Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.08.2012, 17:04
laguapa30 laguapa30 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 1
Standard Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenkrebs mit 30

Hallo ihr Lieben,

Ich bin 30 Jahre alt habe 2 Kinder.
Seit längerem fühle ich mich schlapp habe appetlosikeit ,übelkeit und auch einiges abngenommen, ich dachte mir ,es ist halt Stress bis auf gestern Abend.

Ich hatte gestern den ganzen tag Kreilaufprobleme,da meinte meine Freundin ich sollte doch mal ein Glas Sekt Trinken vielleicht würde es mir ja besser gehen.
Gut,gemacht getan!
Plötzlich bekamm ich übele oberbauchschmerzen ,krämpfe bis in den Rücken ich habe solche schmerzen gehabt das ich auf den Boden kriechen musste so 15 bis 20 min. lang.

Naja ich bin heute Morgen zum Arzt und mein Arzt meinte ,so wie ich es beschreibe, müssten wir mal die Bauchspeichedrüsse Kontrolieren lassen.
Mir Wurde Blut abgenommen und Morgen ist der Termien für den Ultraschall.
Also der Vedacht ist von mir nicht vom Arzt.


Ich möchte niemanden zu nah Treten,es tut mir sehr leid für Leute die betroffen sind, ich möchte nicht das ihr denkt, ich habe nichts zu tun und suche nach Krankheiten oder sonst was.
Ich bin einfach sehr Traumatisiert was Krebs Krankheiten angeht.
In unsere Familie gibt es keinen Natürlichen Tot,es ist immer Krebs.
Meine Grosselter Mütterlicherseits kenne ich nicht weil sie sehr früh gestorben sind ,Opa an Bauchspeicheldrüsenkrebs und Oma an Brustkrebs

Mit 11 Jahren habe ich meinen Opa Väterlicherseits am Sterbebett besucht weil er mich ein letztes mal sehen wollte,ich habe ihn sehr Lieb gehabt und ich sah ihn lange zeit nicht, plötzlich liegt er da im Sterbebett. Magenkrebs hatte er und das mit 64 jahren .

Dann Stribt meine Tante an Brustkrebs auch anfang 60 bei der ich fast aufgewachsen bin und auch ihren leidensweg habe ich als Kind mitbekommen .

Eine freundin verstarb mit nur 28 jahren an Blutkrebs .

Dann bekamm meine 14 Jährige Cousine Lympfdrüsenkrebs,heute wieder geheilt


Also bitte versteht mich nicht Falsch ,ich werde morgen mehr wissen aber könnten das anzeichen sein die ich beschrieben habe ?

Vielen Dank im voraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.08.2012, 17:31
clauudia84 clauudia84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2011
Beiträge: 9
Standard AW: Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenkrebs mit 30

Hallo
Der Arzt hat doch nichts von Bauchspeicheldrüsenkrebs gesagt. Er will nur einen Ultraschall machen. Ein Bekannter von mir hatte die Symptome, die du beschreibst. Er ging zum Arzt und dieser stellte fest, dass er eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hat. Also Kopf hoch, viel Glück und berichte morgen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.08.2012, 18:22
Katzenmama6 Katzenmama6 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2012
Ort: Nähe München
Beiträge: 464
Daumen hoch AW: Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenkrebs mit 30

Hallo,

die starken Oberbauchbeschwerden weisen tatsächlich auf eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hin.
Mache dich nicht verrückt und denke nicht gleich an das Schlimmste.
Ich kann dich jedoch gut verstehen, da in deiner Familie schon sehr viele Krebsfälle vorgekommen sind und du deshalb in der Richtung etwas traumatisiert bist.
Versuche also etwas ruhiger zu werden und dich mit etwas abzulenken.
Besprich aber mit deinem Arzt, welche Vorsorgeuntersuchungen du, trotz deines jungen Alters, häufiger durchführen lassen solltest, damit wirklich nichts übersehen wird.

Für morgen wünsche ich dir alles Gute und wünsche dir, dass sich dein Verdacht nicht bewahrheitet.

Gruß
Katzenmama6

Geändert von Katzenmama6 (30.08.2012 um 18:26 Uhr) Grund: vertippt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.08.2012, 18:26
clauudia84 clauudia84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2011
Beiträge: 9
Standard AW: Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenkrebs mit 30

Gibt es schon was Neues?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.09.2012, 10:24
Benutzerbild von ronin1970
ronin1970 ronin1970 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 172
Standard AW: Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenkrebs mit 30

Deine geschilderten Symptome können verschiedenste Ursachen haben, es liegt nicht nur die Bauchspeicheldrüse im Oberbauch. Möglich wäre u.a. Störungen der Magenschleimhaut,des Magens, des Zwölffingerdarmes, der Gallenblase samt Gallengänge, der Milz und noch viele weitere Sachen ! Wenn du der Sache nach gehen.willst, wäre ein Ultraschall sowie eine Kontrolle der Blutwerte sinnvoll.
__________________
Meine geliebte Mutter letztendlich im Juni 2004 an BSDK verstorben !

Bei mir wurde im August 2008 ein Tumor (IPMT) am Bauchspeicheldrüsenkopf entdeckt ! Pankreaskopfresektion (ohne Chemo- oder Strahlentherapie) im August 2008.

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:44 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD