Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Länder und Regionen > Deutschland

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.07.2013, 11:29
Lian Lian ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2013
Beiträge: 1
Standard Erfahrungen und Hilfestellung

Hallo liebe Gemeinde,

meine Mutter, 68 Jahre ist an Lungenkrebs erkrankt und sie möchte gerne die letzten Tage zu Hause verbringen. Nun bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Pflegedienst oder einer Art Palliativpflege im Raum Velbert, Mettmann in Nordrhein-Westfalen. Mir sind dabei drei Dienste ins Auge gefallen.
Das rote Kreuz
Die Rheinische Pflege
und Altenpflege-haushaltshilfen.de

Das sind halt die drei, bei denen ich am Überlegen bin, ob das so weit das richtige ist. Ich denke, dass ihr mir noch Tipps geben könnt. Mein Arzt, bzw. der meiner Mutter rät mir zu einem ortsansässigen Pflegedienst, aber mir scheint es, als ob er dafür Provision oder so bekommt, weshalb mich das Ganze schon wieder misstrauisch gemacht hat.

In Erwartung eurer Vorschläge, freue ich mjich auf eure HIlfe.

LG
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.07.2013, 12:06
PeterBoe PeterBoe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2013
Ort: Jülich (Kr. Düren)
Beiträge: 115
Standard AW: Erfahrungen und Hilfestellung

Hallo, Lian,

das mit Deiner Mutter tut mir sehr leid.
Ich musste nach Darmkrebs und Stoma-OP für mich selber ja "nur" einen Pflegedienst für eine kleine häusliche Krankenpflege (Verbandwechsel) besorgen. Ich habe den genommen, den ich von früher kannte, als meine Frau nach Lungenkrebs mit Hirnmetastasen und schlimmen Bewegungseinschränkung im Rollstuhl sitzen musste. Aber gerade deshalb kann ich verstehen, dass Du nicht irgendeinen Pflegedienst nehmen willst.

Mein Vorschlag: suche ein örtliches Hospiz/einen örtlichen Hospizverein und frage die mal nach einer Empfehlung. Manche Hospizvereine machen selber auch ambulante Betreuung. Ich bin sicher, dass die Hospizleute sehr gut verstehen, welcher Pflegedienst gut ist.

Alles Gute für Euch

Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD