Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #136  
Alt 30.09.2017, 13:37
Lunaiko Lunaiko ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Bocholt
Beiträge: 54
Standard AW: G3, Triple negativ

Erhol dich gut von der Strapaze. Das ist ja wirklich blöd, dass es dich immer wieder kalt erwischt.

Wünsche dir gute Besserung
Mit Zitat antworten
  #137  
Alt 30.09.2017, 14:02
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 116
Standard AW: G3, Triple negativ

Danke Lunaiko... es ist schon zum Haareausraufen ( sind eh fast keine mehr da..hahahaha), dass so kurz vor Ultimo dann noch das Eine oder andre "Problemchen" hereinschneit..

ich könnte besser mit Schmerzen umgehen, als diesem Sch-Schwindel.....

aber ich kass mich nicht unterkriegen-- ich werd jetzt dann mal schauen, ob ich nicht doch mit meinem Mann kurz zum Einkaufen kann....

krieg ja hier den Knastkoller...

außerdem wollt ich heut einen Vanillepudding-Kirschkuchen backen.... *mecker
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 30.09.2017, 14:08
Lunaiko Lunaiko ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Bocholt
Beiträge: 54
Standard AW: G3, Triple negativ

Kuchen? Lecker...

Ich hab das Glück, direkt an der holländischen Grenzenzu wohnen. Da kann ich bei den Nachbar auch sonntags einkaufen. Wird hier gern gemacht und die Holländer freuen sich, wenn wir unser Geld bei Ihnen lassen.

Jeder sollte auch mindestens 1x im Leben eine sonntägliche Pilgerfahrt zum heiligen Billyregal der blau-gelben Religion skandinavischen Ursprungs gemacht und mit anderen Gläubigen ein Köttbullar geteilt haben. Danach ist alles andere ein lächerlicher Spaziergang
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 01.10.2017, 11:42
Sandra1203 Sandra1203 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 230
Standard AW: G3, Triple negativ

Liebe Mortal,

ich hatte unter der Chemo (wenn ich mich nicht irre, fing es schon unter EC an) auch massive Probleme mit Schwindel...zum Glück hat sich das irgendwann gegeben.
Mit Zitat antworten
  #140  
Alt 04.10.2017, 07:55
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 116
Standard AW: G3, Triple negativ

Guten Morgen zusammen,

gerade chille ich noch ein bißchen rum,bis mein Mann mich dann zur vorletzten (?) Chemo chauffiert.
seit Freitag bin ich mehr oder weniger nur am Sofa rumgelegen, war einmal mit meinem Mann Einkaufen... gestern haben wir Freunde daheim besucht, da lag ich auch nur mit Füßen hoch im Sessel.. null belastbar, sehr kurzatmig, bei unbedachten Kopfbewegungen ein sehr unangenehmes lüftiges Gefühl im Kopf, 2 satte Schwindelattacken Freitag und Sonntag..

meine Kräfte sind wirklich langsam am Ende. Auch mental. Man will sich durchkämpfen-natürlich. Aber wenn dann alle Schiss lang ( wie man in Franken so sagt) wieder NOCH was oben drauf kommt.....dann verliert man die Zuversicht, dass das bitte irgendwann mal wieder aufhören sollte...
für mich persönlich ist Schwindel so ziemlich das Schlimmste was man mir antun kann. Schmerzen halte ich da bedeutend besser aus.

mal sehen, ob ich die beiden letzten Taxols noch nehmen muss, oder ob evtl eine erlassen wird.
die PNP wird weiterhin mehr und jetzt zunehmend einschränkend.
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
  #141  
Alt 05.10.2017, 20:28
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 81
Standard AW: G3, Triple negativ

Liebe Mortalkombat,

Diese Situation kenne ich gut- am Ende ist auch mir ein wenig die Luft ausgegangen. Das schöne ist aber, dass es nach der Chemo auch schnell wieder bergauf ging. Ich habe quasi täglich gesehen, dass es wieder ein bisschen besser geht. Natürlich gibt es immer noch Einschränkungen und Nachwirkungen. Aber es ist erstaunlich, wie schnell sich der Körper wieder zurückkämpft.

Alles Liebe noch für Deine beiden letzten! Bald hast Du es geschafft!

Erzsi
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 06.10.2017, 09:09
Lunaiko Lunaiko ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Bocholt
Beiträge: 54
Standard AW: G3, Triple negativ

Hey, liebe MortalKombat, wie geht es dir denn heute? Mußt du die letzte Chemo noch machen?
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 06.10.2017, 09:39
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 116
Standard AW: G3, Triple negativ

Guten Morgen Ihr Lieben!

Ich hab mich entschieden, die letzten 2 Taxols zu nehmen. Also nur noch eine nächste Woche. Ich will alle Krebszellen platt machen- und ob mir das im Hinblick auf eine verminderte Symptomatik bezüglich der PNP jetzt wirklich noch einen Profit gebracht hätte die Taxol wegzulassen, wage ich echt anzuzweifeln.

Der Schwindel hat sich zur Zeit verzogen- zum Glück.
Gestern habe ich Kuchen gebacken und auch abennds was gekocht.

Kurzatmig bin ich halt -- und ziemlich genervt. von allem und jedem

Mein Vater ist zzt im KH, und wird am Montag entlassen. Da kam eben ein Anruf, und ich hatte schon gleich das Gefühl, man will mir alles aufbürden.
Das geht nicht. Ich krieg selber kaum Luft, und werde den 120 Kilo Menschen nicht in meinen mini privat PKW wuchten. Geschweige dass ich ihn da wieder raus kriege...
Und ich bin weder Chauffeur noch Hauskrankenschwester. Da gibt es andre Hilfen- ....
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 06.10.2017, 10:30
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.134
Standard AW: G3, Triple negativ

Liebe Mortal Kombat,
Zitat:
Mein Vater ist zzt im KH, und wird am Montag entlassen. Da kam eben ein Anruf, und ich hatte schon gleich das Gefühl, man will mir alles aufbürden.
Das geht nicht. Ich krieg selber kaum Luft, und werde den 120 Kilo Menschen nicht in meinen mini privat PKW wuchten. Geschweige dass ich ihn da wieder raus kriege...
Und ich bin weder Chauffeur noch Hauskrankenschwester. Da gibt es andre Hilfen- .
Die Krankenhäuser sind seit dem 01.10.2017 gesetzlich verpflichtet, ein Entlassungsmanagement anzubieten, d.h. sie müssen die Betreuung für die Zeit nach dem stationären Aufenthalt sicherstellen.Dazu gehört die Organisation von Pflege, Physiotherapie,hauswirtschaftlicher Versorgung, Rezept für 7 Tage.
Man darf dies nicht einfach mehr auf die Angehörigen abwälzen.

Liebe Grüße,
Elisabethh.
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 06.10.2017, 19:12
igelfrau igelfrau ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 37
Standard AW: G3, Triple negativ

Liebe Elisabeth, danke für diesen Hinweis. Das hatte ich noch nicht gehört, ist aber nicht ganz unwichtig und schließt eine große, schlimme Lücke.

Geändert von gitti2002 (06.10.2017 um 22:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 09.10.2017, 11:50
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 116
Standard AW: G3, Triple negativ

Danke Elisabeth, für den Hinweis.

Wir werden heute ja sehen, wie das mit dem Entlassmanagement klappt..

Morgen geht es für mich in die letzte Chemorunde, außerdem soll nochmals Ultraschall laufen ( ich hoffe ja sehr, dass man den Tumor gar nicht mehr findet..) und schlußendlich hoffe ich morgen dann mit meinem Professor den OpTermin festlegen zu können.
Ich freue mich auf die Verschnaufpause bis zur Op.. mal sehen, wieviel Zeit ich bekomme..

Was Positives noch: meine Schlafstörungen haben sich relativ zurückgebildet, so dass ich zzt keine Medikamente brauche. .. dass ich 1- 2 mal pro Nacht aufstehen muss (00).. ist nicht weiter wild, da ich gleich weiterschlafen kann.
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 09.10.2017, 18:10
Lunaiko Lunaiko ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Bocholt
Beiträge: 54
Standard AW: G3, Triple negativ

Dann hocke ich mich mal 8n die Starlöcher um die morgen ordentlich die Daumen drücken zu können

Und ich wünsche dir schon mal eine schöne Zeit während deiner Pause
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 10.10.2017, 15:28
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 116
Standard AW: G3, Triple negativ

so, nun bringe ich euch mal auf den neuesten Stand:

meine Leukos waren nur bei 2,66 das hatte ich irgendwie nicht gesehen am Befund.. mich wohl mehr auf Kreatinin, Leberwerte und Thrombos fixiert.
Also nahmen die heute in der Uni nochmal Blut ab, um die absoluten Granulozyten zu bestimmen. Grenze hier 1,5, bei "nur" Pacli 1,0. Meine waren bei 0,88
also heute keine Chemo.

Dafür gab es Ultraschall, mit dem Ergebnis dass das Etwas, was da noch ist, sich um mehr als 75% verkleinert hat und nur noch 5 mm groß ist. Ob das aktive Zellen oder "Tumorschrott" ist, kann man so nicht sehen, sagte der Professor.

Das Ende vom Lied:
Ich muss jetzt -logo- noch mehrere Blutbild kontrollen machen, nächsten Dienstag dann der nächste Anlauf zur letzten Chemo. Erst wollte der Prof mir die Entscheidung, ob wir die noch machen oder nicht, freistellen. Als er dann aber hörte, dass mir durch die Lungenembolie sowieso eine Pacli fehlt, war er eher dafür, die Chemo nächste Woche zu machen.

Außerdem werden am 27.10. die präoperativen Sachen erledigt, am Sonntag 29.10. geh ich nachmittags in die Klinik und werd am 30.10. operiert. Also haben sich sowohl die Ferien ( wollten evtl. wegfahren) und Halloween für mich dieses Jahr erledigt. Irgendwie hatte ich mir das fast schon gedacht... Der Prof hätte die Op auch noch geschoben, aber irgendwie ist es uns allen lieber, wenn alles so zügig wie möglich über die Bühne geht...
Der Prof meinte, 14-21 Tage nach Op gehts schon los mit den Bestrahlungen .. der legt n ganz schickes Tempo hin...
Ich komme sowieso in die Weihnachtszeit... 6-8 Wochen dauerts.. je nach dem ob boost oder nicht... aber ehrlich: ist mir wurscht. Ich brauch kein Weihnachtsgedönse....

also ruhe ich jetzt aus und bespreche mich mal ernsthaft mit meinem depressiven Knochenmark ( Grad 3 sei da übrigens...) . Hätte man da heut die Chemo draufgeklopft, hätte ich eine febrile Neutropenie mit Intensivstation riskiert. Keine gute Idee...

*seufz*
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 10.10.2017, 20:50
Erzsi Erzsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 81
Standard AW: G3, Triple negativ

liebe Mortal!

Gib den Urlaub noch nicht auf! Ich wurde nach der ersten OP am folgerst entlassen. Bei der zweiten OP war es am übernächsten Tag. Wenn Du nicht gerade eine Fernreise oder Abenteuerurlaub planst, geht sich vielleicht doch ein Urlaub aus?

Gratuliere zu den guten Nachrichten! Schön zu lesen, dass die Chemo wohl gewirkt hat. Dann weiß man wenigstens, dass es nicht umsonst war.

Alles Liebe
Erzsi
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 11.10.2017, 13:58
Benutzerbild von mohnblume79
mohnblume79 mohnblume79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 549
Standard AW: G3, Triple negativ

Ah nö liebe Mortal Kombat, das ist doch nervig und das auf der Zielgeraden. 2,6 an Leukos ist übrigens gar nicht schlimm - klar ist es jetzt ein Chemohindernis, aber ich hatte schon 800 Leukos inclusive einem netten Besuch auf der Isolierstation und guck, ich bin noch da. Das räumt sich nach Chemo alles ganz flott auf.

Wirkung der Chemo ist natürlich ganz großartig, der Unkrautvernichter tut was er soll.

Was das Weihnachtsgedöns angeht... Ich hatte Bestrahlung den kompletten Dezember bis in den Januar. Und ich hatte eine wunderbare leuchtende Weihnachtszeit mit ganz viel Zeit um das Fest vorzubereiten und zu genießen. Und es war auch trotz Bestrahlung viel Kraft da, um zu backen, zu dekorieren... Ich glaube ich hatte noch nie so ein dankbares Weihnachten.

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:04 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD