Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.06.2017, 08:25
sugarandspice sugarandspice ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2017
Beiträge: 2
Standard Melanom, Breslow 1,5mm Clark IV

Hallo zusammen,

bekam gestern die Diagnose Melanom, Breslow 1,5mm Clark IV. Habe mein Nevus in 2008 begutachten lassen durch einen Hautartzt, hat gesagt es wäre harmlos, so auch mein Hausarzt, und nun das! Ich habe ausserdem Knoten im Unterarm und drehe durch.Hausartzt hat gesagt auch die wären harmlos, aber jetzt weiss ich nicht mehr.
Bin erschüttert. Ich muss einen Nachschnitttermin ausmachen.

Geändert von gitti2002 (23.06.2017 um 21:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.06.2017, 17:33
Amilica Amilica ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Melanom, Breslow 1,5mm Clark IV

Hallo,

tut mir leid, dass Du diese Diagnose erhalten hast.

Hattest Du den Fleck denn zwischenzeitlich immer wieder mal kontrollieren lassen ? Oder nurr im Jahre 2008?

Würde Dir gesagt was sonst noch außer der Nachexision gemacht wird?

LG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.07.2017, 19:18
sugarandspice sugarandspice ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Melanom, Breslow 1,5mm Clark IV

Hallo
Tut mir Leid habe deine Antwort nicht gesehen. Nein habe ich nicht. Mit dieser Begutachtung war das Thema für mich abgeschlossen. Der Hausarzt hat es immer wieder gesehen, fand es aber nicht schlimm. Naja das hilf jetzt eh nichts.
Mittlerweile ist den Nachschnitt mit SLNB erfolgt, warte auf Ergebnisse.
Abdomensono war unauffällig.
Diese Angst, geht sie mal?
Pt2a Breslow 1,5mm Clark IV ohne ulzeration mitose weniger als 1
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.07.2017, 10:46
Micha2 Micha2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 40
Standard AW: Melanom, Breslow 1,5mm Clark IV

Guten Morgen,
Mit dem Hausarzt erging es mir genauso. 3 Monate vor der Entfernung des Melanoms am unteren Rückens hat er gesagt, das sei ohne Befund.
Die Dinger sind unberechenbar. Was machen die weiteren Untersuchungen? Bist du in einer Klinik in Behandlung?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.07.2017, 11:11
P. S. P. S. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2015
Ort: Baden- Württemberg
Beiträge: 83
Standard AW: Melanom, Breslow 1,5mm Clark IV

Zitat:
Zitat von Micha2 Beitrag anzeigen
Mit dem Hausarzt erging es mir genauso.
Da muß ich mal für meine Hausärztin in die Bresche springen. Mein Melanom auf dem Fußrücken, also jahrelang voll auf dem Präsentierteller und aus meiner Sicht unauffällig, wurde von ihr beim Check-up entdeckt. War der erste Termin zum Kennenlernen, nachdem der Vorgänger, der die Haut nie untersucht hatte, in Ruhestand gegangen ist. So war's hoffentlich noch rechtzeitig, bin bei 0,5 mm.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD