Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 13.10.2017, 17:27
crazyy crazyy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2017
Beiträge: 10
Standard AW: Neuankömmling Stadium 1S oder auch "Dieses Stadium wird kontrovers diskutiert"

Huhu,

nach einiger Zeit wollte ich mich mal wieder melden um mein doch nicht ganz so vollständiges Chemotagebuch zu füllen.

Ich befinde mich nun in Tag 3 meines dritten Zyklus, bin also fast durch.
Zyklus 2 lief eigentlich relativ unkompliziert, auch in der Neutropeniephase habe ich mir keine Infektion o.ä. eingefangen.
Zyklus 3 ist bisher etwas anstrengender als Zyklus 2 aber durchaus mit Zyklus 1 vergleichbar (Übelkeit von Zeit zu Zeit, Schlappheit, Mattheit, Schwindel). Aber bisher auch noch zu tolerieren denke ich .

Die Tumormarker sind seit Mitte des zweiten Zyklus nicht mehr nachweisbar.

Jetzt hoff ich natürlich nochmal ungeschollten durch die Neutropeniephase zu kommen (Wetter ist ja gut in der kommenden Woche ) und bin dann gespannt was in 4-6 Wochen beim Abschluss CT raus kommt.
Bisher war ja noch nie was zu sehen, die Ärzte meinen theoretisch kann in den zwei Wochen zwischen letztem CT und Chemobeginn noch etwas gewachsen sein, aber sie halten es auch eher für unwahrscheinlich.

Zum Thema Nachsorge: Mir wurde angeboten es hier in der Uniklinik in der Urologie oder der Onkologie zu machen und werde es wahrscheinlich auch meinem niedergelassenen Urologen vorziehen, da ich mit der Behandlung sehr zufrieden war bisher. Wisst ihr ob das nen Unterschied macht, in welcher Fachabteilung die Nachsorge durchgeführt wird?

Zum Thema RTR: Sollten sich doch noch verdächtige Lymphknoten ergeben, was würdet ihr bevorzugen? Die offene Variante oder die laproskopische? Darüber hab ich mich bisher noch nicht so schlau gemacht und vlt komm ich ja auch ohne davon .

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.11.2017, 14:20
chrissi0109 chrissi0109 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2017
Beiträge: 1
Standard AW: Neuankömmling Stadium 1S oder auch "Dieses Stadium wird kontrovers diskutiert"

Hallo zusammen,

ich wollte mich auch nochmal melden um einen vorzeitigen Abschlussbericht von mir zu geben, da ichs immer schade finde, wenn man von den Leuten plötzlich gar nichts mehr hört.

Ich hab meine 3 Zyklen PEB soweit ganz ordentlich überstanden. Hauptsächlich hatte ich mit Übelkeit etwas zu kämpfen und zwei kleinen Entzündungen im Mund. Insgesamt kann Ich aber wie schon so viele zuvor sagen. Es ist machbar. Man fühlt sich schlapp und krank, aber man erholt sich auch sehr schnell wieder.

Im Moment befinde ich mich in meiner AHB auf der Katharinenhöhe im Schwarzwald. Dort bin ich in einem speziellen Programm für junge Erwachsene untergekommen (23-28). Kann ich nur empfehlen.

Mein Abschluss CT hat keine Auffälligkeiten ergeben und der ßHCG war schon ab Mitte des zweiten Zyklus nicht mehr nachweisbar (man hat bei mir von Anfang an eigentlich nur übers Blut was gesehen). Es wurde empfohlen fortan in die Nachsorge zu gehen. Das werd ich ab jetzt fleißig tun (vlt. monatlich noch die Marker checken lassen zusätzlich im ersten Jahr zur Beruhigung) und hoffe natürlich, dass ich dann nicht zu den zweimaligen Lottogewinnern gehöre.

Ich wünsche euch alles Gute und allen denen die Behandlung noch bevorsteht. Ihr packt das auch!

Viele Grüße

Vielleicht geb ich irgendwann mal noch ein Nachsorge Update!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 30.11.2017, 16:21
max82 max82 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2016
Beiträge: 19
Standard AW: Neuankömmling Stadium 1S oder auch "Dieses Stadium wird kontrovers diskutiert"

Das sind sehr gute Nachrichten Top!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nicht seminom, stadium 1s


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:56 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD