Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Speiseröhrenkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 22.06.2017, 17:45
Benutzerbild von Frank Emm aus Weh
Frank Emm aus Weh Frank Emm aus Weh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Witten, NRW
Beiträge: 71
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

O je ,

da hattest du ja das volle Programm, du Armer!
Hoffentlich läuft's ab jetzt besser.
Viele sehr sommerliche Grüße (ächz..)
Frank
__________________
Diagnose Kardia-Karzinom T3 N1 M0 - Juli 2015
Neoadjuvant Bestrahlung/Chemo - Sept bis Nov 2015
OP Magenhochzug - Dez 2015
1. Reha in Bad Neuenahr - Jan 2016
2. Reha in Bad Neuenahr - Feb 2017
seitdem geht's ....

meine eigenen Erfahrungen mit der Magenhochzug-OP,
dem Leben und Überleben des Kardia-Karzinoms und
Nützliches zum Umgang mit Magen- und Speiseröhrenkrebs findet ihr hier
  #47  
Alt 22.06.2017, 19:23
mart1973 mart1973 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 132
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre


hallo ja das hoffe ich das es nun normal voran geht. weil das war ja zum davonlaufen
  #48  
Alt 24.06.2017, 01:29
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 781
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

Au weia , du Armer . Bei meinem Mann wurde der rechts eingesetzt . Sie meinten damals DAS wäre die beste Lage , weil links direkt am Herz nicht so dolle nur zweite Wahl wäre .

Und wie hast du trotz allem die Chemo vertragen ?
__________________
Mein Mohle - Diagnose von SBK Krebs am 2.6.2014

Chemo , Bestrahlungen und große OP am 3.12.14

Seitdem is Ruhe !

Nächste Kontrolle

Du weißt erst wie stark du bist , bis stark sein die einzige Option ist , die dir noch bleibt !
  #49  
Alt 24.06.2017, 21:13
Susi705 Susi705 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2015
Beiträge: 241
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

Ach herrje, na das kann man ja nun nicht auch noch gebrauchen.

Ich wünsche dir bzgl. des Arm auf jeden Fall gute Besserung und dass du die Chemos gut verträgst und sie das Ziel erreichen. Alles Gute!
__________________
Mein Papa - Speiseröhrenkrebs 07/2015 - 11/2015 -> aktuell krebsfrei :-)
  #50  
Alt 25.06.2017, 11:38
mart1973 mart1973 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 132
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre


Hallo an alle,

so nun ist Sonntag, die erste Chemo ist jetzt 6 tage her. mir gehts einigermassen gut, bis auf ein wenig übelkeit und das das essen nach eisen schmeckt gehts mir gut.
weiss einer vielleicht was ein niedrig differenzierten Adenokarzinom genau heist.? dieses habe ich nähmlich
  #51  
Alt 26.06.2017, 14:13
Benutzerbild von Frank Emm aus Weh
Frank Emm aus Weh Frank Emm aus Weh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Witten, NRW
Beiträge: 71
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

hallo Martin,

sicherlich haben hier die meisten schon mal was über die Begriffe Adenokarzinom und auch schwach , mäßig oder stark differenziert gehört, und viele werden auch einiges dazu erklären können.
Ich bin aber nicht sicher, ob dieses Forum, welches ja nicht aus Ärzten, sondern größtenteils aus Betroffenen Laien besteht, die richtige Stelle ist, um eindeutig medizinische Fragen zu klären und sicher zu sein, wirklich die "amtliche" Antwort zu bekommen.
Hast du diese Fragen schon mal an deinen onkologischen Facharzt oder vielleicht auch deinen Hausarzt gerichtet, oder einfach an denjenigen, der dir diesen Befund mitgeteilt hat?
Viele Grüße,
Frank
__________________
Diagnose Kardia-Karzinom T3 N1 M0 - Juli 2015
Neoadjuvant Bestrahlung/Chemo - Sept bis Nov 2015
OP Magenhochzug - Dez 2015
1. Reha in Bad Neuenahr - Jan 2016
2. Reha in Bad Neuenahr - Feb 2017
seitdem geht's ....

meine eigenen Erfahrungen mit der Magenhochzug-OP,
dem Leben und Überleben des Kardia-Karzinoms und
Nützliches zum Umgang mit Magen- und Speiseröhrenkrebs findet ihr hier
  #52  
Alt 26.06.2017, 14:42
mart1973 mart1973 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 132
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre


werde ich am Montag mal nachfragen, da hab ich nämlich die 2 Chemo mit stationärer Aufnahme da mir wieder ein zvk in die leiste gesetzt wird und darüber Dan die Chemo läuft. Hab auf jeden fall ein paar fragen an meine doktoren.
  #53  
Alt 29.06.2017, 21:51
marekzegarek marekzegarek ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2017
Beiträge: 21
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

Hallo Martin, ich hatte 6 Chemo Sitzungen einmal die Woche ambulant in einer Praxis, habe jedes mal eine Injektionsnadel bekommen, hatte damit keine Probleme. Hoffentlich laüft es jetzt bei Dir gut.

Gruß

Marek
  #54  
Alt 06.07.2017, 15:28
mart1973 mart1973 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 132
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre


So bin auch wieder da. habe heute meine 2.chemo abgeschlossen.
war jetzt wieder drei Tage in der Uniklinik stationär ,da es anders leider nicht geht, Chemo geht nur momentan über einen Leistenkatheder. Kann auf jeden fall kleine erfolge verbuchen . kann einigermassen besser schlucken, toastbrot geht auch ganz gut durch. mir gehts soweit gut nach dem 2. zyklus. habe nur den metallischen geschmack der nervt beim essen. nächster zyklus ist dan wieder in 2 wochen am 18. halte euch auf dem laufenden.
  #55  
Alt 06.07.2017, 23:40
Benutzerbild von Frank Emm aus Weh
Frank Emm aus Weh Frank Emm aus Weh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Witten, NRW
Beiträge: 71
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

hallo Martin,
na das lässt sich doch ganz gut an.
Nur weiter so!
__________________
Diagnose Kardia-Karzinom T3 N1 M0 - Juli 2015
Neoadjuvant Bestrahlung/Chemo - Sept bis Nov 2015
OP Magenhochzug - Dez 2015
1. Reha in Bad Neuenahr - Jan 2016
2. Reha in Bad Neuenahr - Feb 2017
seitdem geht's ....

meine eigenen Erfahrungen mit der Magenhochzug-OP,
dem Leben und Überleben des Kardia-Karzinoms und
Nützliches zum Umgang mit Magen- und Speiseröhrenkrebs findet ihr hier
  #56  
Alt 07.07.2017, 14:56
mart1973 mart1973 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 132
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

Hallo ja soweit ist alles ganz gut. Freu mich auf mein Ziel. Nen Riesen Riesen Hamburger mit allem Drum und dran.
  #57  
Alt 09.07.2017, 15:00
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 781
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

Zitat:
Zitat von mart1973 Beitrag anzeigen
Freu mich auf mein Ziel. Nen Riesen Riesen Hamburger mit allem Drum und dran.
Dein Ziel ist cool . Aber denke dabei mal an eine Kinderportion . Mit deinem " neuen " Magen will essen erstmal gelernt sein
__________________
Mein Mohle - Diagnose von SBK Krebs am 2.6.2014

Chemo , Bestrahlungen und große OP am 3.12.14

Seitdem is Ruhe !

Nächste Kontrolle

Du weißt erst wie stark du bist , bis stark sein die einzige Option ist , die dir noch bleibt !
  #58  
Alt 09.07.2017, 20:39
mart1973 mart1973 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 132
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

ja das mit dem essen wird auf kleine portionen verteilt. naja teile den hamburger in mehreren portionen auf.
heute ging sogar einiger massen lasagne und das nach der 2ten chemo
  #59  
Alt 17.07.2017, 13:00
mart1973 mart1973 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 132
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

So morgen am dienstag gehts zur dritten Chemo in die Uniklinik,wieder für drei Tage stationär, zwecks leistenkatheter.
So Ihr lieben, melde mich wieder danach.

  #60  
Alt 23.07.2017, 12:33
mart1973 mart1973 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 132
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

Hallo an Alle
bin auch wieder da, für die nächste 14 tage zu hause, danach den 4 zyklus mit ct stating.
so bin am Mittwoch 19.07. wieder in die uniklinik regensburg eingewandert zum 3ten Chemo Zyklus.
nachdem ich angekommem war die allgemeinen aufnahmen rituale.

am Nachmittag sollte mir dan der ZVK in die rechte leiste gelegt werden, was dan auch angefangen wurde, dabei wurde mir leider ein nerv im beim Kaputt gemacht, konnte nun mein bei nur noch zur hälfte bewegen. sofort wurde mir der Zvk rechts wieder gezogen. um diesen dann in die linke leiste zu legen, mann oh mann. so heute gehts wieder mit dem rechten bein einigermassen wieder. nachdem mann mir den ZVK dan in die linke leiste gelegt hat, kamm ich wieder auf Station und hab erst mal ein wenig . dan kamm der oberarzt und teilte mir mit das die Chemo teil 3 erst am Donnerstag angefangen wird. und ich doch erst am samstag also gestern nach hause gehen kann. da ja jede chemo bei mir mit stationäre ufnahme gemacht wird zwecks ZVK, da ja der port nicht mehr gesetzt wird aufgrund der vorherigen problematik situation. so essen geht wieder ganz gut, kann mitlerweile einigermassen normal wieder essenzu mir nehmen, mal schauen wies wird nach dem 4 zyklus und dem Stating ct. aber ich denke das ich um die op nicht herum kommen werde. na mal sehen. was passiert . so viele grüße an alle.
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD