Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Kehlkopfkrebs (und Krebs im Halsbereich)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #211  
Alt 31.10.2013, 14:47
falkone1000 falkone1000 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Trossingen
Beiträge: 89
Standard AW: Stimmband Carzinom

Hallo,
also seit gestern wieder zu Hause.
Begonnen hat es am 22.10.13 bei meinem HNO Arzt. Der hat mich gleich überwiesen in die HNO Klinik Tübingen zum Einbau der PEG. Es ging nicht mehr anders. Mittwoch dann in Tübingen. OP Termin war dann erst am Montag 28.10.13.
Bis dahin jeden Tag Visite bei den Spezialisten der HNO Klinik. Dort wurde ein kleines Loch festgestellt durch das die Flüssigkeit immer reingelaufen ist. Darum hatte ich auch beim Trinken immer Hustenanfälle und ein Teil kam ja wieder aus dem Stoma raus.
Sie haben mir eine lange Silberkanüle eingebaut die ich selber blocken und entblocken kann. Bis der Einbau drin war hatte ich über eine Std. einen Hustenreiz der nicht mehr lustig war. Aber das kannte ich ja leider schon.
Mit geblockter Kanüle konnte ich dort alles Essen und auch ein Teil trinken.
Dann am Montag in die Crona Klinik nebenan. Auf dem Bett liegend haben 3 Schwestern versucht mir einen Zugang zu legen, es war unmöglich.
Bis dann ein Arzt kam und da ging es auf Anhieb.
Kurz vor der Narkose wurde mir regelrecht schwarz vor Augen und speiübel.
Mit Infusion und Sauerstoff ging es dann einigermassen.
Mein Blutdruck war total im Keller.
Die OP habe ich gut überstanden und nach 1 std. war ich wieder wach.
Zurück in der HNO Klinik haben Sie mir dann vorgestern eine Kunstoffkanüle reingemacht die ich auch selber blocken und entblocken kann.
Jetzt kann ich feste Nahrung normal zu mir nehmen muss halt die geblockte Kanüle reinmachen und fast alles bleibt drin.
Und zum Trinken benutze ich die PEG und auch morgens befülle ich die PEG mit flüssiger Nahrung.
Ist halt immer umständlich aber besser als gar nichts mehr Essen zu können.
Und mit der normalen Kanüle kann ich dank der Fistel auch wieder sprechen, unglaublich. Da waren alle in Tübingen begeistert und konnten es gar nicht glauben das das funktioniert.
Mittlerweile habe ich ein gutes Gespür welchem Arzt ich Vertrauen kann!!!
Jetzt tut die Sonde noch ein bisschen weh besonders beim Abhusten. Hoffe das geht bald vorbei.
Jetzt kommt gleich Fa Atos mit der Flüssignahrung und nachher der Pflegedienst zum Verbandswechsel an der PEG.
Ihr werdet es nicht glauben aber ich habe heute am Donnerstag 31.10.13 wieder gearbeitet!!!!!!!!
Jetzt warte ich noch dringend auf meinen Bescheid von der Rentenversicherung zu meiner Teilerwerbsminderungsrente.
Sind ja erst 10 Wochen her seit meinem Antrag.
Da ich ja nur Teilzeit arbeite fehlt mir doch einiges an Geld.
Die monatlichen Unkosten sind ja gleich geblieben.
Kann Mann da eigentlich beim Sozialamt einen Vorschuss beantragen?
Mit Zitat antworten
  #212  
Alt 31.10.2013, 21:23
Benutzerbild von Waldbaer Foerster 1
Waldbaer Foerster 1 Waldbaer Foerster 1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 606
Standard AW: Stimmband Carzinom

Hallo Falko,

hab schon dauernd an dich denken müssen.

Das kleine Loch wo die Flüssigkeit rausläuft scheint eine Fistel zu sein.Hatte ich auch. Wurde im April operiert.

Daß du wieder sprechen kannst ist natürlich eine super Sache.

Von der geblockten Kanüle brauchst du mir nichts zu erzählen.Bin ja im Oktober wieder operiert worden und hatte danach auch eine geblockte Kanüle drin. Ein Spaß ist das nicht.

Ist zwaar blöd, daß du eine PEG brauchst, aber von der Sache her noch das Erträglichste. Und wenn du essen kannst, dann brauchst du sie nicht benutzen.

Aber sag mal Falko, wie gehts denn jetzt überhaupt weiter? Bekommst du weiterhin Chemo? Bestrahlung geht ja glaub ich nicht mehr.

Die müssen doch versuchen diesen Tumor in Schach zu halten?!

Ich wünsch dir alles Gute und sende dir liebe Grüße

Renate

Ob du vom Sozialamt einen Vorschuß bekommst das weiß ich nicht. Aber du solltest dich mal an die Krebshilfe wenden, da bekommst du einen 1mal Betrag.
Mit Zitat antworten
  #213  
Alt 06.11.2013, 14:30
falkone1000 falkone1000 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Trossingen
Beiträge: 89
Standard AW: Stimmband Carzinom

Hallo,
also habe nächsten Dienstag Termin zum CT. Den musste ich ja schon zweimal verschieben weil ich im Krankenhaus war.
Danach mit dem Ergebnis zum Onkologen ob weiter Chemotheraphie nötig ist.
Mit dem Essen klappt es auch gut. Ist halt immer Umständlich geblockte Kanüle rein zum Essen und danach wieder raus und die normale Kanüle rein zum sprechen.
Die PEG benutze ich mit Flüssiger Nahrung nur morgens. Und mit Flüssigkeit wird Sie benutzt.
Ob Bestrahlung nochmal gehen würde glaube ich nicht. Ist zwar schon 2 Jahre her aber das war ja auch kein Zuckerschlecken und gebracht hat es auch nichts.
Von der Krebshilfe bekam ich letztes Jahr einen kleinen Einmalbetrag da wo ich in Reha war haben die das geregelt.
Aber eine große Hilfe war das auch nicht.
Gruß Falko
Mit Zitat antworten
  #214  
Alt 18.11.2013, 23:45
Benutzerbild von Waldbaer Foerster 1
Waldbaer Foerster 1 Waldbaer Foerster 1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 606
Standard AW: Stimmband Carzinom

Hallo Falko,

was hat denn der Befund von der CT ergeben?

Muß oft an dich denken und hoffe es geht dir gut und du kannst kiloweise deinen Fleischkäse essen.

Liebe Grüße
Renate
Mit Zitat antworten
  #215  
Alt 21.11.2013, 10:20
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: Stimmband Carzinom

Hallo Falko,

ich schliesse mich da mal Renate an, würde auch gern wissen was beim Ct raus gekommen ist und wie es dir geht.

Liebe Grüße
Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
  #216  
Alt 21.11.2013, 23:25
Benutzerbild von Waldbaer Foerster 1
Waldbaer Foerster 1 Waldbaer Foerster 1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 606
Standard AW: Stimmband Carzinom

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch mitteilen, daß Falko am 10.11. 2013 gestorben ist.

Mit traurigen Grüßen

Renate


Ich habe gerade in der Traueranzeige gelesen, daß er einen Unfall hatte.

Geändert von Waldbaer Foerster 1 (21.11.2013 um 23:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #217  
Alt 21.11.2013, 23:41
Benutzerbild von wolfgang46
wolfgang46 wolfgang46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2002
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.259
Standard AW: Stimmband Carzinom

Lieber Falko,

es macht mich traurig, dass Du uns für immer verlassen musstest.

Dietrich Bonnhoeffer hat einmal gesagt:

„Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung.“

Ich weiss, wie schwer dieser Weg für Deine Angehörigen und Freunde sein wird.
Meine Gedanken werden sie auf diesem Weg begleiten.

Bonnhoeffer hat aber noch viel wichtigeres diesen Worten hinzugefügt:

„Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich“.


Um für sich den richtigen Weg in die kommende Zeit zu finden, ist ein Blick in die Vergangenheit oft hilfreich. Hier möchte ich die Aussage von Dietrich Bonnhoeffer durch Worte von Konfuzius ergänzen:

„Leuchtende Tage.
Nicht weinen, dass sie vorüber.
Lächeln, dass sie gewesen.“


Ich wünsche Deinen Angehörigen und Freunden, dass sie ihre persönlichen Stärken erhalten können um mit Kraft wieder positiv in die Zukunft zu schauen.

Mit stillem Gruß

Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #218  
Alt 23.11.2013, 20:10
Helga22 Helga22 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 76
Standard AW: Stimmband Carzinom

Ich war hier immer nur stille Mitleserin und sehe jetzt ganz betroffen, dass Falko durch einen Unfall verstorben ist :-( Weiß gar nicht so recht, was ich jetzt schreiben soll, aber schweigen mochte ich auch nicht.
Lieber Falko, dort wo du jetzt bist möge es dir viel besser gehen und alle Schmerzen, Ängste und körperlichen Beschwerden hast du nun hinter dich gelassen.
All deinen Freunden und Verwandten möchte ich mein tiefes Mitgefühl aussprechen.
Helga
Mit Zitat antworten
  #219  
Alt 23.11.2013, 23:16
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: Stimmband Carzinom

Ich war bisher zu geschockt und konnte es nicht glauben.

Falko war so ein Kämpfer und über jede Verbesserung hat er sich sehr gefreut.
Und wie froh er war als er wieder zu seiner Arbeit gehen konnte, er hatte da wohl sehr viel Unterstützung.
Und seinen heißgeliebten Fleischkäse konnte er auch wieder essen.

Ich bin sehr traurig und wünsche seiner Familie und seinen Freunden viel Kraft um den Verlust zu verkraften.

Lieber Falko, ich möchte dir einen letzten Gruß schicken

Wangi

Geändert von Wangi (23.11.2013 um 23:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #220  
Alt 04.12.2013, 20:09
Lilian1 Lilian1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2013
Beiträge: 5
Standard AW: Stimmband Carzinom

Liebe Alle!
Ich habe mich hier etwas eingelesen, was mich aber im Moment anspricht, finde ich nicht.
Ich möchte Euch allen gerne die Frage stellen, die sich nach meiner Kurzfassung ergibt.
Mein Vater wurde heute mit Stimmbandcarzinom operiert. Das linke Stimmband und ein Stückchen von der Luftröhre haben sie ihm entnommen. Da die Ärzte nicht sehr kommunikativ sind, bekommen wir auf diverse Fragen keine oder verschiedene Antworten. Unter anderem würde ich gerne wissen, was auf ihn zukommt? Wie ist/wird es mit Srechen, Essen sein. Da im Moment die eventuellen Weiterbehandlungen von den Ergebnissen von heute abhängen, sind die uns nicht bekannt. Mein Wissen ist, dass er im frühen Stadium ist und am MR hat man das Carzinom nicht sehen können, weil es zwischen 2 Bildern sitzt. Mein Wissen ist auch nicht vollständig, da ich nicht im selben Land sitze, wie mein Papa.
Könnt Ihr mir bitte etwas sagen, womit wir rechnen sollen oder können?
Herzlichen Dank,
Lilian
Mit Zitat antworten
  #221  
Alt 04.12.2013, 22:10
Benutzerbild von Waldbaer Foerster 1
Waldbaer Foerster 1 Waldbaer Foerster 1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 606
Standard AW: Stimmband Carzinom

Hallo Lilian,

leider kenne ich mich mit einer Simmbandentfernung nicht aus.

Ich würde dich aber bitten, für deine Fragen einen neuen Thread zu eröffnen.
Dieser Thread in dem du schreibst war für Falko, der leider verstorben ist. Es wäre schön deshalb den Thread zu schließen.

Für deinen Papa alles Gute

Renate
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 05.12.2013, 06:21
Lilian1 Lilian1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2013
Beiträge: 5
Standard AW: Stimmband Carzinom

Liebe Renate,

Mein herzlichstes Beileid für Falko. Ich habe vieles von ihm und anderen gelesen und es war mir NICHT bewusst, dass dieses Thread nur für ihn ist.
Da ich neu hier bin und auch von anderen mit ähnlichen Lebenswegen gelesen habe, war mir entgangen, dass es im Thema Stimmbandcarzinom verschiedene Threads für verschiedene Teilnehmer hat (oder so).
Es tut mir leid, ich wollte hier nicht die Ruhe oder Gedenken von Falko stören, ich hoffe nur auf Gleichgesinnte, die einfach Fragen beantworten können.
Aber danke für deinen Hinweis.
Alles Liebe,
Lilian
Mit Zitat antworten
  #223  
Alt 05.12.2013, 21:12
Benutzerbild von Juliaaa
Juliaaa Juliaaa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Ort: Tirschenreuth
Beiträge: 824
Standard AW: Stimmband Carzinom

Ich war bewusst lange nicht mehr hier, jetzt muss ich das mit Falko lesen.

Es tut mir so leid, ich bin in Gedanken bei ihm und seiner Familie!

Ich weiß gar nix zu sagen.

Ruhe in frieden, falko!

Traurige Grüße
Julia
__________________
Unser Herz will Dich halten
Unsere Liebe Dich umfangen
Unser Verstand muss Dich gehen lassen
Denn Deine Kraft war zu Ende.

Ich werde Dich immer lieben - Papa
24.07.1947 - 23.10.2012

Er ist und bleibt mein Superheld, der beste Papa auf der Welt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD