Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 31.12.2017, 15:22
Mondgöttin Mondgöttin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

Hallo Simone,
die erhöhten Leberwerte etc., Schmerzen rechtes Schulterblatt usw., haben aber sicherlich nichts mit der Verdickung, die man jetzt am Eierstock fand, zu tun. Da solltest Du weiter forschen. Ich tippe weiterhin auf ein Galle/Leber-Problem.

Mal eine Frage, wieso wurde bei Dir eigentlich ein MRT der Brust gemacht? Konnte man auf der Mammographie nicht viel sehen? Ein MRT wird ja meistens nicht so schnell verordnet (jedenfalls ist das meine Erfahrung).

Alles Liebe
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 31.12.2017, 20:17
Simone79 Simone79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2008
Ort: Nähe Bremerhaven
Beiträge: 218
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

Es wurde ein MRT gemacht, weil man eine Architekturstörung gefunden hatte und daraufhin sollte dann das MRT gemacht werden!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 01.01.2018, 19:16
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.413
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

liebe simone,
ich kenne dich schon recht lange hier mit den unklarheiten verschiedenster art. ich verstehe, dass du dir einerseits sorgen machst und andererseits auch schon genug hast von sorge und angst.
dass du den termin nicht "mit absicht" vergessen hast, ist ja klar, man kann ja gar nichts MIT ABSICHT VERGESSEN - das MRT gehört natürlich bald nachgeholt, kontrastmittelaufnehmende herde sind ja immer etwas, was man beobachten muss.

wie ist denn das nun mit den lipomen weitergegangen? habe ich da etwas vergessen oder stimmt es, dass man diese nicht behandeln kann?
und was genau war der befund nach der brustOP? was heißt "wuchendes drüsengewebe"?

bin schon ganz verwirrt - ich denke, du solltest dir einen hausarzt suchen, bei dem die ganzen befunde zusammenlaufen und der dir eben ERKLÄR, wie er zb. die blutbefunde einschätzt.

alles gute,
suzie
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 01.01.2018, 19:35
Simone79 Simone79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2008
Ort: Nähe Bremerhaven
Beiträge: 218
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

Ja ich bin wohl echt ein komplizierter Fall. Und ich bin das auch mit der Lipomatosis! Ich werde sehr oft deswegen operiert das stimmt! Ich hab ja jetzt endlich einen guten Hausarzt gefunden der alles machen will damit ich endlich weiß was ich habe. Muss mich jetzt noch etwas gedulden!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 03.01.2018, 21:45
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.413
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

liebe simone, ja ich erinnere mich an das mit der Lipomatosis! das ist aber jetzt einigermaßen gut behandelt, hoffe ich jedenfalls! dir alles gute und kompetente ärzte und ärztinnen,
suzie
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 04.01.2018, 10:06
Simone79 Simone79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2008
Ort: Nähe Bremerhaven
Beiträge: 218
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

Danke dir! Leider wird es mit der Lipomatosis immer schlimmer😣
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 10.01.2018, 21:04
Simone79 Simone79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2008
Ort: Nähe Bremerhaven
Beiträge: 218
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

Leider muss ich noch länger warten. Ich bekomme erst einen Termin zum MRT wenn ich die Kostenzusage der Krankenkasse habe! Musste das wieder alles neu beantragen, weil im Bericht "nur steht" dass eine Verlaufskontrolle angeraten wird und dort steht auch nicht im Detail drin ob jetzt MRT, Ultraschall oder Mammographie!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 10.01.2018, 22:39
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.413
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

ohje. war das bei deinem letzten termin nicht der fall? bei uns ist es so, dass man eine termin bekommt und die bewilliging der kassa dann mitbringt, man muss bei uns persönlich zum arzt dazu.
alles gute,
suzie
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 11.01.2018, 09:30
Simone79 Simone79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2008
Ort: Nähe Bremerhaven
Beiträge: 218
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

Doch da musste das auch erst genehmigt werden! Aber ich dachte, dass es dieses mal so gehen würde! Sollte ja eine Kontrolle sein! Muss jetzt halt wieder abwarten!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 11.01.2018, 18:44
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.413
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

naja und wie lange dauert es nun? nehme an, du willst es ja doch in absehbarer zeit hinter dich bringen? die bewilligung dauert bei mir nur ein paar minuten, wenn man persönlich kommt. vielleicht hast dub da auch eine möglichkeit?
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 12.01.2018, 08:21
Simone79 Simone79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2008
Ort: Nähe Bremerhaven
Beiträge: 218
Standard AW: Befund Mammographie erklären?

Wie lange das dauert weiß ich leider nicht! Meine Krankenkasse ist ziemlich weit weg! Ich werde nächste Woche aber nachfragen! Ich muss ja auch noch die anderen Untersuchungen machen lassen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD