Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.12.2017, 20:55
sonnerpapa sonnerpapa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2017
Ort: Oberbayern
Beiträge: 12
Standard AW: ich kann nicht mehr

Lieber ……..,

danke für die Antwort, es könnte von meiner lieben Frau stammen - was Du mir zur Antwort gegeben hast.
Ja, ich bin mehrmals an den Punkt gekommen, was soll ich weiter hier machen – alleine. Alles was wir geschaffen haben, war für unser gemeinsames Alter vorbereitet war und jetzt nur „Leere und Kälte“, alles umsonst?

Ich kann es noch nicht akzeptieren, will es auch nicht wahrhaben. Hoffe, dass ich ein Zeichen bekomme, wie ich mich weiter verhalten soll, wie ich funktionieren soll. Ich wünsche mir Wärme von meiner lieben Frau, meiner lieben Suphap. Will Sie festdrücken, wie Sie mich immer gedrückt hat. Sie war einfach die Stärkere, vieles wird mir jetzt erst bewusst.

Diese Woche fand die Urnenbeisetzung statt, in der Kapelle wurde die Urne auf einem kleinen Tischchen während der Trauerandacht aufgestellt, während der Pfarrer die Messe hielt, schien die Sonne plötzlich und die Sonnenstrahlen fielen durch das Kapellenfenster ausschließlich auf die Urne, es war ein Zeichen von meinem Schatz von meinem Engel. Es tat so gut.

??????
Ich bin wieder verwirrt, traurig, Tränen - spüre aber Wärme in meinen Herzen. Sie ist mir so nah ohne dass ich sie sehen kann?

Werde ich jetzt verrückt?

Geändert von sonnerpapa (17.02.2018 um 11:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.02.2018, 19:14
sonnerpapa sonnerpapa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2017
Ort: Oberbayern
Beiträge: 12
Standard AW: ich kann nicht mehr

Vier Monate werden es nun ohne meiner lieben Suphap.
Vieles habe ich nun erlebt in dieser Zeit. Eins stimmt aber, was ich bis jetzt nicht kannte. Meine Suphap ist immer in meiner Nähe, manchmal kann ich Sie sogar riechen oder es wird mir ganz warm im Herzen. Sie ist in meiner Nähe und das beruhigt mich sehr.

Geändert von sonnerpapa (17.02.2018 um 11:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.02.2018, 20:48
Däumling Däumling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 82
Standard AW: ich kann nicht mehr

Lieber sonnerpapa,
auch von mir mein herzliches Beileid.

„Du bis nicht tot-du wechselst nur die Räume
Du lebst in uns und gehst durch unsere Träume“

Diesen Satz habe ich für die Anzeige für meinen Papa genommen, der uns vor 3 Wochen verlassen hat.
Zum träumen muss man nicht schlafen, manchmal zählt auch das aus dem Fenster schauen dazu.

Deine Frau ist bei dir.
Sie sendet dir viele Zeichen, und nachts träumst du nicht von ihr, weil sie möchte, dass du dich erholst.
Ich „erde“ mich oft im Moment.
Beide Füße fest auf den Boden, Augen geschlossen und Handflächen nach oben, offen.
Dann „atme“ ich bewusst „in die Füße“ , spreche in Gedanken zu papa und fühle nach kurzer Zeit eine Berührung meiner Hand, oder ein windhauch.
Dann weiß ich, er ist bei mir.
Vielleicht hilft dir das auch ein bisschen?
__________________
Alles Liebe
Däumling
———————
Geliebter Papa 21.11.1956-26.01.2018
Mein tapferer Kämpfer, mein Held, mein Herz.
———————
Papa: SPRK Diagnose 09/17, OP 10/17, Bestrahlung ab 12/17, Rezidiv wuchert ins Bronchialsystem Ende Dez 17
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.02.2018, 10:53
sonnerpapa sonnerpapa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2017
Ort: Oberbayern
Beiträge: 12
Standard AW: ich kann nicht mehr

Danke an Däumling. Mein herzliches Beileid auch an Dich.

Ich hatte vor ein paar Tagen ein schönes Erlebnis, als ich wieder mal mit dem Auto unterwegs war und meine Gedanken so umherschweiften, nahm ich plötzlich eine Stimme war.
Dabei sagte meine liebe Frau laut und deutlich zu mir. Mach Dir nicht so viele Gedanken, mir geht es jetzt sehr gut!
Es war dabei hell und wie schon geschrieben ich mit dem Auto unterwegs und somit ganz klar und konzentriert.
Es war so real und wirklich. Es tat sehr gut zu spüren, dass meine liebe Suphap - wie du auch schon geschrieben hast - anwesend ist, vielleicht nur in einem anderen Raum.

Danke meine liebe Suphap für dieses Erlebnis.

Geändert von sonnerpapa (20.02.2018 um 21:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:08 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD