Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 17.07.2018, 09:25
Kontra Kontra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2018
Beiträge: 32
Standard AW: NHL in der BRUST!!!

Hallo Lotol,

leider kann ich Dir Deine Fragen nicht beantworten.
Mit dem Knärpel in der Brust - und sonst nirgendwo - laufe ich sowieso etwas neben der Normalspur. Vermutlich will man in meinem Fall auf Nummer Sicher gehen, da es hierfür wenige Vergleichsbeispiele gibt. Ich jedoch nur eine Vermutung.

Ich werde versuchen, noch vor dem Termin meinen Arzt zu sprechen, um die Fragen zu stellen. Das ist telefonsich immer etwas schwierig und fast unmöglich in der Urlaubszeit.

Liebe Grüße

Sabine
__________________
05/2017 Knoten in der Brust ertastet
06/2017 Biopsie: NHL B-Typ, großzellig, Staging: Stadium Ie (extranodal), nur in der Brust, 6 x R-CHOP
11/2017 OP Entfernung verkapselter Tumor 5 x 5 cm
01/2018 20 x Bestrahlung
seit 02/2018 Remission
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.09.2018, 12:47
Kontra Kontra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2018
Beiträge: 32
Standard AW: NHL in der BRUST!!!

Hallo Lotol,

ich habe wegen der Doppelmoppelung CT + MRT nachgefragt und meine Nachfrage wurde wie folgt beantwortet:

Das CT umfasst den gesamten Thorax, das MRT nur die Brust (muss mich hierzu auf den Bauch legen und die Brust in 2 "Töpfe" legen - ist anatomisch bei Frauen auch leichter zu handhaben als bei Männern), so dass der Thorax nicht abgebildet wird.
Zweitens wurde mir erklärt, dass sich die beiden unterschiedlichen bildgebenden Methoden ergänzen würden.

Der nächste TÜV ist am 13.11. - einen Tag vor dem Geburtstag. Am 14.11.2017 wurde ich operiert. Wie schnell die Zeit vergeht.

Liebe Grüße

Sabine
__________________
05/2017 Knoten in der Brust ertastet
06/2017 Biopsie: NHL B-Typ, großzellig, Staging: Stadium Ie (extranodal), nur in der Brust, 6 x R-CHOP
11/2017 OP Entfernung verkapselter Tumor 5 x 5 cm
01/2018 20 x Bestrahlung
seit 02/2018 Remission
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.09.2018, 01:12
lotol lotol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2016
Beiträge: 620
Standard AW: NHL in der BRUST!!!

Liebe Kontra,

Zitat:
ich habe wegen der Doppelmoppelung CT + MRT nachgefragt und meine Nachfrage wurde wie folgt beantwortet:

Das CT umfasst den gesamten Thorax, das MRT nur die Brust (muss mich hierzu auf den Bauch legen und die Brust in 2 "Töpfe" legen - ist anatomisch bei Frauen auch leichter zu handhaben als bei Männern), so dass der Thorax nicht abgebildet wird.
Zweitens wurde mir erklärt, dass sich die beiden unterschiedlichen bildgebenden Methoden ergänzen würden.
Danke für Deine Info und die plausible Erklärung mit den "Töpfen."
Damit kann man dann wohl besser in die Brüste "hineinschauen" und sehen, was da los ist.

Gibt es da auch - je nach BH-Größe - unterschiedliche Töpfe?

Zitat:
Der nächste TÜV ist am 13.11. - einen Tag vor dem Geburtstag. Am 14.11.2017 wurde ich operiert. Wie schnell die Zeit vergeht.
Sehr schön, daß bei Deiner Nachuntersuchung Ende August nichts auffällig war.

Bei mir ist die nächste auch im November fällig.
Habe gar nicht "gespeichert" an welchem Tag - muß Ende Oktober mal den Termin im Kalender eintragen, damit ich den nicht wieder vergesse.

Du hast recht damit - es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht.
Im August 2016 war bei mir die Chemo erfolgreich "gelaufen".
Was gerade mal ca. zwei Jahre her ist.

Es kommt mir aber so vor als sei es schon viel länger her, daß der Drecks-Krebs plattgemacht werden konnte.
Naja, es ist halt wie immer im Leben:
Man muß Dinge auch einfach hinter sich lassen können.
Bleib weiterhin gesund.


Liebe Grüße
lotol
__________________
Krieger haben Narben.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.09.2018, 09:13
Kontra Kontra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2018
Beiträge: 32
Standard AW: NHL in der BRUST!!!

Lieber Lotol,

Zitat:
Zitat von lotol Beitrag anzeigen
Gibt es da auch - je nach BH-Größe - unterschiedliche Töpfe?
lotol
Kurze Antwort: Ja.

Dir auch alles Gute weiterhin.
Am Mittwoch kommt mein Port 'raus. Das Einsetzen war schmerzhaft, weil die Betäubung nicht richtig saß und wenn das Skalpell dann in unbetäubtes Gewebe schneidet, ist das eine üble Metzgerei. Ich gehe davon aus, dass dies nicht wieder passiert.

Liebe Grüße

Sabine
__________________
05/2017 Knoten in der Brust ertastet
06/2017 Biopsie: NHL B-Typ, großzellig, Staging: Stadium Ie (extranodal), nur in der Brust, 6 x R-CHOP
11/2017 OP Entfernung verkapselter Tumor 5 x 5 cm
01/2018 20 x Bestrahlung
seit 02/2018 Remission
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:52 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD