Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 13.12.2002, 15:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Silke! Habe gerade meinen Beitrag abgeschickt und dann Deinen entdeckt.
Also,erstmal herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Koni.
Aber das Du mit 34 schon ALT bist,haut mich ja echt vom Hocker.Was bin ich denn dann? (39) Schon tot und bloß zu faul zum umfallen,oder wie?
In diesem Sinne ,alles,alles Gute und erhole Dich schön.
Liebe Grüße Birgit
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 13.12.2002, 15:29
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Michaela!Auch ich wünsche Dir alles Gute für den 16.12..Es hört sich vielleicht doof an,aber Du brauchst keine Angst haben.Es ist schneller vorbei,als Du denkst.Kopf hoch,es wird schon werden.
LG Birgit
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 17.12.2002, 13:38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

Hi ihr Lieben,

melde mich noch mal bei Euch nach langer Zeit. Ich habe jetzt neue Erkenntnisse über die Feikwarzen, welche die Gewebeveränderung an der Gebährmutter auslösen können.
Ich will diese Warzen mal als Vermehrungsstation des Virus benenen! Der Körper kann, sofern er Gesund, ist das Virus selbst bekämpfen. Wodurch es zu diesem auf und ab bei den Untersuchungen kommt.
Wird der körper aber durch Infekte, Stess und andere negativen Einflüsse geschwächt (Ungesunde Ernährung, RAUCHEN, PILLE)kann es zu erneutem Ausbruch kommen.

Sollten die Feikwarzen sich wieder vermehren, gibt es ein Mittel, welches dem Körper hilft, sich selbst zu helfen!!! Es wird als "ALDARA" im Handel geführt. Mein Arzt hat es als "Medizinischesgold" bezeichnet! Es ist zwar eine lange aber effektive Behandlung! Es ist eine Salbe die je nach Befall, Täglich oder alle zwei Tage aufgebracht werden muß! Tipp am Rande: Kauft euch ein paar billige Unterhosen bei H&M die ihr hinterher entsorgen könnt!!!
Und bedenkt immer(!!!!!) auch Eure Partner können den Virus auh haben, ohne es zu wissen!!!

Ich selber habe meine Beziehung und beinar die gebährfähigkeit meiner geliebten EX-Freundin zerstört, weil ich es nicht wahrhaben wollte!!

Ich wünsche Euch allen viel Glück und Gesundheit! Und glaubt an Eure Ziele!!!!
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 17.12.2002, 14:14
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo,
im Oktober wurde bei mir noch PAP III festgestellt, nun ist es schon IVa. Muss auch bald zur Konisation, eventuell schon am 19.12. Ich bin jetzt 22 Jahre alt und mein Freund und ich möchten auch irgendwann 1 Kind haben. Habe nun wahnsinnige Angst davor, dass es nicht so gut ausgeht, da ich in den letzten Tagen sehr viel im Internet geschaut habe und mich das nicht sehr aufgebaut hat. Habe zwar auch positive Berichte gelesen, aber leider auch negative, was mich sehr verunsichert hat. Außerdem kann es ja jederzeit wieder passieren. Kann schon an nichts anderes mehr denken.

Liebe Grüße an alle Betroffenen und alles Gute

Franziska
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 17.12.2002, 16:44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Franziska,les doch mal meine Beiträge,die ich an Macy geschrieben habe,vielleicht macht Dir das ein bisschen Mut.
Falls Deine Koni schon am 19.12. ist,wünsche ich Dir alles Gute und werde schnell wieder gesund.Falls Du konkrete Fragen hast,kannst Du Dich gerne an mich wenden,wenn Du möchtest.Ich bin eigentlich jeden nachmittag am PC.
Liebe Grüße Birgit
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 18.12.2002, 13:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Birgit,

danke für deine Antwort. Aber zur Zeit macht mir nichts wirklich Mut. Hab alle Beiträge dieses Forums und auch Beiträge in anderen Foren gelesen, aber so richtig beruhigen kann es mich nicht. Meine Koni ist nun doch erst am 2. Januar. Einerseits freue ich mich darüber, andererseits aber auch nicht. So kann ich wenigstens die Feiertage noch genießen und Sylvester in Berlin feiern, so wie ich es geplant hatte. Andererseits bedeutet das natürlich auch noch längeres Warten auf das Ergebnis und noch längere Zeit der Unruhe. Aber was soll´s, ändern kann ich es ja eben nicht. Fragen hab ich eigentlich nicht weiter, da ich schon sehr viel im Internet gelesen habe. Aber trotzdem vielen Dank für das Angebot, dir Fragen stellen zu können. Sollte es mal soweit sein, komme ich gern darauf zurück. Aber es tut auch schon mal gut sich die Sorgen von der Seele zu schreiben.
Liebe Grüße

Franziska
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 18.12.2002, 14:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Keine 2. Koni

Hallo Birgit, nun sitze ich auch mal Nachmittags am PC. Dass ich Nachts schreibe, hat was mit meiner momentanen Schlaflosigkeit zu tun,was sich aber langsam wieder auf normal reguliert.Habe mich nun entschlossen keine 2. Koni machen zu lassen.Hatte langes Gespräch mit meiner FÄ,werde nächsten Wert abwarten und das BESTE hoffen.Auch eine Telefonberatung des Gesundh-Zentr. hat dazu beigetragen!Ich soll den ganzen "Scheiss" mal vergessen,habe ja fast externe Hilfe (Psyche)gebraucht.War`n bisschen viel, Fehlgeburt und dann die Koni-Sache...! Habe dann glatt eine Shopping-Tour mit meiner Freundin gebucht, waren 5 Tage unterwegs und habe zum 1. Mal nicht daran gedacht. Es geht mir wesentlich besser(nun braucht allerdings meine Kreditkarte `ne Erholung-Hihi)! Meine Lebensgeister sind aufgewacht,will wieder gut drauf sein! Mitte/Ende Januar werde ich früh genug erfahren, wie`s nun weitergeht.Hab`klar noch immer etwas Angst davor, aber ich glaube, dass "Positives Denken" nun sehr wichtig ist!Das Kinderkriegen stelle ich vorerst ganz nach hinten, mein Mann und ich haben tolle Gespräche gehabt, wichtig ist für uns, dass wir wieder ein normales Leben führen, fröhlich und lebenslustig, wie vorher auch-und wenn`s sein muss, dann eben ohne Kinder. Nimmst Du Homöopathische Mittel? Bei der Telefonberatung machte man mir den Vorschlag, mich damit zu beschäftigen? Auch zur Stärkung des Immunsystems.Was sagst Du dazu? Liebe Grüsse an Klein-Robert!
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 18.12.2002, 15:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a / Franziska

Hallo Franziska, kann deine Verfassung absolut nachvollziehen, ist ja bei mir auch erst ein paar Tage her.Aber lass Dir eines sagen, das Schlimmste daran ist echt die Aufregung/ Angst drumherum. Da macht man sich höllische Gedanken.Selbst bei mir, wo eine 2. Koni angedacht war, ist noch alles offen-will sagen:könnte selbst nach 2. Koni noch Kinder bekommen! Das allerschlimmste was Dir geschehen kann, ist die entnahme Deiner Gebährmutter, und bevor das soweit ist:siehe Birgits Bericht!!!
Was ich machen würde, einen früheren Termin beantragen.Nicht weil es medizinisch notwendig ist, sondern weil die Warterei einen völlig fertig macht.Versuche das mal, dann hast Du`s hinter Dir(die Koni an sich ist ja gut überstehbar)!Warten darauf, das ist grausam!!!!Wünsche Dir alles Gute
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 18.12.2002, 16:06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Franziska,nichts für ungut.Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute für die Koni,genieße die Feiertage und mache Dich nicht verrückt. Und wenn Du einfach mal nur so "quatschen" möchtest,ich bin hier,hi,hi,hi.
Liebe Grüße Birgit
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 18.12.2002, 16:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Macy,vielen Dank für Deine Antwort.
Es freut mich riesig,das es Dir besser geht.Es war wirklich ein bisschen viel für Dich (oder besser,euch beide)in letzter Zeit.Ich finde es gut,das ihr den Kinderwunsch erstmal ganz nach hinten gestellt habt,denn wenn ihr jetzt mit aller Macht versucht hättet ein Baby zu bekommen,wäre es bestimmt in die Hose gegangen.
Wenn ihr euch wieder ganz beruhigt habt,kommt Klein-Macy (hi,hi)von ganz alleine.
Achso,Du hast unter Schlaflosigkeit gelitten.Oh Mann,davon kann ich auch ein Lied singen.Und ich dachte ,Du bist Krankenschwester und hast Nachtdienst.Hi,hi.
Homöophatische Mittel finde ich o.k.
Ich selber habe nichts bekommen und auch nur Eisen-und Magnesiumtabletten genommen.
Ich muß leider erstmal enden,Robert hat heute einen schlechten Tag,er ist maulig.
Hat heute bloß 25 Minuten Mittagsschlaf gemacht.
Ansonsten bin ich ja morgen wieder da.
Liebe Grüße an Deinen Mann und Deine Kreditkarte,hi.hi.
Robert grüßt natürlich auch.
Bis dann Birgit
Mit Zitat antworten
  #101  
Alt 18.12.2002, 16:35
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Macy,
vielen Dank für die aufbauenden Worte. Ein früherer Termin für die Koni ist leider nicht möglich, wegen meiner Periode. Eigentlich war ja der 19.12. angedacht (also morgen). Ich werde versuchen mich über die Feiertage etwas abzulenken, ob es gelingt ist natürlich mehr als fraglich, aber was solls. Hab in den nächsten Tagen noch viel um die Ohren (nicht krankheitsbedingt), so dass ich hoffentlich nicht so viel zum grübeln komme.
Viele liebe Grüße

Franziska
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 18.12.2002, 16:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Birgit,
nochmals schönen Dank. Vor der OP selbst hab ich keine Angst, nur vor dem "Danach". Was ist wenn es sich damit nicht erledigt hat. Meine Gebärmutter möchte ich noch ein paar Jährchen behalten. Ich möchte ja nicht schon im nächsten Jahr ein Kind bekommen, sondern erst in 5 - 6 Jahren. Werde in den nächsten Tagen versuchen nicht so viel daran zu denken.
Wünsche auch dir schöne Feiertage.
Liebe Grüße

Franziska
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 23.12.2002, 16:04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

habe am freitag erfahren,daß ich pap4 habe habe am 30.12 die op! kann mir bitte jemand sagen wie die gemacht wierd? habe etwas angst,daß es nicht so gut laufen könnte,da ich 2 kinder habe! kann mir bitte noch jemand sagen was schwere dysplasie heißt? ich freu mich für alle bei denen es gut verlaufen ist!was heißt den atyphische zellen mit dyskaryosen aus tiefen schichten des epithels?
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 28.12.2002, 17:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dysplasie Pap IIId

Hallo Thomar,
Habe auch seit mindestens August 2002 Pap IIId; werde im Febr.03 die Konisation machen lassen. Hatte im August das Internet auf den Kopf gestellt. Hatte alles gesucht über Viren, Krebs....usw. Las später auch in diesem Forum. Jetzt nachdem ich mich schon wieder beruhigt hatte, lese ich von deiner Trennung. Meinst du die Trennung von deiner Freundin, die du im Oktober noch hattest? Wenn ja, warum kam es dann dazu? Ich habe auch seit einem Vierteljahr keinen Freund mehr. Ich überlege auch von wem ich denn evtl. (wenn ich es dann haben sollte)dieses Virus habe. War mein Freund mir treu? Werde ich nie wieder Sex ohne Kondom haben? ...und viele andere wirre Gedanken häufen sich. Mein Arzt sagte allerdings, dass es nicht wichtig ist zu wissen, ob ich dieses Virus habe, denn es gibt noch kein Mittel gegen dieses Virus und es ist inzwischen leider so verbreitet, dass man sich überall anstecken kann. Ich habe Angst.
Dann habe ich noch eine Frage an alle betroffenen Frauen, die schon eine Zeit lang den Befund Pap IIId haben. Fühlt ihr Euch körperlich fit? Oder kennt ihr Erschöpfungszustände oder Ähnliches?

Gruß
Patty
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 28.12.2002, 22:28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PAP 4a

Hallo Carmen,

Bei mir stand das gleiche im Befund. Lasse es dir von deinem Frauenarzt erklären, auch wenn du ihm Löcher in den Bauch fragst. Das habe ich auch gemacht. Habe den Arzt nach meiner Konisation (im Mai 2002)gewechselt, denn dieser erst, klärte mich über den genauen Sachverhalt auf. Um die OP brauchst du dir keine Sorgen zu machen, die ist wirklich halb so wild. Ich bin wirklich ein Angsthase und habe mich deswegen verrückt gemacht. Tu es dir nicht an, denn nachher denkst du so wie ich.
Leider hätte ich vor meiner OP schon den Arzt wechseln sollen, doch nachher ist man immer schlauer.
Im Januar werde ich wieder Konisiert, da nicht alles in sano entfernt wurde. Mein neuer Arzt hat mich nach Düsseldorf in die Uni-Klinik zur Dysplasie Sprechstunde überwiesen. Dort fühle ich mich sehr gut aufgehoben und es wird mir alles genaustens erklärt. Das ist auch sehr wichtig, denn ein positives Denken, beinflußt die Krankheit natürlich auch zum positiven. Leider habe ich noch keine Kinder. Hatte im Januar diesen Jahres eine Fehlgeburt. Zwei Monate später bekam ich den Befund Pap 4a. Da brach für mich eine Welt zusammen. Mittlerweile habe ich mich gefangen. Hoffe allerdings, das mein Kinderwunsch noch in Erfüllung gehen wird.
Ich wünsche dir alles Gute. Mach dich nicht verrückt, denn alles wird wieder gut. Würde mich freuen, ob alles gut verlaufen ist.
Liebe Grüße
Mika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
26jahren, abstillen, abstrich, alter, angst, arzt, auffälliger pap-befund, ausschabung, biopsie, blutungen beim gv, cin, cin 3, cin2, dianose, displasie, dünnschichtzytologie, dysplasiesprechstunde, frage, fragen, gebährmutterhalskrebs, gebärmutter, gebärmutter entfernen, gebärmutterhalskrebs, gewebeentnahme, grad 3, hilfe, hpv, hpv positiv, iiid, impfung, iva, kinderwunsch, koni pap, konisation, konisation sex blutung, pap, pap 3d, pap 4a, pap iii d, pap iv, pap iva - hpv positiv, pap2w, pap3, pap3d, pap4a, papivb., probe entnahme, schwangerschaft, starke blutung, verbeamtung, verdacht, vitamin d zäpfchen, vorstufe, wartezeit


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD