Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #196  
Alt 30.01.2003, 18:48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Connie,
ist es denn ein "Skandal"(ha,ha,ha) einen jüngeren Freund zu haben?Mein Freund ist auch 10 Jahre jünger(26)!!!Deshalb ist bei mir die Kinderfrage auch noch mal aufgetaucht.Aber jetzt sofort natürlich auch nicht.Wie lange hast Du jetzt keine Blutungen seit der Konisation?Mein FA hat mir erklärt,daß es von dem Tag der Koni bis zur nächaten Blutung ca.4Wochen dauert,weil man ja auch ausgeschabt wird.Hattest Du schon wieder Sex danach?War es so wie sonst?Habe irgendwie Bedenken,daß es anders wird,weiß auch nicht warum?Kann mir jemand was darüber sagen? Danke im Voraus.
Viele Grüße Birgit
Mit Zitat antworten
  #197  
Alt 30.01.2003, 19:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo zusammen,
wollte nur nochmal sagen, dass meine Koni sehr gut verlaufen ist und ich auch bis jetzt keine Schmerzen oder Blutungen mehr habe. Alles im Gesunden entfert!!
Liebe Grüsse an alle,
Martina
Mit Zitat antworten
  #198  
Alt 01.02.2003, 14:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo meine Lieben,besonders Macy!
Melde mich am Montag mal wieder richtig.
Dieses WE ist ja erstmal Kindergeburtstag angesagt.
Ich bin jetzt schon k.o. und es hat noch nicht mal angefangen.
Liebe Grüße Birgit
Mit Zitat antworten
  #199  
Alt 02.02.2003, 14:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

hallo an alle,

bin doch ziemlich erschüttert, dass soviele frauen von diesem thema betroffen sind. vor allem trifft es immer mehr junge frauen. war selbst vor 6 monaten im krankenhaus. sie haben mich gleich zweimal unter das messer gelegt. nach der zweiten op war dann zum glück alles im guten entfernt. ich dachte mich trifft der schlag als sie mir sagten ich muß sofort wieder in den op, weil sie einen verkapselten krebs festgestellt haben. zum glück ist bei der nachuntersuchung ein pap 2 festgestellt worden. die angst werde ich jedoch nie verlieren.
immer diese verdammte woche bis das ergebnis kommt. grauenvoll!
ich habe noch ziemliche probleme durch diesen eingriff. immer wieder schmierblutungen mit solch eckelhaften gewebefetzen. ist das normal?

name@domain.de
Mit Zitat antworten
  #200  
Alt 03.02.2003, 11:48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

ich habe am Freitag bei der Ärztin angerufen, aber nur mit der Sprechstundenhilfe sprechen können. Sie sagte aber, diesmal war es PAP IIw, was bedeutet, es ist wohl keine OP mehr nötig, aber ich muß nochmal mit der Ärztin sprechen, die mich im Laufe der Woche anrufen wird, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Meine Tage hatte ich nicht mehr seit der OP Ende Oktober.
Sex hatten wir so ca. 3 Wochen nach meiner OP, war noch genauso ;-). Jetzt allerdings nur mit Kondom, denn ich nehme momentan keine Pille, um die evtl. Blutung nicht noch zu unterdrücken, und der HPV-Test war wohl noch nicht ausgewertet am Freitag.
Ich bin zwar erst mal erleichtert, aber stimmt schon, ein blödes Gefühl bleibt zurück.
Mit Zitat antworten
  #201  
Alt 04.02.2003, 11:30
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

also mittlerweile habe ich nochmal angerufen, da ich nicht abwarten konnte :-) (das Warten ist ätzend, oder nicht?) und man hat mir gesagt, der HPV-Test war negativ. Wegen des Pap IIw müßte ich in etwa 3 Monaten wieder zum Abstrich kommen.
Es könne durch Gewebeteilchen oder eine Infektion zum "w" beim Befund II kommen, der ja ansonsten fast dem Befund I (also alles in Ordnung) gleichkommt. Dann gibt es noch den Befund II "w,k", der würde bedeuten, daß der Virus gefunden wurde, was bei mir aber ja nicht der Fall war.
Das hört sich ja nun alles ganz gut an, aber da ich immer noch keine Blutung habe, muß ich jetzt nochmal mit der Ärztin selbst sprechen, ob das einfach abgewartet werden soll oder die Blutung eingeleitet werden soll, ebenso ob eine Behandlung wegen einer möglichen Infektion erforderlich ist. Dazu, sagte die Sprechstundenhilfe, würde mich die Ärztin im Laufe des Tages zurückrufen.
Gruß Connie
Mit Zitat antworten
  #202  
Alt 07.02.2003, 13:39
Thomar Thomar ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 93
Standard PAP 4a

Hallo Connie,

ich kann mich erinnern, das es ca 6-7 Wochen gedauert hat, bis meine Freundin die erste Monatsblutung bekam. Sie hatte sich damls auch Gedanken darüber gemacht. Ihr FA hatte aber gesagt, das kein Grund zur Sorge beständ.

Sei einfach froh das dir dieses "Leid" mal erspart bleibt!
Mit Zitat antworten
  #203  
Alt 07.02.2003, 20:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

Hallihallo!
Hat jemand Amulant schon einmal eine Konisation machen lassen??
Mit Zitat antworten
  #204  
Alt 10.02.2003, 11:10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo,
ich wollte mich nur mal kurz melden,war ja auch lange keiner hier.Ich hoffe aber trotzdem, es geht allen gut.Bei mir ist es einigermaßen okay,recht ruhig,seit mein Sohn weg ist.In punkto Koni auch alles in Ordnung ,muß nächste Woche zum FA zur Abschlußuntersuchung.Ist aber wohl alles okay,Sex macht auch wieder Spaß.Viele,liebe Grüsse an Euch alle.Birgit
Mit Zitat antworten
  #205  
Alt 10.02.2003, 14:47
Thomar Thomar ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 93
Standard PAP 4a

Hi Birgit,

drücke Dir die Daumen für die Untersuchung.
Mit Zitat antworten
  #206  
Alt 13.02.2003, 19:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Connie, hoffe es hat sich alles für Dich geklärt?Zum Thema Mensis kann ich mich nur Thomars Worten anschliessen, hat bei mir auch so lang gedauert.
Hallo Birgit11,alles gute für die Untersuchung, gib Bescheid,ja?
Hallo Birgit, wie war der Kindergeburtstag?Hoffe doch alles ok?!
Schreib doch, dass es Dir gut geht,ja?
Liebe Grüsse an alle, Macy
Mit Zitat antworten
  #207  
Alt 14.02.2003, 12:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hi Macy, danke der Nachfrage. Ich hatte seit Montag wieder Krämpfe, als ob die Blutung käme, aber sie kam nicht. Das hat sich dann am Mittwoch so verschlimmert, daß ich nicht arbeiten gehen konnte und stattdessen der Hausarzt von "um der Ecke" morgens kam und mir eine Spritze gab, damit ich wenigsten einigermaßen laufen konnte und zur Frauenärztin gehen konnte. Diese hat dann auf dem Ultraschall gesehen, daß es bald losgehen müßte und mir jede Menge kramplösende Mittelchen und nochmals eine Spritze gegeben. Um 22:00 Uhr abends war es dann endlich soweit. Große "Explosion" und.......seitdem geht es mir wieder gut :-) Danke der Nachfrage und schönes Wochenende. Connie
Mit Zitat antworten
  #208  
Alt 14.02.2003, 19:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo!
Ich habe heute meinen 4a-befund mitgeteilt bekommen...nachdem ich ein Dreivierteljahr 3d hatte. Wie ich mittlerweile weiss, liegts bei mir am sog. Papillomavirus. Hat den jemand von Euch?
Da heute Freitag ist, konnte ich meinen Arzt nicht mehr erreichen. Aber er hat mich schon vorgewarnt...nun steht wohl die Konisation an.
Wer kennt sich mit alternativen Heilmethoden bzw. Homöopathie zu diesem Thema aus!
Hoffe, von Euch nen Tipp zu kriegen!
Eure Miks
Mit Zitat antworten
  #209  
Alt 15.02.2003, 06:27
Thomar Thomar ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 93
Standard PAP 4a

Hi Miks,

hier kannst du dich ausführlich über HPV informieren.

http://www.krebs-kompass.de/Forum/sh...d.php3?id=3478

Bin selber auch HPV-Träger
Mit Zitat antworten
  #210  
Alt 16.02.2003, 15:59
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Macy!Erstmal zur Beruhigung,mir geht es gut,was ich auch von Dir hoffe.Kindergeburtstag habe ich gut überstanden.Robert ist jetzt mit dem Sprechen soweit,das man aufpassen muß,was man sagt.Er quatscht einfach alles nach.Aber es ist sehr lustig.Im Moment tut er mir sehr gut,denn meiner Ma geht es sehr schlecht.Man hat Metastasen im Hirn festgestellt und sie ist jetzt total verwirrt.Momentan lebt sie in den 80-iger Jahren.An meine Kinder und meinen Lebensgefährten hat sie keine Erinnerung.Ich hatte 82 geheiratet und mein Mann ist 88 gestorben.An den kann sie sich sehr gut erinnern.Sie weiß aber nicht mehr,das er tot ist.Und sagen können wir ihr es nicht,weil wir nicht wissen,was dann passiert.
Es ist einfach zum Heulen,weil wir absolut nichts tun können.
Naja,ich muß erstmal mein schreiendes "Ungeheuer" beruhigen.Er ist mal wieder irgendwo gegen gerannt.Mit Augen zu laufen ist ja auch so interessant.
Melde Dich mal,ja?
Liebe Grüße auch an alle anderen Birgit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
26jahren, abstillen, abstrich, alter, angst, arzt, auffälliger pap-befund, ausschabung, biopsie, blutungen beim gv, cin, cin 3, cin2, dianose, displasie, dünnschichtzytologie, dysplasiesprechstunde, frage, fragen, gebährmutterhalskrebs, gebärmutter, gebärmutter entfernen, gebärmutterhalskrebs, gewebeentnahme, grad 3, hilfe, hpv, hpv positiv, iiid, impfung, iva, kinderwunsch, koni pap, konisation, konisation sex blutung, pap, pap 3d, pap 4a, pap iii d, pap iv, pap iva - hpv positiv, pap2w, pap3, pap3d, pap4a, papivb., probe entnahme, schwangerschaft, starke blutung, verbeamtung, verdacht, vitamin d zäpfchen, vorstufe, wartezeit


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:19 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD