Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Speiseröhrenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.01.2018, 14:06
Guido27 Guido27 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2018
Beiträge: 1
Standard Neu hier :)

Hallo ihr Lieben,
Ich heiße Guido und bin 27 Jahre alt und neu hier.

Erstmal Hut ab vor euren Leistungen, was ihr geschafft habt, ist unglaublich. Wie Menschen kämpfen können ist der Wahnsinn, ich hoffe das ich das auch packe.

Nun zu mir.
Habe mitte Oktober eine Faciales Parese (einseitige Gesichtslähmung) erlitten. Es wurde nicht herausgefunden, woher es kam. Jedenfalls musste ich viel Cortison und Antibiotika nehmen.(prednisolon/ penizillin)
Nach 4 Wochen hab ich meine Funktionen alle wieder im Griff gehabt.

Kurz danach spürte ich leichten Druck auf den Hals. Es war Mitte November. Habe es erstmal beobachtet, bin dann zum Arzt und der schickte mich zum HNO.
Der HNO hat in seinem Bereich nichts Festgestellt, konnte aber eine leichte Entzündung der Speiseröhre sehen.
Hat mir dann erstmal Pantoprazol 40mg verschrieben 1x täglich.

Habe dies genommen und es kam nicht wirklich Besserung dazu.
Im Gegenteil ich habe jetzt retrosternale Schmerzen mitte Brustbein/ Rücken ca. selbe Höhe.
Beim Essen geht es,schlucken funktioniert noch ganz gut und es zieht nur leicht am Rücken. Aber allgemein beim liegen oder laufen sind die Schmerzen mehr da, als weg.
Halsengeproblem hat weiterhin bestand.
Bin mittlerweile im Krankenhaus und habe morgen endlich meine Magenspiegelung und mache mir sehr viel Gedanken ob es Speiseröhrenkrebs ist, oder vlt "nur" eine Entzündung.

Ich weiß, Gewissheit werde ich morgen erst haben, aber hat vlt jemand solche Symptome auch gehabt?

LG Guido
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.01.2018, 04:20
Susi705 Susi705 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2015
Beiträge: 241
Standard AW: Neu hier :)

Hi Guido,

erstmal alles Gute für deine Untersuchung heute.
Ich selbst bin auch 27 und hatte auch schon mal eine ordentliche Speiseröhren- und Magenschleimhautentzündung. Wochenlange Schonkost ohne Gewürze, Fette usw waren nötig, und Pantoprazol, um das ganze loszuwerden. Ich kenne auch deine genannten Beschwerden.
Hattest du viel Stress in letzter Zeit? Rauchst du viel oder trinkst Alkohol oder isst scharf?

Mach dich nicht verrückt und berichte morgen mal Bin in Gedanken bei dir!
__________________
Mein Papa - Speiseröhrenkrebs 07/2015 - 11/2015 -> aktuell krebsfrei :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD