Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Berufserkrankung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.10.2011, 02:11
Goofie Goofie ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2011
Beiträge: 1
Standard Unfallrente?

Hallo,

warscheinlich ist es hier im Forum schon öfters durchgekaut worden. Aber ich frage mal trotzdem nach:

Mein Vater ist seit 2 Jahren Rentner wg. Rückenproblemen und bekommt ca. 950 Euro rente. 50 Prozent behinderung. Meine Mutter oder seine Ehefrau ist auch noch da. Vor 2 Monaten ist er 60 geworden. Seit kurzem wurde bei Ihm Lungenkrebs festgestellt (Asbestose)? Womit kann er nach Annerkennung durch die BG rechnen?

Die meisten Kommentare beziehen sich auf Arbeitnehmer die erkranken. Mein Vater ist aber bereits Rentner.

gruss
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2011, 21:19
chrisi69 chrisi69 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 273
Standard AW: Unfallrente?

Hallo,
sobald es durch die BG als Berufskrankheit anerkannt wurde, steht deinem Vater eine Unfallrente zu. Die Behandlung wird dann auch von der BG übernommen. Also auch keine Medikamentenzuzahlung und Praxisgebühr, für die Krebsbehandlung. Wird er pflegebedürftig, muss er sich zusätzlich zur Pflegeversicherung auch bei der BG melden.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

LG
Christiane
__________________
Mein Papa: ED Dezember 2009 kleinzelliges Bronchialkarzinom
gestorben am 5. Januar 2011
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD