Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.11.2017, 23:08
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 146
Standard Port spülen- wie oft? oder gar nicht?

Ihr Lieben, ich brauche mal eine Sammlung von Erfahrungen:

Mein Port ist-natürlich- noch drin. Die Chemo war am 17.10. zu Ende.
Ich beabsichtige ihn auch noch länger zu belassen, für den Fall daß ich ihn noch mal brauchen sollte- was ich natürlich nicht hoffe, aber trotzdem...

Dementsprechend möchte ich alles dafür tun, dass der Port fit bleibt .

Was die Portpflege angeht, so hab ich bisher noch keine eindeutigen Leitlinien finden können und höre Unterschiedliches, was mich ehrlich gesagt verunsichert.
Auf der tagesklinischen Station in meinem Brustzentrum sagte man auf telefonische Nachfrage: alle 6 Monate spülen, in der Brustambulanz.

Der Professor und Chief himself sagte: gar nich spülen, so lang er nicht benutzt wird.


meine Hausärztin sagte, sie könne das nicht machen.

also, was mach ich jetzt?
Wie wird das bei euch geregelt?
ich bitte um zahlreiche Hinweise.
Ich mcöhte einfach mal sammeln, was so üblich ist.

Danke euch schon jetzt für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Kombat
__________________
--Stay strong --
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.11.2017, 23:35
Cottonkitti Cottonkitti ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2016
Ort: München
Beiträge: 18
Standard AW: Port spülen- wie oft? oder gar nicht?

Ich lasse ihn ca. alle 3 Monate spülen. Bei der onkologischen Tagesklinik. So hatten die es mir nahegelegt, auch das ich in am besten noch drin lasse.
__________________
Keep your Heels, Head and Standard high!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2017, 23:54
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.404
Standard AW: Port spülen- wie oft? oder gar nicht?

hallo!
also ganz am anfang hieß es alle 8 wochen. aber dann - urplötzlich - wurde umgestellt auf "gar nicht", das viele spülen sei sogar kontraproduktiv.

ich hab ihn 3einhalb jahre drinnen galessen, dann wurde er entfernt.

wann war denn deine OP? vor der chemo?

ich wünsche dir alles gute!

suzie
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.11.2017, 07:18
Myianna Myianna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 17
Standard AW: Port spülen- wie oft? oder gar nicht?

Also bei meiner Onkologie wurde mir gesagt das es eher veraltet ist zu spülen, da durch das ständige anstechen ein höheres Risiko für eine Infektion gegeben ist.... quasi höher als das Thromboserisiko!
Somit wurde bei mir noch nie gespült! Die OP hatte ich am 6.6.2016 und auch ich wollte den Port erstmal sitzen lassen!
LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD