Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 09.12.2011, 10:06
Benutzerbild von ängel
ängel ängel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Schweden Kolmården
Beiträge: 1.050
Standard AW: " 2 Monate nach der Chemo "

Liebes Finchen,
ich kann da mit den Eierstöcken nicht mitreden, meine Gebärmutter ist schon über 10 Jhare raus.
Aber das mit dem Loch kenne ich auch. Mehr noch beim 1. Mal. Ich finde, die psychologische Betreuung fehlt total. Mit meinem Mann kann ich auch nicht drüber sprechen. Schliesse mich remeni an. Er vergleicht es immer mit seiner Prostata, hatte jedoch nie Chemotherapie. Und braucht auch nicht mehr arbeiten als Rentner.
Geholfen hat mir viel das Forum hier. Und jetzt bekomme ich Depri-Tabletten und die scheinen auch zu helfen.
Es braucht ein bisschen Zeit , aber du kommst wieder raus. Und wenn nicht, hol dir Hilfe.
Irgendwie werden wir alle dreifach bestraft: 1. die Krankheit selbst mit ihrer Behandlung, 2. die Neben-und Nachwirkungen und 3. die Psychische Belastung.
__________________
Ängel
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 23.12.2011, 00:48
Benutzerbild von Finchen01
Finchen01 Finchen01 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2011
Ort: Ffm
Beiträge: 380
Standard AW: " 2 Monate nach der Chemo "

Liebe ÄNgel, liebe Jule und alle anderen,

danke für Eure Meinungen!
Habe nun seit ein paar Tagen *schäm* echt ganz ordentlich Ausfluß...gelblich feucht.
ich kann definitiv keine eklige Geschlechtskrankheit haben (woher?). Meint Ihr das ist ein Zeichen, daß sich langsam hormonell wieder was tut?
Hab mal vorsichtshalber ein Vagisan reingestopft, aber stinken oder fischig riechen oder so tuts auch nicht, der pH ist normal.

Urgs grüße
Finchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD