Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.11.2016, 13:09
Pustel Gustel Pustel Gustel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2016
Ort: Hannover
Beiträge: 2
Unglücklich Herceptin Nebenwirkungen

Hallo meine Lieben,
ich fasse kurz mal zusammen, bis ich zum eigentlichen Thema komme :
ich habe 7 Chemos jetzt hinter mir, angedacht waren 8, aber mein Körper hat keine Kraft mehr gehabt und die Psyche komplett am Boden.
Da der Tumor fantastisch zurückgegangen ist, war meine Ärztin auch damit einverstanden.
Am kommenden Mittwoch bekomme ich dann einen Termin für die OP. Alle 21 Tage wird mir Herceptin für ein Jahr verabreicht, Strahlentherapie folgt noch und nächstes Jahr kommt noch die Antihormon-therapie dazu (5 Jahre). Irgendwie hatte ich erwartet, als mir mitgeteilt wurde,
dass die letzte Chemo ausfällt mir ein riesiger Felsbrocken von den Schultern fällt .
Dem war leider nicht so, weil ich dachte, dass ich nie wieder in den Chemo-Raum müsste und jetzt wird mir eben da das Herceptin verabreicht.
Ich habe während der gesamten Chemo an Durchfällen gelitten, aber es gibt tatsächlich noch eine Steigerung. Letzten Donnerstag war die Antikörpertherapie und seitdem habe ich total schlimme Bauchkrämpfe und wässrige Durchfälle - Tag und Nacht. Habe Angst das Haus zu verlassen und auch vor der OP, weil ich befürchte, dass sich während des Eingriffs mein Darm auf dem OP-Tisch entleert Wenn ich mir vorstelle, dass das noch ein Jahr so geht, möchte ich mich am liebsten einbuddeln. Meine Ärztin sagte, da ich zu den ersten 4 Chemos schon das Herceptin bekommen habe, käme es quasi zu keinen schlimmen Nebenwirkungen....
Was für Erfahrungen habt ihr gemacht und was hat euch geholfen ?
Vielleicht habe ich auch soviele Nebenwirkungen (auch während der gesamten Chemo), weil ich seit`89 Typ 1 Diabetikerin bin ?
Ach, ich weiß grad nicht mehr weiter
LG Nina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2016, 14:21
Sonne 13 Sonne 13 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2016
Beiträge: 33
Standard AW: Herceptin Nebenwirkungen

Hallo Nina,

ich habe bereits 10x Herceptin bekommen und letztes Mal hatte ich für eine Stunde einen hohen Blutdruck und am nächsten Tag Kopfschmerzen, das war aber zum ersten Mal.
...und das letzte Mal hatte ich vorher noch Strahlentherapie. Vielleicht war das für meinen Körper auch zu viel gewesen.
Durchfälle hatte ich nicht.
...Diabetikern bin ich auch nicht.
Spreche doch nochmal mit Deinem BTZ.
Liebe Grüße und toitoi
Sonne
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.2016, 15:49
Benutzerbild von Kanina
Kanina Kanina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2013
Ort: Raum Darmstadt
Beiträge: 99
Standard AW: Herceptin Nebenwirkungen

Liebe Nina,
das ist ja wirklich quälend mit den schlimmen Durchfällen und Krämpfen.
Vermutlich hat dein Körper - insbesondere der Magen-Darmtrakt mit der Doppelbelastung duch Herceptin und Chemo seine Kämpfe gehabt. Chemo alleine ist schon eine große Belastung.
Bresprich doch mit deiner Ärztin, ob eine kleine Pause, bis zur Regeneration deines Magen-Darmbereiches, möglich ist.
Dann bitte um eine ganz ganz langsame Herceptininfusion. Ich spürte damals einen riesen Unterschied zwischen einer schnellen und langsamem Infusion.
Wenn der Chemoraum in dir ganz doofe Ängste und Widerwillen hervorruft, bitte um einen anderen Raum.
Auf jeden Fall besprich es mit den Ärzten. Gute Ärzte sind verständnisvoll und schauen nach Alternativen.
Ich wünsche dir alles Liebe.
Herzliche Grüße von
Christine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.11.2016, 14:10
henni henni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2010
Beiträge: 388
Standard AW: Herceptin Nebenwirkungen

hallo

Herceptin gibt es jetzt auch als Spritze. Es wird in den Oberschenkel gespritzt und es dauert nur 5 Minuten. Besprich es mal mit deiner Ärztin. Du kannst dir auch etwas gegen die Durchfälle verschreiben lassen. Herceptin ist eigentlich gut verträglich.

LG
henni
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.11.2016, 17:18
Topsi Topsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2011
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 19
Standard AW: Herceptin Nebenwirkungen

Hallo

eigentlich macht Herceptin keine schlimmen Akutnebenwirkungen. Man gibt Herceptin nicht mit Anthrazyklinen wegen der Kardiotoxizität, aber danach in Kombination mit dem Taxan, weil das die Wirksamkeit erhöht.
(Nur) aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass die Magen-Darm Nebenwirkungen nach der letzten Chemo endeten und - ich war da so angepasst - ich die Infusion von Herceptin im Chemoraum fast schon genossen habe... Die mögliche allergische Reaktion auf den Antikörper wird schon bei der Erstgabe mit Tavegil abgefangen und danach sollte das "alles ganz easy sein".
Ich drücke die Daumen, ich bin so froh über das Herceptin, weil es einen ganz, ganz miesen Tumortyp hervorragend behandelt.
viele Grüsse
Beate
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.11.2016, 17:46
Benutzerbild von mohnblume79
mohnblume79 mohnblume79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 577
Standard AW: Herceptin Nebenwirkungen

Liebe Nina, das liest sich nicht unbedingt wie eine Herceptinwirkung.
Und wenn Du jetzt schon seit Donnerstag so schlimm damit zu tun hast, solltest Du mal den Arzt fragen.
Ich habe mal geglaubt, allergisch auf eine Herceptin Infusion reagiert zu haben, weil ich plötzlich hohes Fieber und Schmerzen überall hatte. Ergebnis: eine "normale" INfluenza und der Hausarzt sagte: "Sie haben halt auch das Recht auf die gleichen Krankheiten wie alle anderen Menschen..."
Also vielleicht ist es nur ein Magen Darm Infekt, der zufällig mit dem Herceptin aufgetreten ist und auf den chemogeschwächten Körper draufgehauen hat?
Alles Gute Dir weiterhin!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brustkrebs, durchfall, herceptin


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD