Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #751  
Alt 21.04.2004, 11:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

hallo an alle,

ich habe heute morgen mein cytometrie-ergebnis bekommen und dachte mir, dass ich euch gleich schreibe. erstens, um euch allen mut zu machen und zweitens, um allen zu raten, auf jeden fall auf diesen dna-test zu bestehen, bevor man zur konisation schreitet.
auch in meinem fall hätte man vor ein, zwei jahren eine konisation gemacht, weil man keine andere möglichkeit gehabt hätte, um auf nummer sicher zu gehen.
da meine frauenärztin allerdings erst noch eine cytometrie durchgeführt hat, wofür ich ihr sehr dankbar bin, hat sich herausgestellt, dass die zellen euploid sind, soll heissen, keine veränderung der chromosomenzahl aufweisen. also kein verdacht besteht, dass sie in naher zukunft krebs enwickeln. puh - ich war sehr froh.
ich muss natürlich weiterhin alle drei monate zum test, aber dass mir erst mal die op erspart bleibt, darüber bin ich schon sehr froh.
also - viel glück für alle. ich habe auch höllenwochen hinter mir - immer wieder das warten auf die unterschiedlichen testergebnisse - aber es lohnt sich.

lg
citana
Mit Zitat antworten
  #752  
Alt 22.04.2004, 12:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo, Jule,

hatte am 20.04. meine Koni und habe das alles ganz wunderbat hinter mich gebracht. Die OP war ambulant und 3 Stunden danach war ich schonwieder aus der Klinik. Jetzt habe ich eigentlich nur das Problem, mich zu schonen, wo es mir doch so gut geht... :-). Auf den Befund warte ich nun einfach mal gelassen. Ändern kann ich ja daran nichts. Aber wie geht es dir denn??? Alltag schon wieder eingekehrt? Wie lange warst du denn krank geschrieben? Ich denke oft an elle "Mitleiderinnen", Trude
Mit Zitat antworten
  #753  
Alt 22.04.2004, 15:04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Liebe Trude!
Endlich hast du es hinter dir.Ich drücke dir die Daumen, dass der Befund nun auch noch i.O. ist.Schonen musst du dich schon noch, trotz der Kinder.Man merkt dann auch selber, was man sich schon zutrauen kann.Ich bin seit Montag wieder im Dienst.Ich habe zwar keine Schmerzen, aber bin oft müde.Körperlich muss man erst wieder in die Gänge kommen.Bei uns ist alles wieder beim Alten und ich habe es jetzt auch psychisch verkraftet.Mit der Zeit vergisst man es und andere Probleme haben einen wieder fest im Griff.Wie lange wirst du noch auf deinen Befund warten müssen?
LG Jule
Mit Zitat antworten
  #754  
Alt 22.04.2004, 20:39
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

hallo, bin das erste mal hier....
habe seit einem dreiviertel jahr papIII, bei der letzten kontrolle vor drei wochen papIId, hpv-test ist auch positiv..
jetzt hat mir mein fa eine koni empfohlen nach der nächsten kontrolle in vier wochen.
was haltet ihr davon? sollte wirklich so schnell eine koni durchgeführt werden? wie hoch ist das risiko? kann man danach noch kinder bekommen? wie sieht es mit der verhütung aus? habe momentan mit meinem freund ungeschützten verkehr..
fragen, fragen, fragen, die einem als normaler kassenpatient kein arzt beantwortet.
ich werde noch eine zweite meinung in der ansässigen uni-frauenklinik einholen, vielleicht gibt es da ja auch eine dysplasie-sprechstunde.
zur info: bin 30 und habe noch keine kinder, allerdings in näherer zukunft eigentlich schon geplant.
Mit Zitat antworten
  #755  
Alt 22.04.2004, 20:44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

ich drücke dir die daumen - du schaffst das !!!!!!
Mit Zitat antworten
  #756  
Alt 23.04.2004, 11:50
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

hey diana,

meine situation ist ganz ähnlich wie deine - lass auf jeden fall eine cytometrie machen, bevor du konisieren lässt!

lg
citana
Mit Zitat antworten
  #757  
Alt 23.04.2004, 20:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Liebe Jule,
wenn alles gut geht, werde ich nächste Woche meinen Befund haben. Aber mit meinen Erfahrungen werde ich mich mit den Erwartungen etwas zurückhalten. Ich bin auch noch unheimlich müde und schlapp, aber für meine Kinder sehe ich irgendwie nicht krank und halt wie die "alte" Mama aus. Denke auch, daß das physische weniger Probleme macht als das Psychische. Man ist von der ganzen Anspannung zuvor einfach erschöpft. Der große Stein ist bei mir noch nicht gelumpst. Das wird bis zum Eintreffen des Befunds dauern, aber ein großer Schritt ist erst einmal getan. Ich wünsche dir und deiner Familie wunderschöne, sonnige Frühlingstage und bis bald, Trude
Mit Zitat antworten
  #758  
Alt 24.04.2004, 13:34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

hi,
hatte letzte woche schon meine 2. koni.
beim ersten mal im januar PAP IVa.
befund, war alles im guten entfernt.
bei der 1. kontrolle anfang april, hatte ich schon wieder oder immmer noch PAP IIID.
meine ärztin hatte zur sofortigen nachkonisaation geraten.
donnerstag hatte ich den eingriff.
war schmerzhafter als beim 1. mal und ich bin auch noch ziemlich matt.
habe jetzt natürlich angst vor dem befund und auch vor der 1. kontrolle.
hatjemand ähnliche erfahrungen gemacht?
Mit Zitat antworten
  #759  
Alt 25.04.2004, 19:01
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pab 3D-HILFE!!!!!!!!

Pab 3D-HILFE!
Eine wichtige Frage bitte:bin in der 19sww. und habe von meiner Frauenarzt erfahren,dass mein Abstrich Pab3D anzeigt.Wie gefährlich ist das für mein Kind oder für mich?Kann/Muß bereits in der Schwangerschaft etwas unternommen werden?Bin ziemlich beunruhigt...!DANKE für die Hilfe
Mit Zitat antworten
  #760  
Alt 25.04.2004, 22:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

Hallo Sabine!
Was sagt denn dein Frauenarzt dazu?
Hast du schon eine Hebamme? ( für Geburtsvorbereitung und Nachsorge) die kennen auch sollche Situationen . Pap 3d ist auch immer noch eine mögliche Vorstufe! Eine eventuell in Erwägung gezogene Konisation bedeutet für dich eine OP aber bei dem 1. Mal 3d wird das wohl nicht gleich gemacht. Ich hatte vor einem halben Jahr 4a und bei der Kontrolle 4b und dann die OP machen lassen = carzinoma in situ - es war damals auch nicht sicher, ob alles weg ist . Inzwischen habe ich 2 Kontrollen hinter mir und nur noch Pap 2 . Spreche mit einer erfahrenen Hebamme ( mein Sohn war da 7 Monate alt und ich hab super Beistand von meiner bekommen ) - Löcher den Gyn mit Fragen ... Frage nach , ob bei dir schon mal ein HPV test gemacht wurde ( meiner war negativ = nix drin ) um schon mal mehr zu wissen , aber mach dich nicht verrückt !!!!!
Wichtig ist dein Baby und du ! Ich hab damals tierisch panik geschoben und weiß heute , das das eigentlich gar nicht nötig war. Pass auf dich auf ernähre dich möglichst gesund schmeiß evt. Zigaretten in den Müll! Achte auf ein gesundes Umfeld und rede über deine Ängste! Du wirst dich wundern wieviel Frauen ebenfalls schon mal betroffen waren! Ach so meine Mutter hatte es übrigens vor jahren auch -hat es mir jetzt erst erzählt! Es ist auch kein Grund nicht zu stillen ! Auch wenn du kurz nach der geburt dann noch unters Messer sollst - du kannst am nächsten tag weiterstillen! ( ich mußte nur 2 Mahlzeiten wegschütten , die hatte wir aber vorher schon auf Vorrat abgepumt , so das ich nicht zufüttern mußte).
Mit Zitat antworten
  #761  
Alt 25.04.2004, 22:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

hallo, ist jemand zu sprechen
Mit Zitat antworten
  #762  
Alt 25.04.2004, 23:01
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

Ist Pap II gefährlich?
Mit Zitat antworten
  #763  
Alt 25.04.2004, 23:01
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

Ist Pap II gefährlich?
Mit Zitat antworten
  #764  
Alt 25.04.2004, 23:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

soweit ich informiert bin heißt pap1 unauffälliger ( negativ) Abstrich vorm erste geschlechtsverkehr und pap 2 das gleiche nach dem ersten Geschlechtsverkehr!
Mit Zitat antworten
  #765  
Alt 27.04.2004, 22:31
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

Hallo

ich habe durch eine bekannte das forum hier gefunden und bin echt froh das ich das hier alles gelesen habe. bei mir würde im nov. ein Pap3 festgesteltt der jetzt im April zu einem pap3d wurde und auch Humane Papillonviren festgestellt.leider würde ich nicht weiter aufgeklärt was das zu bedeuten hatoder kann. Mein FA hat mir gesagt das es die wahrscheinlichkeit bestünde das ich an einem vorstadium vom gebärmutterkrebs hätte und seid dem laufe ich beteubt durch die gegend. am 6.5 habe ich diesen hvp test .. ich weiss noch nicht mal was da gemacht wird oder wie das gemacht wird und wie lange man auf das ergebniss warten muss. zur zeit muss ich zwei verschiedene vaginal zäpfchen nehmen und tabletten .. das eine sind so eine art hormone und das andere ist für den virus .-. so in etwa wurde mir das gesagt.
vielleicht kann mir hier jemand mehr helfen
danke christa .. für diese url *zulächel*

liebe grüsse Nicky
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
26jahren, abstillen, abstrich, alter, angst, arzt, auffälliger pap-befund, ausschabung, biopsie, blutungen beim gv, cin, cin 3, cin2, dianose, displasie, dünnschichtzytologie, dysplasiesprechstunde, frage, fragen, gebährmutterhalskrebs, gebärmutter, gebärmutter entfernen, gebärmutterhalskrebs, gewebeentnahme, grad 3, hilfe, hpv, hpv positiv, iiid, impfung, iva, kinderwunsch, koni pap, konisation, konisation sex blutung, pap, pap 3d, pap 4a, pap iii d, pap iv, pap iva - hpv positiv, pap2w, pap3, pap3d, pap4a, papivb., probe entnahme, schwangerschaft, starke blutung, verbeamtung, verdacht, vitamin d zäpfchen, vorstufe, wartezeit


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD