Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.10.2002, 20:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

RATGEBER
++++++++

Autor: Christoph Clemm
Titel: Betroffen? Hodenkrebs
Untertitel: Informationen für Patienten und ihre Angehörigen
Verlag: Kempkes
ISBN 3-88343-031-5
48 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3883430315
Preis ca. 7.57 Euro-D, 7.80 Euro-A

Entstanden aus der Initiative der Lilly Onkologie in Kooperation mit dem Dt.Krebsforschungszentrum Heidelberg und der Med.Klinik II der Charité Berlin.



Aus dem Verlagstext:
Diese Broschüre ist für Patienten UND ihre Angehörigen verfasst um ihnen die Krankheit näherzubringen und Hilfestellungen an die Hand zu geben.
Sie will wesentliche Fakten zu dem Krankheitsbild HODENKREBS vermitteln,keinesfalls aber das klärende Gespräch mit dem behandelnden Arzt ersetzen, sondern es vielmehr erleichtern, die entscheidenden und wichtigen Fragen an den Arzt zu formulieren.

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:19 Uhr)
  #2  
Alt 19.10.2002, 21:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

RATGEBER
+++++++++

Autoren: Joachim Hartlapp;Peter Albers;Elke Freudenberg
Titel: Hodenkrebs
Untertitel: Ein Ratgeber für Krebspatienten und ihre Angehörigen
Verlag: Weingärtner,P., 1999
ISBN 3-9804810-1-8
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3980481018
Preis ca. 12.70 Euro-D, 24,80 sFr., 13.10 Euro-A

Aus dem Inhaltsverzeichnis:
- Medizinischer Teil: Allg. Infos zu Hodenkrebs; Diagnostik; Therapie; Tumornachsorge
- Psychologischer Teil: Psychologische Aspekte der Krankheit; Leben mit der Diagnose Hodenkrebs; Körperbild,Fitness, Sport und Freizeit, Umgang mit Problemen; Entspannungstechniken; Hodenkrebs und Partnerschaft; das Verhältnis zu den Eltern; Umgang mit Freunden und Bekannten; Tipps zur Rehabilitation; Selbsthilfegruppen

Ein sehr ausführlicher Ratgeber, der neben den medizinischen Infos sehr viel Lebenshilfe bietet.



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

RATGEBER
+++++++++
Autor: Theodor Klotz
Titel: Rat & Hilfe: Hodenkrebs
Verlag: E. Cuvillier, 2001
ISBN 3-89873-311-4
Kartoniert
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3898733114
Preis ca. 5.00 Euro-D, sFr.10.-, 5.20 Euro-A

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:20 Uhr)
  #3  
Alt 19.10.2002, 23:38
Dirk-Gütersloh Dirk-Gütersloh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2002
Ort: Steinhagen bei Gütersloh
Beiträge: 1.221
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Hallo,

als ich meine Diagnose erhalten habe, hatte ich keine Lust auf "Fachliteratur / Ratgeber". Da habe ich dann leichtere Literatur verschlungen, die mir viel gegeben hat:
Lance Amstrong / Sally Jenkins "Tour des Lebens", ISBN 3-404-61470-4, Preis (damals) 8,45 Euro. Inhaltsangabe kann ich mir - glaube ich - sparen. Dieses Buch beinhaltet wenig Spezialinformationen über Hodenkrebs, dafür aber die Lebensgeschichte eines Betroffenen. Sehr positiv geschrieben, gibt Auftrieb und Hoffnung.

Die Zeit für "Fachliteratur" kam bei mir später, nach der Krankenhausentlassung.

Grüße dirk dl1ydi@gmx.net

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3404614704


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:21 Uhr)
  #4  
Alt 20.10.2002, 00:40
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Hallo Dirk

Ich dank Dir sehr für Deinen Beitrag. Mich freuts immer, wenn mir jemand hilft, das riesige Bücher-Angebot zum Thema Krebs hier bekannt zu machen, denn das ist eine grosse, zeitaufwendige Arbeit.
Der Titel, den Du vorgeschlagen hast, ist im Deutschen Buchhandel in 5 verschiedenen Ausgaben erhältlich und zwar derzeit folgendermassen:

Autor: Lance Armstrong
Titel: Tour des Lebens
Untertitel: Wie ich den Krebs besiegte und die Tour de France gewann

Lübbe, Broschiert ISBN 3-404-61496-8
Preis ca. 8.90 Euro-D, sFr.15.90, 9.20 Euro-A
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3404614968



Lübbe, Gebunden ISBN 3-7857-2002-5
Preis ca. 18.00 Euro-D, sFr.30.70, 18.60 Euro-A

Lübbe, Broschiert ISBN 3-404-61470-4
Preis ca. 8.45 Euro-D, sFr.15.10, 8.70 Euro-A
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3785720025



als Hörbuch in gekürzter Fassung, 5 CD's Gesamtlaufzeit: 321 Minuten
Lübbe ISBN 3-7857-1094-1
Preis ca. 27.45 Euro-D, sFr.48.50, 28.40 Euro-A
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3785710941



als Hörbuch in gekürzter Fassung, 4 Toncassetten,
Gesamtlaufzeit: 321 Minuten
Lübbe ISBN 3-7857-1093-3
Preis ca. 22.45 Euro-D, sFr. 39.80, 23.30 Euro-A
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3785710933



Die vielfältige Präsenz dieses Hör-Buches im Handel beweist seine Popularität. Hier wird im wahrsten Sinne des Wortes lebendige Hoffnung weitergegeben.

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:25 Uhr)
  #5  
Alt 29.11.2002, 21:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Für alle, die sich möglichst kostengünstig über Hodenkrebs informieren möchten, gibt es auch etliche Broschüren:

Titel: Hodenkrebs - ein Tabuthema?
Eine Broschüre für Angehörige und Patienten
( 1995, wird/ wurde überarbeitet)

erhältlich bei:
Soldatentumorhilfe Koblenz e.V.
Rübenacher Strasse 170
56072 Koblenz

Tel: 0261/ 2 27 78

************************************************** **************************************************

Titel: Aufklärungsschrift für Patienten mit Hodentumoren sowie alle, die mit dieser Krankheit befasst sind ( 1999 )

erhältlich bei:
Asta Medica AWD
Weismüllerstr. 45
60314 Frankfurt

www.baxter-oncology.com

************************************************** **************************************************

Titel: Hodenkrebs - Ein Ratgeber des Tumorzentrums Bonn

erhältlich bei:
Tumorzentrum Bonn
Siegmund-Freud-Str.25
53105 Bonn

www.tumorzentrum-bonn.de
  #6  
Alt 31.12.2002, 20:51
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Wenn ein Buch vergriffen ist
********************************

Der Büchermarkt ist extrem schnelllebig.Das erfährt fast jeder, der hin und wieder Bücher liest und welche kaufen will, von denen er oder sie in irgendeiner Auflistung erfahren hat.
Man pickt sich das heraus, was einem am ehesten zusagt um hinterher erfahren zu müssen: Tut uns leid, das ist vergriffen!"
Früher blieb nur das zeitaufwendige Suchen in Antiquariaten, jetzt im Zeitalter des Internets ist es einfacher geworden. Es gibt eine Anzahl Gebrauchtbücher-Anbieter, die ich hiermit allen weitergeben möchte, die entweder ein vergriffenens Buch suchen oder aber preisgünstiger als im Buchhandel zu Büchern kommen möchten. Einige der Anbieter versenden portofrei nach Deutschland oder Oesterreich.

Folgende Anbieter sind mir bekannt
http://www.amazon.de
http://www.abebooks.de
http://www.booklooker.de
http://www.booxtra.de
http://www.zvab.com
http://www.ebay.de
http://www.zeusmann.de
http://www.antbo.de
http://www.books-ro.de
http://www.libri.de
  #7  
Alt 07.01.2003, 14:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES HODENKREBS-PATIENTEN
**************************************************
Titel: Mit dem Willen des Körpers
Autor: Arthur Frank
Verlag: Hoffmann und Campe 1991 / Heyne 1993
ISBN 3-453-06097-0, Taschenbuch 170 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3453060970

Vergiffen. Neuwertig oder als Gebrauchtexemplare noch erhältlich bei: www.astrobuch.de, www.amazon.de,www.booklooker.de, www.abebooks.de,www.antbo.de


Klappentext:
Eine lebensbedrohliche Krankheit hat die Macht, das Leben zu verändern, denn durch sie wird uns der Wert unseres Lebens bewusst. Und so haben wir die Möglichkeit, diesen Wert für uns neu zu bestimmen, das Leben wie den Tod zu akzeptieren.
Zu dieser Einsicht gelangt der Medizin-Soziologe Arthur Frank, nachdem er als 40jähriger einen Herzinfarkt und eine Krebserkrankung (Hodenkrebs)überstanden hat. In seinem tiefgehenden Betrachtungen blickt Frank auf seine Erfahrungen mit Ärzten, Angehörigen und einer Umwelt zurück, in der er sich während seiner Krankheit oft als "gezeichnet" erlebt hat. Im Mittelpunkt stehen immer wieder die innerseelischen Vorgänge wie das Verhältnis des Kranken zu seinem Körper, seine Einstellung zur Krankheit, zu Schmerzen, Angst und Tod. Arthur Frank gelingt es mit aussergewöhnlicher Gestaltungskraft, dem Leser eine Grenzerfahrung des menschlichen Lebens nahezubringen.



************************************************** **************************************************

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:26 Uhr)
  #8  
Alt 07.01.2003, 17:18
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Diagnose: Orchiskarzinosarkom (Hodenkrebs aus Mischgewebe)

ERFAHRUNGSBERICHT EINES HODENKREBS-PATIENTEN
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: So krank wie die Erde
Untertitel: Krebsleiden und Naturerfahrung
Autor: Herbert Dalhoff
Verlag: Fischer, 1991
ISBN 3-596-10654-0, Taschenbuch, 122 Seiten
Vergriffen. Als Gebrauchtexemplare noch erhältlich bei: www.abebooks.de, www.zvab.com, www.booklooker.de
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3596106540

Verlagstext:
Nie ist der Autor auf den Gedanken gekommen, dass es ihn treffen könnte. So etwas - nämlich Krebs - trifft nur andere. Zwar ist er schon verunsichert, als er zur Untersuchung ins Krankenhaus geht, aber dass es wirklich so schlimm um ihn steht, wie sich im Laufe der nächsten Zeit herausstellt, daran hätte er im Traum nicht gedacht. Nach einer Phase der Resignation, in die er zunächst verfällt, erwachen seine Widerstandskräfte, und er erkennt, dass es nicht einfach so weitermachen kann, wie er vor seiner Erkrankung gelebt und gedacht hat.Er willigt in die Chemotherapie ein.
Immer intensiver wendet er sich der Naturbeobachtung zu, und es fliessen ihm daraus Erkenntnisse zu, die ihm Kraft geben und ihn einen neuen Sinn im Leben finden lassen.
>>Wenn man sich morgens klar macht, es gibt keine Garantie dafür, dass man den Abend noch erlebt, packt einen das Leben mit stärkster Intensität<<

Der Autor, Herbert Dalhoff, geboren 1951, ist Buchhändler und Photograf.

Anmerkung von Ladina:
Ein Bericht, der mir persönlich sehr gefallen und gut getan hat, auch bei der Bewältigung meiner eigenen Erkrankung.

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:26 Uhr)
  #9  
Alt 10.01.2003, 21:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Die beiden nachfolgend vorgestellten Bücher behandeln nicht konkret eine spezielle Krebsart, sondern wurden geschrieben für alle Krebsbetroffenen, Angehörigen als auch für Freunde, Ärzte und Pflegepersonal


KREBSPATIENTEN UND ANGEHÖRIGE ERZÄHLEN VON IHREN GEFÜHLEN UND GEDANKEN
************************************************** **************************************

Titel: 111 Worte in einem Leben mit Krebs
Untertitel: Krebspatienten und Angehörige äussern ihre Gedanken
Autorin: Martina Maratschniger
Verlag: Dr. Kovac, Hamburg, 1997
ISBN 3-86064-493-9,Gebunden,
150 Seiten, 30 Abbildungen
Sachgruppe: Medizin, Psychologie
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3860644939
Preis ca. 15.20 €D, SFr. 24.80, 15.70 €A

entstanden dank der freundlichen Unterstützung von der Firma Hoffmann-La Roche, WIEN

Aus der Einleitung der Autorin:
Viele Schicksale, prägende Erlebnisse , viele Stunden tiefgreifender Gespräche und Abschiednehmen gehen diesem Buch voraus ... und liegen ihm zugrunde.

Die Sorgen, Gedanken, Fragen und Erkenntnisse von Menschen, die mit der Krankheit Krebs konfrontiert wurden sind vielfältig, individuell und ergreifend. Sie sprechen eine ganz besondere Sprache; eine Sprache, die verstanden werden will.
In den Worten, Sätzen, Fragen und Phrasen dieser Menschen sind unendlich viele Botschaften enthalten; sie spiegeln soviel an Kraft, Stärke, Hoffnung und Lebenswillen aber auch an Angst und Verzweiflung wider, ... sie wollen gehört und aufgenommen werden - hier wurden sie gesammelt, geordnet, verewigt.
Sie sollen helfen, zum Nachdenken anregen, einen Spiegel vorhalten,..beeindrucken.

Anmerkung von Ladina:
111 Stichworte hat die Autorin ausgesucht und dazu Krebspatienten und Angehörige ihre Gedanken und Gefühle erzählen lassen. So ist ein sehr vielfältiges Buch entstanden, das mich persönlich fasziniert und mir hilft, Klarheit über meine eigenen Gedanken und Gefühle zu bekommen.
So möchte ich dieses Buch all jenen empfehlen, die gerne nachdenken oder erfahren möchten, was andere Betroffene so fühlen. Hier wird Unaussprechliches ausgesprochen, werden teils auch Tabus gebrochen - das Buch hat etwas Befreiendes an sich, das sehr wohl tut - vielen von uns!

************************************************** **************************************************

GEDICHTE EINER PATIENTIN FÜR KREBSBETROFFENE,ANGEHÖRIGE,FREUNDE,PFLEGEPERSONAL UND ÄRZTE
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++

Titel: Ich wünsche mir mein Leben!
Untertitel: Texte für Krebsbetroffene, Angehörige,Freunde,Pflegepersonal und Ärzte
Autorin: Edith Tries
Verlag: videel,2002,
ISBN 3-89906-284-1, Paperback, 58 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3899062841
Preis ca. 5.80 €D, SFr. 10.-, 6.00 €A

Aus dem Nachwort der Autorin:
Eine Krebserkrankung (Brustkrebs) brachte mich dazu, mir meine Ängste, Gedanken , Wünsche und Hoffnungen >>von der Seele<< zu schreiben. Diese sehr persönlichen Texte hatte ich nur für mich geschrieben. Sie halfen mir, meine Erkrankung zu verarbeiten. Diese Hilfe zur Verarbeitung möchte ich nun auch anderen Krebsbetroffenen zugänglich machen.
>>Ich wünsche mir mein Leben!<<, soll Krebsbetroffene anregen, offen über ihre Ängste und Probleme zu reden. Es soll ihnen Mut machen und zeigen, dass das Leben trotz Krebserkrankung lebenswert ist.
Da Krebspatienten oft nicht die richtigen Worte finden, um ihre Stimmungsschwankungen und Gefühle zu beschreiben, ist dieses Buch auch als "Verständigungshilfe" für Angehörige und Freunde gedacht.
Es zeigt auf, wie sich Lebenseinstellung und Lebensplanung durch den Krebs verändern können.
Ebenso möchte ich mit meinen Texten Pflegepersonal und Ärzte erreichen. Ihre Aufmerksamkeit, Zuwendung und ihr Verstädnis sind für die Genesung Krebsbetroffener von grosser Bedeutung.

Anmerkung von Ladina:
Edith Tries hat in diesem kleinen Büchlein ihre Gefühle in Gedichteform verarbeitet, und in vielen ihrer Gedanken finde ich auch meine Gefühle wieder. Das wird etlichen sogehenund darum sei das Büchlein vor allem jenen empfohlen, die Kommunikationsprobleme haben und ihre Gefühle den Angehörigen nur schwer vermitteln können.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:28 Uhr)
  #10  
Alt 28.01.2003, 23:47
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Diagnose: Seminom

ERFAHRUNGSBERICHT EINES HODENKREBS-PATIENTEN
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: Schmerzlose Entwicklung
Untertitel: Ein Krebstagebuch
Autor: Bertram Münker
Verlag: Fischer TB, 1989
ISBN 3-596-23275-9, Taschenbuch, 186 Seiten
Vergriffen. Gebraucht derzeit erhältlich bei: www.amazon.de
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3596232759
Ausserdem habe ich selber noch 2 Exemplare hier, die ich bei Bedarf ausleihen könnte.

Verlagstext:
Wegen einer harmlosen Erkrankung, die sich jedoch als recht hartnäckig erweist, geht Bertram Münker, nach monatelangem Zögern endlich zum Arzt. Er kann nicht ahnen, dass dieser Schritt ihm wahrscheinlich sein Leben rettet. Als unerwarteter Befund steht nämlich am Ende der Untersuchung der Verdacht auf einen Hodentumor.
Bereits wenige Tage später liegt der Dreissigjährige im Krankenhaus, wo der Verdacht nach und nach zur Gewissheit wird: Er hat Krebs.
Weil der Tumor frühzeitig enteckt worden ist, sind die Heilungschancen nach der Operation und Bestrahlungen jedoch immerhin relativ gut.
In seinem Tagebuch notiert Bertram Münker, wie er auf die plötzliche Bedrohung durch die gefürchtete Krankheit reagiert, wie er mit den Ängsten und Zweifeln, den immer wiederkehrenden Fragen und Gedanken fertig zu werden versucht.
Aber gerade diese Zeit bringt für ihn auch ein intensiv empfundenes, nie gekanntes Lebensgefühl mit sich.

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:30 Uhr)
  #11  
Alt 04.08.2003, 22:48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Video-Tipp (Informationsfilm für Betroffene)
********************************************

Männersache: Hodenkrebs
Ein Film von Margot Mayer (Videodoc)

Hodenkrebs tritt vor allem bei Männern zwischen 20 und 40 Jahren auf. Jedes Jahr erkranken von 100.000 Männern etwa drei bis sieben an einem Hodentumor. Die Heilungschancen sind sehr gut, über 90 Prozent der Patienten werden wieder gesund. Was tun, wenn die Diagnose "Hodenkrebs" gestellt wird?
Unser Video will Ihnen helfen, Angst abzubauen und ruhig zu werden. Wir informieren Sie über Diagnoseverfahren, über die Operation und die Bedeutung des Tumorstadiums, von Lymphknotenbefall und Metastasen. Wir benennen Risikofaktoren, Behandlungsmöglichkeiten und vieles mehr.


Das Video können Sie auf unserer Bestellseite gegen eine Schutzgebühr von
10 Euro bestellen.

http://www.krebshilfe.de/neu/infoang...hodenkrebs.htm
  #12  
Alt 17.10.2003, 20:59
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Voranmerkung von Ladina: Obwohl dieses Buch nicht von einem Betroffenen von der hier gewöhnlich handelnden Krebsart geschrieben worden ist, mache ich eine Ausnahme und stelle Richard Kobels Buch auch hier vor, weil ich finde, dass es allen helfen kann, mit ihrer Erkrankung zu leben.


TAGEBUCH UND MEHR VON EINEM LUNGENKREBS-PATIENTEN
**************************************************
Titel: Wer Tränen lacht, braucht sie nicht zu weinen!
Untertitel: Lungenkrebs
Autoren: Richard und Christine Kobel,Detlef Höwing
Verlag: Geest-Verlag,Vechta-Langförden, 2003
ISBN 3-936389-67-5, Broschiert, 152 S., 6 farbige Comicseiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936389675

10.00 Euro

Verlagstext:
Die Geschichte des Richard Kobel

ergänzt um Informationen zum Thema Lungenkrebs.

Mit Comics von Peter Butschkow.


Richard Kobel aus der Schweiz hat seine gesamte Krankengeschichte in einem Tagebuch aufgeschrieben. Aus heiterem Himmel traf ihn eines Tages die Diagnose ‘Lungenkrebs’. Ein neues, anderes Leben begann, für ihn, seine Frau, die Kinder. Der positive Umgang mit seiner Krankheit, obwohl sein Gesundheitszustand immer schlechter wird und Hirnmetastasen auftreten, er sogar das Wissen um seinen Tod besitzt, ergänzt sich um seinen anscheinend niemals besiegbaren Humor. Und vielleicht ist es dieser Humor, der ihm die Möglichkeit geschaffen hat, die Krankheit und die damit verbundenen Schmerzen und Einschränkungen zu ertragen, nicht an ihnen zu zerbrechen. Neben den Tagebuch-Aufzeichnungen Richard Kobels umfasst das Buch auch einen Bericht seiner Frau Christine, die über ihre Erfahrungen im Umgang mit der Krankheit ihres Mannes und ihre mentalen Versuche der Bewältigung schreibt.
Detlef Höwing ergänzt diese Aufzeichnungen um allgemeinverständliche Patienteninformationen zum Thema Lungenkrebs und seiner Behandlung. Comics von Peter Butschkow geben dem Buch zudem noch einmal eine humorvolle Note.

Anmerkung von Ladina: Eine bleibende Kostbarkeit für alle Fans von Richis Homepage, ein mutmachendes Buch für viele Betroffene, die das Internet nicht nutzen können. Ein Buch, das zeigt, dass man leben kann auch mit so einer Diagnose, dass man Tag für Tag neu alle Möglichkeiten, die man hat, ausschöpfen kann.
Ein rundum ehrliches Buch, das nichts verschweigt und dennoch nicht bedrückend ist, das humoristisch ist, ohne jemals etwas ernstes ins Lächerliche zu ziehen.

Ich wünsche diesem Buch viele Leser und allen Lesern dieses Buch: Den Lungenkrebs-Betroffenen und ihren Angehörigen, anderen Krebskranken und ihren Freunden. Und auch Ärzte oder Pflege-und Seelsorgepersonal werden dieses Buch mit Gewinn und einer Achtung für den Patienten lesen.

Danke lieber Richi für Dein Buch!!!

Ladina

Unter folgendem Link kann man noch mehr zum Buch erfahren:
http://www.geest-verlag.de/lungenkrebs.html

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:31 Uhr)
  #13  
Alt 24.11.2003, 22:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

Eine Adresse zum "schonenden" Bücherkauf

Kennt Ihr das?
In der Buchhandlung, wenn ihr ein Buch kauft oder bestellt oder sogar mehrere mit dem Thema Krebs, diese sofortige Reaktion der meisten Verkäuferinnen, diese Frage in den Gesichtern: Hat die/der Krebs? Wo hat sie/ er ihn wohl? Sind das ihre/seine eigenen Haare?
Oder andere Kunden, die sich verstohlen umdrehen oder weggucken?
Habt Ihr das auch satt? Flüsternd oder nuschelnd eine Bestellung aufzugeben und sich hinterher immer noch mit den Reaktionen anderer auseinandersetzen müssen??

Für alle, für die amazon nicht in Frage kommt, gibt es in Deutschland einen besonderen Service, den Patientenliteraturdienst, den eine engagierte Frau betreibt.
Ob sie auch in die Schweiz oder nach Österreich liefert, weiss ich zwar nicht, aber da darf man sicher anfragen.
Jedenfalls wollte ich Euch dieses Angebot nicht vorenthalten.
Guckt doch mal ins Angebot unter:
http://www.patientenliteratur.de/index.htm

Liebe Grüsse
Ladina
  #14  
Alt 05.04.2004, 21:48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

NEU! NEU!!!NEU!!!

Das 2. Buch von Lance Armstrong

ERFAHRUNGSBERICHT
°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Jede Sekunde zählt
Autoren: Lance Armstrong / Sally Jenkins
Verlag: C.Bertelsmann, 2004
ISBN : 3-570-00803-7 , Gebunden, 256 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3570008037

Preisinfo : ca. 19,90 Eur[D] / SFr. 35.-

Verlagstext:
Kaum ein Experte bezweifelt es: Lance Armstrong steht in diesem Jahr vor seinem sechsten Tour-de-France-Sieg in Folge und damit vor einem Rekord-Triumph. Im zweiten Teil seiner Autobiographie beschreibt er den steinigen Weg, der seit 1999 hinter ihm liegt. Dabei geht es um mehr als um sportliche Erfolge. Eine schwere Krebserkrankung hat den ehemaligen Draufgänger herausgefordert. Der Sieg über seinen großen Feind und seine daraus gewonnene Philosophie »Jede Sekunde zählt« haben einen anderen Menschen aus ihm gemacht. Armstrong gewährt intime Einblicke in sein neues Leben als beinharter Radprofi, verfolgtes Vorbild, dreifacher Vater und smarter Geschäftsmann. Wie motiviert sich ein Radfahrer, zum sechsten Mal die mörderische Tour zu gewinnen? Wie besiegt man die Angst vor einem erneuten Krankheitsausbruch? Lance Armstrong versucht, die richtigen Antworten zu finden. Und weiß eines gewiss: Der Kampf beginnt jeden Tag aufs Neue.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (10.12.2006 um 16:32 Uhr)
  #15  
Alt 19.06.2004, 00:45
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BETROFFENEN UND ARZTES
***********************************************

Titel: Kehrseite
Autor: Peter Trunzer
Verlag: BoD, 2003
ISBN: 978-3-8334-0022-3 , Paperback, 128 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3833400226
Euro 9.90

erhältlich im Buchhandel oder direkt bei
http://www.libri.de/shop/action/prod...artiId=2627252

Inhalt
Ein Medizinstudent erkrankt an Hodenkrebs. Seine ganz eigene Form des Krankheitserlebens, das Gefühl, auf die >Kehrseite< des Medizinsystems geraten zu sein, schildert er zunächst in einer Art Tagebuch. Der Rollenwechsel vom Studenten zum Patienten findet ebenso literarischen Ausdruck wie die Ängste, Hoffnungen und Enttäuschungen im Auf und Ab des Krankheitsverlaufes. Dabei gibt es ungewohnte Einblicke in die Binnenwelt der Mediziner, nachdenklich, kritisch und auch brisant. Zwanzig Jahre später entschließt sich Trunzer, den autobiographischen Text neu zu veröffentlichen. Ergänzend zu diesem >Outing< gibt er, quasi doppelt legitimiert als Arzt und Überlebender, Hinweise, wie der Einzelne und die Gesellschaft mit der Diagnose Krebs besser leben könnten.
Ein Buch für alle, für die das Thema Krebs kein Tabu ist , ob Therapeuten oder Patienten, ob Angehörige oder (noch) nicht Betroffene.


Geändert von Ladina (16.05.2012 um 21:56 Uhr)
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchtipps zum Thema Zungengrundkrebs Krebs im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich 5 26.07.2012 18:33
Buchtipps zum Thema AHB / Nachsorgekur Nachsorge und Rehabilitation 1 06.10.2002 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD