Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 11.11.2012, 17:57
Benutzerbild von SonneSollScheinen
SonneSollScheinen SonneSollScheinen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2007
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 310
Standard AW: Lokalrezidiv, triple negativ, erneute Chemo?

Liebe Jule123,
ich hatte Anfang des Jahres meinen zweiten BK (kein Rezidiv) mit 7mm invasiven Anteil, G2, MIB 18%.

Ich habe mich diesmal gegen die Chemo entschieden. Für mich persönlich ist die Chemo ein gutes Mittel, Tumore klein und operabel zu bekommen und eine Chance, das Risiko von Fernmetastasen zu verringern. Sie heilt für mich aber keinen Krebs. Und sie hat ihren Preis. In meinem Fall habe ich schlichtweg nicht an die Chemo geglaubt. Ärzte sprachen von "theoretischen 6%", allerdings gäbe es für meinen Fall sowieso keine Vergleichswerte. Natürlich weiss keiner, ob überhaupt noch Zellen irgendwo sind. Und ob die Chemo gegen diese überhaupt wirkt. Und selbst wenn, ob diese gerade in einem Zellstadium sind, in der die Chemo sie erkennt und vernichtet. Das waren für mich zuviele "Vielleichts" um Taxol bi-weekly für 4 Monate zu rechtfertigten. Für mich war es diesmal nicht der richtige Weg.

Ich stelle meine Entscheidung nicht in Frage und werde dies hoffentlich auch -egal unter welchen Umständen - niemals tun.

Mach Dich nicht verrückt mit dem Gedanken, Du müsstest "alle Mittel ausschöpfen", ohne Rücksicht auf Verluste. Das darf nicht Dein einziger Gedanke sein. Du hast auch Verantwortung für den Rest des Körpers. Und Rechtfertigung alleine kann nicht das Ziel sein.

Zudem handelst Du auch wenn Du Dich gegen die Chemo entscheidest nach Arztempfehlung.

Egal wie Du Dich entscheidest, sei Dir gewiss Du triffst diese Entscheidung nach bestem Wissen und Gewissen für Dich und somit ist es die Richtige.

Liebe Grüsse,
Sonne
__________________
____________________________________
Lebe wild und unersättlich!

Geändert von SonneSollScheinen (11.11.2012 um 17:58 Uhr) Grund: Taxol bi-weekly, nicht weekly war die Empfehlung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD