Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.01.2018, 03:01
Farid-Shan Farid-Shan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2018
Beiträge: 8
Frage Seminom 1 + 2 zyklen carbo

Hallo zusammen,

auch mich hat es erwischt mit dem klassischen Seminom vom Stadium 1, zum Glück ohne Metas jedoch Invasion des Teste Retis.

Den ersten Zyklus habe ich hinter mir und laut den Leitlinien sollte das auch reichen.

Laut den neusten (jedoch noch nicht aktualisierten) Studien vom "Hodengott" in Hamburg
werden jedoch 2 zyklen carbo mono empfohlen.

Den ersten Zyklus habe ich super verkraftet und habe eher Angst was die Langzeitfolgen betrifft als die Nebenwirkungen.

Laut meinem Onkologen soll das alles harmlos sein, auch nach Jahren.. also hieß es, "wenn sie die erste gut vertragen haben, machen sie die zweite doch gleich mit".

Es ist vielleicht für manchen ein eher harmloser Fall, für mich jedoch russisch Roulette.

Kann mir jemand eventuell was dazu sagen?

Danke im voraus und liebe Grüße.

Geändert von Farid-Shan (27.01.2018 um 03:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.01.2018, 09:34
chris75 chris75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 23
Standard AW: Seminom 1 + 2 zyklen carbo

Hallo Farid-Shan,

Du hast vollkommen recht, dass in den Leitlinien momentan noch 1 Runde Carboplation empfohlen wird. Allerdings deuten neuere Studien darauf hin, dass bei Seminomen >4cm zwei Runden Carboplation viel effektiver sind. Und es dauert bis aktuelle Studien in die Leitlinien eingearbeitet werden.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4899489/

Ich habe diese Information leider nicht gehabt, als ich vor fünf Monaten mein Seminom hatte. Aber hätte ich die Information gehabt, hätte ich mich ganz klar für 2x Carboplatin entschieden.

Was war Deine Tumorgröße? Davon hängt die Entscheidung laut der oben verlinkten Studie maßgeblich ab.

Beste Grüße
Chris
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.01.2018, 09:59
Farid-Shan Farid-Shan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2018
Beiträge: 8
Standard AW: Seminom 1 + 2 zyklen carbo

Hey Chris,

danke dir für die schnelle Antwort.
Bei mir waren es 3 cm.. und genau bei dem Arzt der die Studie erstellt hat, war ich deswegen vertrauen alle urologen drauf !


LG

Geändert von Farid-Shan (27.01.2018 um 10:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.01.2018, 18:20
chris75 chris75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 23
Standard AW: Seminom 1 + 2 zyklen carbo

Na, dann bist Du ja beim einem der Experten in Behandlung.
Im Zweifel würde ich seinem Urteil vertrauen.

Ich fand die Aussicht auf 3 Zyklen PEB, die uns bei einem Rezidiv erwartet, echt respekteinflössend ...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.02.2018, 17:45
Schwabe66 Schwabe66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2014
Beiträge: 86
Standard AW: Seminom 1 + 2 zyklen carbo

Hallo Farid,

es gibt eine Studie von 2007 in der Langzeitfolgen der Carbo Therapie untersucht wurden:

https://academic.oup.com/annonc/article/19/3/443/247637

Alles Gute Dir !

Gruss Schwabe
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.02.2018, 01:07
Farid-Shan Farid-Shan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2018
Beiträge: 8
Frage Probleme beim Wasserlassen nach OP!

Hallo alle zusammen,

meine OP ist nun 3 Monate her und leider hat sich das mit dem Urinieren nicht gebessert und geht langsam auf die Psyche.

Die Öffnung ist morgens nach dem aufstehen manchmal leicht verklebt, von innen gerötet und ein wenig Eiter kommt raus.
Die Harnröhre fühlt sich verengt an und nach dem Wasserlassen tropft es nach und juckt mit leichtem Schmerz.

Ich war deswegen bei verschiedenen Urologen die nichts dazu sagen konnten.

Nach 2 Kuren Antibiotika und Cortisonsalbe... leider immernoch kein Erfolg!

Vielleicht hat die Chemo (2× Carbo) die Blasenschleimhäute in Mitleidenschaft gezogen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen !!

Liebe Grüße

Geändert von gitti2002 (19.02.2018 um 20:00 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.02.2018, 14:31
oli oli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 299
Standard AW: Probleme beim Wasserlassen nach OP!

Hi,

das klingt etwas komisch - ist keine gängige Nebenwirkung.

Kannst du dir ggf. eine Geschlechtskrankheit eingefangen haben? "Morgens Eitertropfen" klingt ganz danach.

Ich würde an deiner Stelle zeitnah eine Ambulanz der (Uni-)Klinik aufsuchen und entsprechende Abstriche vornehmen lassen.

Generell gilt: Eiter ist ansteckend. D.h. Partner(innen) mit denen du Geschlechtsverkehr hast sollten ebenfalls mit.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.05.2018, 20:18
Farid-Shan Farid-Shan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2018
Beiträge: 8
Standard Ziehen im hoden nach Monaten

Hallo alle zusammen,

es sind nun 7 Monate vergangen und alle Werte sind Top so wie Prothese usw, nur habe ich manchmal ein leichtes ziehen im gesunden hoden und möchte nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt laufen. Macht jmd ähnliches durch und kann mir was dazu sagen? Lieben Dank im voraus !!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.05.2018, 21:09
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 301
Standard AW: Ziehen im hoden nach Monaten

Hi,

ja, Hoden kann immer mal Ziehen.

Wurde Dein Hoden biopsiert? Wann hast Du den letztlich Hoden-Ultraschall bekommen?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.05.2018, 21:42
Farid-Shan Farid-Shan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2018
Beiträge: 8
Standard AW: Ziehen im hoden nach Monaten

Ja .. biopsie war im November und Ultraschall vor 3 Wochen und alles war super!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 20.05.2018, 20:58
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 301
Standard AW: Seminom 1 + 2 zyklen carbo

Hi,

allein die negative Biopsie schließt HK im anderen Hoden zu ca. 98 % (auf gesamte Lebenszeit) aus.

Ultraschall ist sehr sensitiv. Hast also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur einfaches Ziehen, wie wir alle mal.

Nachsorgen aber trotzdem konsequent machen und nächsten Mal mit dem Untersucher besprechen. Hoden auch regelmäßig selbst abtasten. Mein Prof. sagt immer, wir wollen schließlich auch die 2 %-Gefahr im Griff haben.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.05.2018, 01:22
Farid-Shan Farid-Shan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2018
Beiträge: 8
Standard AW: Seminom 1 + 2 zyklen carbo

Danke dir!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
blase, carboplatin, chemotherapie, eiter, harnröhre, hoden, hodenkrebs, onkologe, schmerz, seminom, tumor, urinieren, wasserlassen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:40 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD