
Oder ist das Esomeprazol besser ich sag das mol
meine Ärztin.

Danke

L.G.

Susanne
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 20.06.2017, 23:34
Gucky Gucky ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 113
Standard AW: Mehr Hoffnung

Da habe ich leider keine Vergleichswerte.
Da es bei mir bis jetzt sehr gut wirkt, kann ich es empfehlen.
Aber wie wir ja alle wissen, wirken Medikamente bei jedem anders.
Die Dosis wurde bei mir auf Grund des Schmerzmittels erhöht, da dieses ziemlich auf den Magen gehen soll.
Meine Ärztin wollte mir auch etwas anderes verschreiben, wusste aber nicht, dass ich bereits ein, für mich, hervorragendes Mittel habe.
Letztendlich haben aber unsere Ärzte das letzte Wort.

LG Gucky
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 21.06.2017, 23:45
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Mehr Hoffnung

Hallo,noch mal Glückwunsch gel
Aber was ich dich fragen wollte du nehmst ja auch Prednisolon
Ich frage dich da ich auch jeden tag 2,5mg einnehme weil ich schmerzen
in den Fußgelecke Ahillessehne die schmerzen sind wirklich schlimm
Viel. Müsste ich mehr von den Prednisolon einnehmen es ist so ich kann beim gehen den Fuß nicht abrollen höllen schmerzen so gehe ich schon Morgens aus dem Bett.
Viel hast du was dass mir hilft .

L.G

Susann
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 22.06.2017, 09:54
Gucky Gucky ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 113
Standard AW: Mehr Hoffnung

Ich kann es dir Nachfühlen.
Medikamente wirken jedoch bei jedem anders. Ich kann also nur über die Wirkung bei mir berichten. Ob dies auf dich übertragbar ist, kann ich nicht sagen.

Eine Dosis von 15mg, früh um acht Uhr genommen, wirkte bei mir nur von ca. 15.00 Uhr bis zum zu Bett gehen.
Am nächsten Tag, früh, hatte ich Schmerzen, die bereits in der Nacht anfingen.
Also nahm ich Morgens 10mg und am Abend nochmal 5mg.
Damit bin ich ganz gut gefahren.
Auf Anraten meiner Ärztin sollte ich die gesamte Dosis jedoch weiterhin am Morgen nehmen, was ich daraufhin auch tat.
Am nächsten Tag hatte ich solche Schmerzen, dass mir das Frühstück nocheinmal durch den Kopf ging.
Also habe ich in altbewärter Form die Dosis gesplittet.
Am nächsten Artzttermin besprach ich dies mit meiner Onkologin.
Sie hatte daraufhin nichts mehr dagegen und verschrieb mir als Schmerzmittel noch "Arcoxia 90mg". Beide Mittel wirken Entzündungshemmend.
Da das "Arcoxia" sehr auf den Magen geht, verschrieb sie mir noch "Esomeprazal 40mg" zusätzlich.
So langsam erholen sich meine Gelenke wieder und die Schmerzen sind kaum noch zu spüren, ausser ich übertreibe es wieder einmal.
Das "Prednisolon" ist ab heute für die nächsten 2 Wochen auf 10mg (5mg Früh und 5mg am Abend) gesetzt, dann muss ich wieder zu meiner Ärztin.
Aber wie gesagt, mir geht es zur Zeit sehr gut und ich bin optimistisch, dass es weiterhin bergauf geht.

Mit freundlichen Grüßen Gucky
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 22.06.2017, 18:25
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Mehr Hoffnung

Hallo Gucky,

erst mal danke für die Info ich werde das mit meiner Hausärztin
Besprechen als schmerzmittel nehme ich Valeron100/8 mg morgens

L.G.

Susanne
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 23.06.2017, 07:43
Irmgard60 Irmgard60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 644
Standard AW: Mehr Hoffnung

Ist denn Methadon ein Thema im Moment?! Habe die Berichte gesehen und wundere mich, ob das denn nicht auch einen Versuch wert ist?!
__________________
Liebe Grüße,
Irmgard
-------------
09/2011
OP linker Oberlappen
pT2aN1M0(St.IIa)

*Vater am 17.06.2013 an Lymphknotenleukemie gestorben, mein Held!!! Ich habe ihm versprochen.....ich kämpfe weiter!!!!

*Mutter in 2009 an LK gestorben
*Beste Freundin in 2011 an LK gestorben

.......ich vermisse euch drei so sehr!!!
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 23.06.2017, 09:57
Gucky Gucky ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 113
Standard AW: Mehr Hoffnung

Vielleicht sollte man auch einmal beim Orthopäden vorbeischauen.
Wenn es schon länger schmerzt, könnte sich unbemerkt ein Haltungsschaden herausgebildet haben.

Mit freundlichen Grüßen Gucky
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 28.06.2017, 23:02
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Mehr Hoffnung

Hallo , ich muss euch was veraten ich habe gestern geraucht
Also aber nicht über die Lunge gepafft hat geschmeckt wie schei...
aber echt war eine einmalige pafferrei gerstern .ich musdte das machen um zu sehenwie das ist. Ichmuss euch sagen es schmeckt schei..und ivh habe zuviel Angst um ein lungenzug zu machen.
Naja die erfahrung habe ich wieder gemacht.wer Raucht eigendlich von euch

L.G

Schneeflock
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 29.06.2017, 08:33
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 351
Standard AW: Mehr Hoffnung

Seit Februar 2016 bin ich Rauchfrei - aber ich habe mir auch irgendwann einmal erlaubt einen Zug von der Zigarette meiner Schwester zu machen - war auch sch... - dachte mir und sowas habe ich mal cool gefunden??? und wegen dem sch.. habe ich meine Gesundheit aufs spiel gesetzt!
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 29.06.2017, 10:40
Gucky Gucky ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 113
Standard AW: Mehr Hoffnung

Ihr seid aber so was von Böse, böse, böse.
Nee, lasst mal, ist nicht so gemeint. Es muss jeder selbst wissen, was er mit seinem Leben macht.
Wer noch keine Nichtraucherphase durchgemacht hat, der kennt den Geschmack der ersten Zigarette gar nicht. Es ist, als wenn man als Nichtraucher einen Zug macht, einfach nur eklig.
Ich habe im Januar, besser am 1. Januar 2016 um 00.01 meinen letzten Zigarettenzug von der im alten Jahr angezündeten Zigarette gemacht.
Ich hab ihn regelrecht genossen.
Da es mein dritter Versuch des Aufhörens war, kannte ich den Geschmack eines Neuanfangs.
Allein das ist für mich ein Grund gewesen, nie wieder zu rauchen.
Als ich im Februar 2016 die niederschmetternde Diagnose -Lungenkrebs, unheilbar und im Stadium 4 befindlich, bekam, machte es mir noch viel leichter keine Zigarette mehr anzufassen. Nicht einen einzigen Zug habe ich bisher gemacht.
Dafür wurde ich aber auch belohnt. Vorerst gibt es nichts mehr zu therapieren.

Mit freundlichen Grüßen Gucky

Geändert von Gucky (29.06.2017 um 10:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #101  
Alt 29.06.2017, 16:06
Irmgard60 Irmgard60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 644
Standard AW: Mehr Hoffnung

....ich hatte auch schon ab und zu in den letzten 5 1/2 Jahren wiedermal an einer Zigarette gezogen...waren dann immer blöde Gründe, aber ich weiß dass ich nicht mehr darf!!

Nobody is always perfect ;-)

Liebe Grüße
Irmgard
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 29.06.2017, 17:54
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Mehr Hoffnung

Hallo. Ja ich weiß doch was das sche... ist aber ivh weiß jetzt das ich nie wieder Raucher geben würde
Ich habe aber mal eine Frage die Elektro Zigatetten
Oder Verdampfer von dem halt ich auch nix oder
Ich finde in die Lunge gehört nur Sauerstoff fertig ab ist so.

L. G.

Susanne
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 15.07.2017, 22:28
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Mehr Hoffnung

Hallo, so meine Geburtstags Party ist geschafft 51j mein Gott wie alt schon gerstern wahr ich erst 30j und nun mach ich mir mal wieder in,s Höschen weil ich eine gepafft habe ich hoffe doch jetzt sehr das dies keine folgen hat ja ja ich weiss schon ich soll das nicht machen aber dann denk ich wieder ja wird schon gut gehen Bitte sagt mir jetzt einer das er auch gepafft hat und er lebt noch bitte bitte ich mach das nie wieder.

L. G.

Susanne

Geändert von gitti2002 (16.07.2017 um 01:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 30.07.2017, 22:44
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Mehr Hoffnung

Hallo,
wollte euch hallo sagen ich hoffe doch ihr habt
alle einen schönen Sommer.
Lass euch liebe Grüße hier.

Susanne
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 13.08.2017, 16:58
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Mehr Hoffnung

Hallo,

habe einen wunderschönen Urlaub gehabt in Tirol (Kössen) war echt schön
ich könnte nur nicht gut laufen wegen den Schmerzen in den Ahillessehen
das sind ja wirklich brutale schmerzen ich glaube das hat was mit dem Rheuma zu tun
ich werde mir mal ein Termin in Mainz an der Uni holen in dieser Sache.
Es ist so traumhaft schön in Tirol so gute luft in den Bergen (bin hoch gefahren) ich wollte nicht mehr heim aber wir mussten Heim weil Morgen bei uns in der Pfalz die Schule angeht und meine Enkel Tochter ihr erster Schultag ist und Sie sich sooo freut.Im Sept. habe ich kontroll beim Lungenarzt dies mal mit Röntgenbild von der Lunge habe jetzt schon kopfkino hoffe das nix ist ich wüsste nicht was ich machen würde wenn was da wäreich habe soooo Angst
davor am liebsten würde ich von mir selbst weg laufen schlimm.
Ich werde euch Nartürlich bescheid sagen von dem Ergebniss.
Ich denke es wird uns alle so gehen immer Angst haben zu müssen.:
Allso bis dann

L.G.
Susanne

Geändert von gitti2002 (13.08.2017 um 23:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD