Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.04.2017, 20:05
djkprinz djkprinz ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2014
Beiträge: 119
Standard Plattenepithelkarzinom

Hallo zusammen,

der langjährige Lebensgefährte meiner Mum 73 Jahre) (er wird 82) ist an Lungenkrebs erkrankt - Stadium 4 N2 M1. Derzeit spielt alles im linken Lungenflügel ab. Rechts gibt es auch verdächtige Sequenzen, derzeit allerdings noch keine Bestätigung, ob es sich hier auch um Krebs handelt.
Er bekommt kombiniert Bestrahlung und Chemo (carboplatin und virnorelbin). Die Chemo hat starke Schluckbeschwerden ausgelöst, die derzeit mit Morphinen behandelt werden.
Gerade wurde ein aktuelles CT gefahren. Der mandarinengroße Tumor hat sich eim wenig verkleinert. In diesem Zusammenhang steht dort: "neu abzugrenzende Einschmelzung der Raumforderung". Irgendwie kann ich hier nichts finden, weiss jemand was das bedeutet?
Ich selbst bin 52 Jahre alt und habe vor ca. 2,5 Jahren meinen Mann an Bauchspeicheldrüse krebs verloren. Aus dem Forum habe ich in dieser Zeit viel Hilfe erfahren.
LG Heike

Geändert von djkprinz (18.04.2017 um 20:07 Uhr) Grund: Vertippt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.04.2017, 07:08
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 349
Standard AW: Plattenepithelkarzinom

hui da kenne ich mich nicht aus, nur dass eben die Schluckbeschwerden von der Bestrahlung kommen und nicht von der Chemo. und wie verträgt er das alles?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.04.2017, 11:01
Benutzerbild von Karin21
Karin21 Karin21 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2016
Ort: Neuss
Beiträge: 104
Standard AW: Plattenepithelkarzinom

Liebe Heike

Bei meinem Mann kamen die Schluckbeschwerden eindeutig von Carboplatin.

Nicht zu kalte und auch nicht zu heisse Getränke.
Salbeitee hilft etwas.

Wir haben dann etwas zum gurgeln aus der Apotheke bekommen was von Onkologen zusammengestellt und von der Apotheke zusammengemixt wurde. Das hat geholfen .

Mich würde auch interessieren wie er die Chemo verträgt.
Mein Mann hatte ziemlich viele Nebenwirkungen .

Ich wünsch euch nur das beste

Lg Karin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.04.2017, 15:01
Kitchens Hell Kitchens Hell ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 4
Standard AW: Plattenepithelkarzinom

Hallo djkprinz,

Ich möchte mir als 'Newbie' nicht anmaßen, den Befund zu interpretieren, aber bei meinem Vater liegt auch ein Lungentumor T4 N2 vor, allerdings M0, jedoch mit Einschmelzung und Kavernenbildung.
Von den Ärzten wurde uns hierzu erklärt, dass der Tumor aufgrund seiner Größe nicht mehr versorgt wird und quasi 'zerfällt' bzw. 'auflöst'.
Ob und wie das aber zu Eurem Befund passt, das kann hier wahrscheinlich keiner sagen, so dass ich auf jeden Fall die behandelnden Ärzte danach fragen würde. Uns hat man das auch erst auch explizites Nachfragen erklärt.

Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2017, 18:58
djkprinz djkprinz ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2014
Beiträge: 119
Standard AW: Plattenepithelkarzinom

Hallo zusammen,

ich versteh die Welt nicht mehr. In der Woche vor Ostern wurden 2 CT's und ein MRT gemacht. Ergebnisse sind angebluch noch nicht da bzw. keiner hat mit uns gesprochen. Nächste Woche soll es noch eine Unterduchung geben und dann am 02.05. ein Arztgespräch.
Heute kommt der Partner meiner Mutter von der Bestrahlung nach Hause und teilt uns mit, dass er heute die letzte Bestrstrahlung hehsbt hätte. Weitere würde es nicht geben, obwohl noch nicht mal ein Zyklus wegen der Schluckbeschwerden beendet wurde.
Gehen die Schmerzen beim Schlucken soll er
Morphinchen nehmen.

Ich grüble schon den ganzen Mittag. Entweder habe sie was gefunden, was sie nicht in den Griff bekommen oder sie wollen die Therapie wechseln oder der Partner meiner Mum hält Infos zurück.

Habt ihr Vermutungen?

LG Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD