Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.09.2004, 19:25
Benutzerbild von Chancy
Chancy Chancy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2004
Ort: Deutschland
Beiträge: 480
Standard warten auf Diagnose

Hey Tobias,
80% sind super und das sieht ganz nach Morbus Hodgkin aus, denn der hat so gute Heilungschancen. Viel Glück für die chemos, das schaffst dein Vater schon, ich habs auch gerade hinter mich gebracht.
Ganz liebe Grüße und Daumen sind gedrückt
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.09.2004, 13:21
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard warten auf Diagnose

Hallo Tobi,
ich drück dir am Donnerstag die Daumen. Ich hoffe, dass du trotz deiner Sorgen ganz gut durch die Verteidigung kommst.
Bin auch gespannt, was dein Vati nun hat. Morbus Hodgkin oder Non Hodgkin. Ich sehe es aber so wie Arminio, wenn die Ärzt 80 % geben, sieht es wirklich noch Morbus aus. Den hatte ich auch. Also wenn ihr genaueres wisst, dann können wir dir wieder weiter helfen. Im übrigen habe ich auch nicht gewusst, dass alles anders behandelt wird. Ich dachte auch immer, Chemo ist Chemo. Aber dem ist nicht so. Du siehst, bis jetzt ist alles im grünen Bereich. Mach dir nicht so viele Sorgen, dein Vati schafft das auch! LG Petra
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.09.2004, 23:31
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard warten auf Diagnose

Hallo Tobias!

Das sind doch super Nachrichten! Dein Papa kann sich zu Recht freuen, 80% Heilungschance ist für einen Krebs super gut. Über die anderen 20% würde ich mir keine Sorgen machen, wichtig ist, dass der Kopf mit macht, dann passt auch der Rest!
Es gibt ganz unterschiedliche Chemotherapien. Mein Freund hat zB. 14 Tage Therapie (davon 3 Tage Infusion) und dann 7 Tage Pause. Die Therapie richtet sich halt nach Art und Stadium des Krebs, mach dir also keine Sorgen, es wird bestimmt alles richtig geplant.

Alles Gute für Dich und deine Familie!
Und viel Glück bei der Diplomverteidigung!

:-) Kirsten


Hallo Pucki!

Sieh es positiv: Es wird was getan. Das ist wichtig. Und da musst du auch dran bleiben, mach ruhig Druck dahinter, falls deine Ärzte alles noch weiter aufschieben wollen - du hast ein Recht darauf, zu wissen was mit dir los ist. Und wegen der Untersuchungen, die steht man alle durch, keine Angst.
Sicher ist es dann erstmal komisch einen Namen für seine Krankheit auf dem Tisch zu haben (das hat dann sowas Reales, wenn du weißt was ich mein), aber sobald man das weiß, kann man mit der Behandlung anfangen und endlich was gegen das Scheißding tun.

Kopf hoch! Du packst das!

Alles Liebe,
Kirsten
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.09.2004, 08:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard warten auf Diagnose

Hallo an Alle
Danke für Eueren Zuspruch, jetzt ist rausgekommen es ist Non Hodgkin.
Hat einer von euch Erfahrung mit der Uniklinik Köln ? Ich bin total am Boden.
Gruß Pucki
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.09.2004, 10:02
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard warten auf Diagnose

Hallo Pucki,

bei einem Non-Hodgkin kommt es doch auch auf die Histologie an. Jetzt weisst du doch wenigstens, was du hast und kannst etwas dagegen tun. Die Tochter meiner Freundin ist vor ein paar Jahren auch an einem Non-Hodgkin erkrankt mit 24 Jahren und sie erfreut sich nach Behandlungsende bester Gesundheit!

Ich bin übrigens diejenige, die dir den Tipp für dieses Forum gegeben hat

Gaby (eigentlich BSDK)
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 08.09.2004, 12:28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard warten auf Diagnose

Hallo Gabi
Ich danke dir für den Tipp mit diesen Forum,
klar weiss ich jetzt was ich habe, die Histologie muss ich noch abwarten ( bis nächste Woche Donnerstag ) aber meine Angst kann mir keiner nehmen.
Man sagte mir die Uniklinik in Köln soll sehr gut für diese Art von Krebs sein. Wenn jemand damit Erfahrung hat wäre es schön es mir mitzuteilen.
Vielleicht ist ja auch einer der in der Umgebung von Köln der mit dem gleichen Problem dasteht.
Ich Danke dir nochmals das du mir geschrieben hast, es baut doch ein bisschen auf wenn man mit Personen kontakt hat die ein ähnliches Problem haben.
Liebe Grüße Pucki
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.09.2004, 11:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard warten auf Diagnose

Hallo Pucki!

Ich kann dir leider nicht viel zu Non-Hodgkin, Stadien o.ä. sagen, da ich mich hauptsächlich mit MH beschäftigt habe.
Nur so viel: Die Mutter meines Freundes hatte einen Non-Hodgkin (weiß aber nicht welchen), das war vor fünf Jahren und sie hopst frisch, munter und gesund in der Gegend rum.

Also: Immer nach vorne blicken!
Alles Liebe!

Kirsten
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 09.09.2004, 12:32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard warten auf Diagnose

Hallo Kirsten
Danke für deinen zuspruch, kann ich gut gebrauchen.
Kann mir einer erkären was der Unterschied zwischen non hodgkin und morbus hodgkin ist ?
LG Pucki
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 09.09.2004, 13:08
Benutzerbild von Chancy
Chancy Chancy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2004
Ort: Deutschland
Beiträge: 480
Standard warten auf Diagnose

hey Pucki,
schade daß es kein MH sondern Non-Hodgkin ist, denn hier kommt es noch drauf an, welcher Typ (es gibt glaube ich um die 20). Je nach Typ sind die Prognosen auch sehr gut.
Ein alter Schulkamerad von mir hatte auch Non-Hodgkin Stadium 4b ist auch vor ein paar Wochen mit der Therapie fertig geworden und alles ist weg und er fühlt sich gut.
bei www.lymphome.de findest Du mehr auch über Non-Hodgkin.
Ganz liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 09.09.2004, 13:53
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard warten auf Diagnose

hallo pucki

ich selbst hatte MH, aber ich kenne auch jemanden, der Non Hodgkin hatte vor ..(weiss nicht mehr ganz genau) das müssten jetzt ca. 18 jahre sein, danach hatte er (1 jahr später) ein rezidiv und eine knochenmarkstransplantation.
es geht ihm jetzt aber bestens!
den unterschied zwischen Morbus H. und Non H. kann ich dir leider nicht wirklich erklären, aber ich wünsch dir viel kraft für die therapie, dass die therapie super anschlägt und alles ganz schnell geht und du bald wieder gesund bist.

alles gute
sassi
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.09.2004, 13:21
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard warten auf Diagnose

Hallo,
war heute beim CT Thorax und Bauchraum, dort sind wohl auch viele Lymphknoten.
Diese ewige Warterei macht einen ganz Kirre.
LG Pucki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:32 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD