Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt Gestern, 11:40
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 123
Standard Metastase hinter Schlüsselbein

Halli ihr lieben,


nach nun mehreren schlaflosen Nächten wollte ich mal
Nachfragen ob wer eine Meta hintern Schlüsselbein hat?
Ich war ja am Freitag im CT und der Radiologe meinte
schon das es bösartig ausschaut!Unter CT direkt Biopsie!Mein Leben war momentan wieder so schön und nun wie soll es weiter gehen?Das ist einfach ungerecht! Vielleicht hat wer Erfahrung und könnte mir etwas berichten......


Lg Rike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt Gestern, 17:53
elke1957 elke1957 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2017
Ort: Donaueschingen BW
Beiträge: 51
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Liebe Rike,

ich habe Halslymphknoten-Metastasen im Schlüsselbeinbereich (axillaer, supraclaviculär, paracervikal).
Was genau möchtest Du denn wissen?

Liebe Grüße Elke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt Gestern, 19:39
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 123
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Hattest du auch eine Beule über dem Schlüsselbein?
Haben sie bei dir nochmal Operiert oder wurde nur unter Chemotherapie verkleinert?

Momentan befinde ich mich in einem Loch ......und habe einfach nur Angst!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt Gestern, 20:26
elke1957 elke1957 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2017
Ort: Donaueschingen BW
Beiträge: 51
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Liebe Rike,

meine ganze linke Halsseite war eine Beule und direkt unterhalb des Schlüsselbeins befanden sich auch welche. Diese Metastasen waren bereits bei Diagnosestellung vorhanden.
Operiert wurde ich anfangs nicht, da bereits eine lymphogene Metastasierung vorlag. Ich erhielt 9 Zyklen EC-Chemos, hinterher waren diese Metastasen verschwunden.
Leider wuchsen diese 1 Jahr später erneut und ich befinde mich zur Zeit in einer Chemotherapie, welche gut anschlägt (Paclitaxel Weekly - insgesamt sollen es 20 Zyklen werden, morgen erhalte ich die 13.).

Ich wünsche Dir, dass sich der Verdacht nicht bestätigt.
Viele Grüße Elke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD