Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.02.2018, 08:42
Erdbeersuse Erdbeersuse ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Beiträge: 9
Standard AW: Fibroadenom, zweite Meinung einholen?

Er hatte vor der Mammographie keine Tastuntersuchung gemacht. Aber meine Frauenärztin hat sie gemacht und mich daraufhin überwiesen.

Nach der Mammografie wurde ich dann von Radiologen ins Arztzimmer gerufen und ich war noch nicht mal richtig in der Tür, da rief er schon, wo denn da was sein soll, wie die Ärztin darauf kommt. Ich hatte mich zwischendurch angezogen und ihm die Stelle gezeigt und dann sollte ich schnell das TShirt hochziehen und es ihm zeigen, dann hat er aber auch nur halbherzig gefühlt und mich ziemlich schnell abgefertigt, im Ultraschall hat er auch nur die Zyste gesehen, die ich schon länger habe, aber nicht den Knoten, den meine erste Ärztin ja schon gesehen und gefühlt hatte.

Muss jetzt mal schauen, wie ich weiter verfahre.

Danke Euch
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.02.2018, 10:10
Banditin Banditin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard AW: Fibroadenom, zweite Meinung einholen?

Liebe Erdbeersuse,

irgendwie komisch was ich so lese....
Ich habe in beiden Brüsten Wasserzysten, welche sich vor dem monatl. Zyklus mal mehr, mal weniger füllten. Hinter einer Zyste hatte sich das Krustentier in einer Größe von 1,8 cm versteckt, auf dem Ultraschall nicht sichtbar. Zufällig hatte mein Frauenarzt diese „Kalkzone“ angepickst. Erst da spürte ich einen Schmerz, ansonsten hatte ich zu keiner Zeit Schmerzen. Selbst beim Wasser aus den Zysten ziehen nicht. Innerhalb von wenigen Minuten fand ich mich bei der Mammographie wieder. Es sah nach Kalkablagerungen aus. Ein paar Minuten später Biopsie. Einen Tag später der Befund. Das Krustentier hatte sich eingenistet. G3 . Ein paar Tage später OP - danach der zusätzliche Befund HER2-neu 3+/positiv
Gut, dass niemand gewartet hatte.

Ich wünsche dir natürlich, dass bei dir alles gutartig ist.

Banditin
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.02.2018, 10:28
Benutzerbild von Ranja
Ranja Ranja ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2017
Ort: Bergisches Land - NRW
Beiträge: 95
Standard AW: Fibroadenom, zweite Meinung einholen?

Hallo Erdbeersuse!
Wo sitzt denn der Knoten? Meiner ist ganz unten am Brustrand und war auf der Mammographie schwer zu erfassen. Es ist sehr schade, das du an einen Arzt geraten bist, der dich nicht ernst nimmt.
Liebe Grüße
Ranja
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.02.2018, 10:45
Erdbeersuse Erdbeersuse ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Beiträge: 9
Standard AW: Fibroadenom, zweite Meinung einholen?

Dankeschön ��

Der Knoten sitzt außen rechts, wenn man von vorne draufguckt, quasi, auf nem Ziffernblatt zwischen 9 und 12Uhr. Und er rutscht schonmal ziemlich an den Rand. Wenn ich den Arm hochhebe, wandert er dann auch mit hoch und ist dann eher bei 12Uhr und auch näher an der Mitte der Brust.

Meine Vermutung ist, dass er bei der Mammographie vielleicht wieder an die Seite gerutscht ist, andernfalls kann ich mir das nicht erklären.

Lg
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.02.2018, 21:17
Sabi80 Sabi80 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2017
Beiträge: 12
Standard AW: Fibroadenom, zweite Meinung einholen?

Hallo,

ich hatte einige fühlbare Knoten,
diese wurden bei der Mammographie nicht gesehen sondern nur beim Sono !!!
Es hieß es sind gutartige Fibroadenome, es waren keinerlei Veränderungen sichtbar.
Nur die Stanzbiopsie gab uns dann die richtige Auskunft:
Sie waren allesamt bösartig !!!!

Darum kann ich nur jedem zu einer Stanzbiopsie raten
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 25.02.2018, 00:50
juli 11 juli 11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2011
Beiträge: 163
Standard AW: Fibroadenom, zweite Meinung einholen?

Hallo erdbeersuse, lass dich nicht verunsichern... Und hör auf deinen Körper... Je nach Beschaffenheit und Größe eines Knotens lassen sie sich nur per Ultraschall oder Mammografie darstellen... Solltet du noch nicht beruhigt sein, geh weiter... Es stimmt natürlich, das hier viele geprâgt sind, auch mein Doc wollte mich nicht weiterschicken...bin Gott sei Dank hartnäckig geblieben... wünsche dir alles gute....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD