Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.09.2012, 18:25
SkyaLyc SkyaLyc ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 5
Standard Vater hat Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs und mehr

Hallo zusammen,

Ich bin noch neu hier. Ich schreibe hier als Angehöriger. Bei meinen Vater wurde vor ca. 6 Wochen Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs nachgewiesen. Es wurden zusätzlich eine Metastasenleber festgestellt sowie Metastasen in den Weichteilen. Nach Aussagen ist der Ca Inoperabel, da es zuviele Metastasen gibt. Vor fünf Wochen wurde ein Port eingepflanzt. Und vor vier Wochen wurde die Chemotherapie mit Gemcitabin und Tarceva ( Erlotinib ) stationär begonnen und diese vor drei Wochen ambulant fortgesetzt. Letzte Woche Sonntag musste ich ihn mit einen leichten Schlaganfall links ins Krankenhaus mittels RTW bringen lassen. Es wurde vor Ort ein CT eines Kopfes angefertigt. Der Arzt hatte erklärt, das neben den aktuellen Schlaganfall auch einen versteckten alten gab. Es soll am nächsten Tag ein MRT angefertigt werden.
Am letzten Dienstag morgens bekam er zusätzlich einen schweren Schlaganfall rechts. Ich bin recht traurig und Ratlos und weiß nicht mehr weiter. Ich frage mich immer wieder, was ich für ihn weiterhin tun kann.

viele Grüße

SkyaLyc

"Und sie bewegt sich doch. " (Giordano Bruno)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.09.2012, 09:37
SkyaLyc SkyaLyc ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 5
Standard AW: Vater hat Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs und mehr

Hallo zusammen,

Was ich oben noch vergessen hatte ist zu erwähnen, das er Morphium
und Flüssigkeit bekommt.

viele Grüße

SkyaLyc

"Und sie bewegt sich doch." (Giordano Bruno)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2012, 15:14
Bremensie Bremensie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 781
Standard AW: Vater hat Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs und mehr

Hallo
willkommen im Forum.Du fragst was du noch für deinen Paps tun kann. Es hilft ihm sicherlich u.a. wenn du soviel Zeit wie möglich mit ihm verbringst.
LG
__________________
Jeder Tag ist der Anfang des Lebens.
Jedes Leben der Anfang der Ewigkeit.
(Rainer Maria Rilke)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2012, 20:07
SkyaLyc SkyaLyc ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 5
Standard AW: Vater hat Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs und mehr

Hallo zusammen,

Ich war heute, den 07.09.2012, gegen 13:00 Uhr MESZ besuchen gewesen. Wie er mich registriert hatte, versuchte er sich mit der Stimme sich bemerkbar zu machen was ihn sehr anstrengte. Danach schlief er gleich wieder ein. Ich hatte mit der diensthabenden Stationsärztin gesprochen. Sie berichtete mir, das er leichten Fieber bekommen hatte ( 38,4 ° C ) und das die Morphindosis erhöht wurde die er eh schon alle sechs Stunden bekommt. Also rechne ich damit, das mein Papa wahrscheinlich das Wochenende nicht mehr überlebt.

Viele Grüße

SkyaLyc

"Und sie bewegt sich doch. " (Giordano Bruno)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.2012, 20:52
8061nina 8061nina ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2012
Beiträge: 3
Standard AW: Vater hat Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs und mehr

Hallo SkylaLyk
es tut mir sehr leid, für dich deine Familie und deinen Vater. Ich begleite zur Zeit meine Großmutter beim sterben und weiß wie schwer das ist. Ich hatte aber mehr Zeit, mich daran zu gewöhnen, da wir die Diagnose schon vor 10 Monaten bekamen. Aber ich glaube ganz fest daran, das es für den betroffenen selbst besser ist wenn der Kampf schnell vorüber geht. Wohl wissend, das es für uns, die, die bleiben, sehr viel schmerzvoller ist. Meine Oma ist schon sehr abwesend seit einer Woche aber ich habe dennoch festgestellt, das es sie zu beruhigen scheint wenn ich ihr etwas Vorlese. Sie liebte Gedichte und glaubte immer an Gott, so habe ich dann auch die Bücher danach ausgewählt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.09.2012, 19:19
SkyaLyc SkyaLyc ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 5
Standard AW: Vater hat Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs und mehr

Hallo zusammen,

Heute, am 10.09.2012 um gegen 09:00 Uhr MESZ hatte ich im Krankenhaus angerufen um mich um den Zustand meines Vaters zu erkundigen. Dort bekam ich zur Antwort, das alles unverändert wäre. Gegen 11:04 Uhr MESZ bekam ich ein Anruf von der diensthabenden Stationsärztin den Anruf auf mein Mobiltelefon das mein Vater soeben verstorben sei.

Ruhe in Frieden, Papa


Viele kraftvolle Grüße an alle, die das Lesen

SkyaLyc


"Und sie bewegt sich doch." (Giordano Bruno)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.09.2012, 12:07
mynona67 mynona67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: 99734 Nordhausen/Thüringen
Beiträge: 40
Standard AW: Vater hat Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs und mehr

Hallo SkyaLyc,

mein aufrichtiges Beileid. Ich kann mit dir fühlen, habe meinen Mann auch an diese Krankheit verloren.
Aber glaub mir, das Sterben ist für unsere Lieben der beste Weg. Sie müssen sich nicht mehr mit den Schmerzen plagen und ein schlimmeres Siechtum bleibt ihnen und uns erspart.

Stiller Gruß Heike
__________________
mein Mann: Diagnose Bsdk Februar 2012---Bestrahlung Februar-März2012---Chemo mit Gemzar ab 21.März 2012---- von uns gegangen am 22.07.2012
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.09.2012, 20:08
SkyaLyc SkyaLyc ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 5
Standard AW: Vater hat Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs und mehr

Hallo zusammen,

Am Dienstag früher Nachmittag war die Beerdigung gewesen. Es war einer meiner schwersten Gänge meines Lebens gewesen, da mir ein Teil meines Herzens gegangen war. Ich bin jeden Tag am Grab um das Unausweichliche zu begreifen. Es gibt sehr viele Fragen und so gut wie keine Antworten mehr. Ich hoffe, das mir dadurch nicht noch mehr Probleme bereitet werden. Das bedeutet für mich Magenschmerzen durch Stress, da sich bei mir alles auf den Magen schlägt. Wenn ich die ärzte richtig verstanden habe, habe ich dadurch schon eine Vorstufe zum Magenkrebs.

@mynona67: Vielen Dank für deine aufrichtigen Worte, da sie mir sehr Helfen. Und auch von meiner Seite her auf diesen Wege mein aufrichtiges Beileid nachträglich zum Tod deiner zweiten Hälfte.

Viele Stille Grüße

SkyaLyc

"Und sie bewegt sich doch." (Giordano Bruno)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.09.2012, 21:57
Benutzerbild von Conny55
Conny55 Conny55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2006
Ort: Kamjenica
Beiträge: 295
Standard AW: Vater hat Bauchspeicheldrüsenschwanzkrebs und mehr

Hallo SkyaLyc,

mein Mitgefühl für dich!
Habe im März diesen Jahres meinen Mann mit dieser Krankheit verloren. Es ist einfach nur schlimm, was uns so passierte.
Ich drück dich ganz fest!

Liebe Grüße
Conny 55
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:25 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD