Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2017, 09:44
Suse5 Suse5 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2017
Beiträge: 1
Standard Vor NHL Thrombozytopenie?

Hallo ihr

Hatte jemand von euch auch vor der NHL Diagnose zu wenig Thrombozyten?

Wäre sehr dankbar über Antworten.

Viele Grüße
Suse
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2017, 14:05
lotol lotol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2016
Beiträge: 474
Standard AW: Vor NHL Thrombozytopenie?

Hallo Suse5,

hast Du eine NHL-Diagnose?
Oder eine Thrombozytopenie-Diagnose?
http://flexikon.doccheck.com/de/Thrombozytopenie

Bei mir lag der T-Wert am Beginn der Therapie bei 389.000.
Während der Therapie schwankte er ständig bis hin zum niedrigsten Wert 144.000.

Überwiegend war der T-Wert bei mir dann niedriger, wenn auch der Leuko-Wert niedrig war.
Ein direktes Proportionalverhältnis bestand dabei aber nicht.


Liebe Grüße
lotol
__________________
Krieger haben Narben.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2017, 18:16
Benutzerbild von Hajo_61
Hajo_61 Hajo_61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2016
Beiträge: 29
Standard AW: Vor NHL Thrombozytopenie?

Hallo Suse,

ich hatte weder während der Diagnosephase noch nach der Therapie (Bestrahlung und Rituximab) auffällige Thrombozyten Werte. Bei mir war alles unauffällig (Blut usw.), erst durch eine Gewebeprobe hat die Patalogie den Lymphom bestätigt.

Jetzt nach der Therapie hat mir das Rituximab die T-Helferzellen (Immunsystem) zerschossen, statt einem Wert von 400 bekomme ich nur noch 80 zusammen.


Gruß Hajo
__________________
06.10 Start Hausarzt
11.10 Ultraschall usw. beim Hausarzt
12.10 erste Termin KH ROW Blut, 19.10 Ultraschall usw.,
31.10 OP mit Gewebeentnahme
14.11 Gespräch, Ergebnis Pathologie und Knochenmark stempeln
30.11 Gespräch, Ergebnis Knochenmark
06.12 CT Hals, 07.12 CT Thorax, 09.12 CT Abdomen
13.12 Gespräch Theraphieplan 1a, 6x Retuximab plus Betrahlung 4-6Wochen a5 mal
20.12 Vorstellung Radiologe, 21.12 CT für Bestrahlungsprogramm
27.12 erste Retuximab-AW
29.12 erste Bestrahlung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD