Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.01.2018, 17:08
didobe75 didobe75 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 1
Unglücklich Ausfluss unter Tamoxifen Ausschabung?

Hallo zusammen,

kann mir jemand einen Rat geben? Ich habe wegen Tamoxifen Ausfluss.
Ich, 42 Jahre alt, nehme (nach Brustkrebs-Diagnose (hormonabhängig) 2014, Chemo, Op, Bestrahlung) seit Frühjahr 2015 Tamoxifen ein. Zweimal im Abstand von einem halben Jahr hatte ich 2015 noch mal eine Art Menstruation, seitdem nicht mehr.
Im Ultraschall war schon bald eine Verdickung der Gebärmutterschleinmhaut zu erkennen, was ja eine der üblichen Nebenwirkungen von Tam sein kann.
Ich habe erfahren, dass viele Ärzte oft voreilig eine Ausschabung durchführen, welche aber dann nur ergibt, dass das Ultraschallbild wie eine Verdickung ausgeshen hat, dass aber gar keine Verdickung/ Endometriumhyperplasie vorliegt. Daher habe ich bisher nichts unternehmen lassen.
Jetzt allerdings, also nach ca. 2,5 Jahren, habe ich seit einiger Zeit bermerkbaren gelblichen Ausfluss und seit einigen Wochen ist er auch manchmal bräunlich, oder vielleicht is es auch eine sog. "Schmierblutung".
Ist das unter Tam. normal und stößt der Körper so einfach überschüssiges Material aus der Gebärmutter ab.
Vielleicht ist es auch "nur" Ausfluss aus der Scheide, der unter Tam. bzw. nach den Wechseljahren häufig auftritt und der bei minimalsten Verletzungen der unter Tam. sehr empfindlichen inneren Schleimhaut auch mal leicht blutig sein kann. Meine Gyn will sicher gleich ausschaben/operieren (Bettenbelegung?!), was ich aber zunächst vermeiden will. Ich muss ja noch weitere 7 Jahre Tam. einnehmen; und wie soll das denn weitergehen, wenn ständig ausgeschabt werden muss...

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten, didobe

Geändert von gitti2002 (02.01.2018 um 19:30 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2018, 15:56
Myianna Myianna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 19
Standard AW: Ausfluss unter Tamoxifen Ausschabung?

Hallöchen!
Also ich habe am Anfang auch nur tamoxifen bekommen und ich kann berichten das ich ebenfalls häufiger mit Ausfluss zu kämpfen hatte! Ich habe es als Schmierblutung abgetan, da sich die Art der Blutung bei mir dadurch ebenfalls geändert hatte (wie Wasser)
Die Gebärmutterveränderung ist aber total normal und du solltest das nicht als Grund nehmen das tamoxifen abzusetzen!
Da mein Hormospiegel aber total durch die Decke ging bin ich mittlerweile in künstliche Wechseljahre gesetzt worden! Daher bleibt das Problem vorerst weg bei mir...

Soweit ich weiß ist eine Ausschabung nicht zwingend ein längerer Aufenthalt im KH... du solltest dich danach etwas schonen aber musst nicht nur liegen! Aber da kann dir ein Arzt wohl mehr zu sagen!

LG
Myianna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD