Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.08.2017, 21:17
Gerda58 Gerda58 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2017
Beiträge: 1
Frage Rezidivwahrscheinlichkeit Adenokarzinom im Frühstadium

Hallo ins Forum,

bei meinem Mann wurde vor ziemlich genau zwei Jahren durch einen Zufallsbefund ein 2cm großes Adenokarzinom in der Lunge festgestellt. Die OP verlief ohne Komplikationen, Lymphknoten waren nicht befallen, eine Chemotherapie wurde nicht als nötig angesehen, und die Nachuntersuchungen ergaben zum Glück seither keinen weiteren Befund.

Ich hatte zur Zeit der Diagnose gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ein Lungenkarzinom nach mehr als 2 Jahren ein Rezidiv entwickelt, sehr gering ist, und wähnte uns schon auf der „sicheren Seite“. Bei der letzten Nachuntersuchung teilte uns jedoch ein Arzt mit, dass grade bei kleinen Tumoren die mögliche Rückfallzeit deutlich länger angesetzt werden muss als bei größeren, die teilweise schon nach mehreren Monaten Rezidive oder Metastasen zeigen. Heißt das, wir müssen weiterhin bei jeder Nachuntersuchung mit dem Schlimmsten rechnen? Gibt es hier im Forum Betroffene mit Lungenkrebs im Frühstadium, die uns unsere Sorge vielleicht etwas nehmen können?

Viele Grüße
Gerda
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.08.2017, 23:19
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 126
Standard AW: Rezidivwahrscheinlichkeit Adenokarzinom im Frühstadium

Hallo Gerda,
bei mir wurde auch per zufall ein Adenokazinom per zufall fest gestellt
die OP war auch ohne Komplikationen auf der rechte Seite 1,5 cm ich hatte
Kein befall der Lymphknoten ich hatte allerdings eine Chemo bekommen.
Mit dem Rezidiv alsoo weiß ich nicht so.
Ich hoffe es doch nicht NEIN. Ich habe hier Leute kennen gelernt die haben
auch die gleiche Diagnosse und ist bei den schon 4-5 Jahren, dass her ist und ist
auch nichts mehr nach gekommen.

L.G.Susanne
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.08.2017, 02:07
Benutzerbild von örangyal
örangyal örangyal ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 253
Standard AW: Rezidivwahrscheinlichkeit Adenokarzinom im Frühstadium

Hallo Gerda!

Ich hatte 2013 einen 4,2 cm großen Adeno, Stadium IB ( s. Signatur ).
Konnte entscheiden, ob Chemo nach OP oder nicht.

Bislang gab es eine engmaschige Kontrolle und alles war gut!
Möchte Dir damit Mut machen, denn meine OP ist schon über 4 Jahre her.

Dein Mann dürfte das Stadium IA (T1 / No / Mo ) haben.
Habe noch nirgendwo gelesen, dass ein kleiner Adeno schneller ein Rezidiv oder Metastasen entwickelt.

Ich drücke Euch die Daumen!

Mit liebem Gruß, Renate
__________________
Nicht kleinzelliges Adenokarzinom, ED : 30.03.2013(anlässlich Thoraxprellung ) Rauchstopp seit 14.04.2013
OP : 02.05.2013 Lobektomie li oberer Lungenlappen mit Staging IB / pT2 ( 42mm ) pN0 ( 0/24), cM0, L0, V0, G2, R0, 2013 AHB + 2014 Reha in Ahlbeck
Aug. 2013 - Aug. 2017 Blut, Sono, CT, Röntgen, Lufu, bislang alles unauffällig
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
frühstadium, lungenkrebs, rezidiv


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD