Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.11.2017, 17:49
Benutzerbild von deena3
deena3 deena3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2006
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 452
Standard Kombination XGeva + Letrozol (oder anderen Aromatasehemmer)

Liebe Betroffene,
wer von euch bekommt mit Knochenmetastasen eine Kombination XGeva + Letrozol oder einen anderen Aromatasehemmer? Zusatzfrage: Wer verschreibt euch das? Gynäkologin oder Onkologe?
LG deena3
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.11.2017, 18:24
Kavallo Kavallo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2010
Beiträge: 331
Standard AW: Kombination XGeva + Letrozol (oder anderen Aromatasehemmer)

Hallo deena,
ich bekomme das Xgeva von meinem Onkologen und das Letrozol von meinem Gyn oder Hausarzt.
LG Anke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.11.2017, 00:33
Petronella48 Petronella48 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Kombination XGeva + Letrozol (oder anderen Aromatasehemmer)

Hallo deena3,

ich bekomme X-GEVA und Exemestan von meinem Onkologen.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.11.2017, 23:40
Benutzerbild von deena3
deena3 deena3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2006
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 452
Standard AW: Kombination XGeva + Letrozol (oder anderen Aromatasehemmer)

Liebe Petronella, ich finde deine Tumorformel nicht. Kannst du sie hier noch einmal schreiben oder hinterlegen?
LG deena3
__________________
Vertraue nur dem Zweifel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.11.2017, 23:51
Benutzerbild von GlidingGeli
GlidingGeli GlidingGeli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 536
Standard AW: Kombination XGeva + Letrozol (oder anderen Aromatasehemmer)

Hallo Deena,

meine Freundin bekommt seit der Metastasierung XGEVA+ Letrozol und Ibrance. Die Tumormarker sind wieder im Normalbereich.
Sie sagte mir XGEVA und Letrozol seien im Moment der Goldstandard.
In der AHT hatte sie TAM und dann Aromasin.
Wie geht es dir?

Liebe Grüße
Geli
__________________

Mögest du dir die Zeit nehmen,
die stillen Wunder zu feiern,
die in der lauten Welt
keine Bewunderer haben.


Irische Sprüche
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.11.2017, 14:34
Benutzerbild von deena3
deena3 deena3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2006
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 452
Standard AW: Kombination XGeva + Letrozol (oder anderen Aromatasehemmer)

Liebe Geli, eigentlich geht es mir gut, aber der wieder langsam steigende Tumormarker CA 15-3 macht mir schon Sorgen und dass nach einem reichlichen Jahr Faslodex (in Kombi mit XGeva) schon wirkungslos geworden ist, ist für mich mehr als enttäuschend. Auch was ich über Ibrance lese, ist für mich nicht wirklich überzeugend. Ende des Monats gehe ich in die Onkologie des Stuttgarter Krankenhauses, wo ich 2006 operiert wurde und werde dort auch Letrozol und XGeva ansprechen. Letrozol scheint mir doch recht überzeugend (laienhafte Kenntnisse) zu sein.
Nach der ED hatte ich 4 Jahre Tamoxifen und zwischendurch mal 1 Jahr Aromasin mit heftigen Nebenwirkungken (Gelenkschmerzen). "Gerne" hätte ich Tamoxifen 2011 um weitere 5 Jahre verlängerte, weil es damals schon einige Ärzte so handhabten, aber mein Gynäkologe war nicht bereit dazu. Als sich die Knochenmetas meldeten, sagte er kleinlaut:"Wir hätten vielleicht doch ihrem Wunsch nach weiteren 5 Jahren Tamoxifen folgen sollen..." Ja, aber da lag das Kind eben schon im Brunnen.

LG deena3
__________________
Vertraue nur dem Zweifel

Geändert von deena3 (13.11.2017 um 14:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:06 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD