Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.06.2009, 17:25
Benutzerbild von Amazone79
Amazone79 Amazone79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2009
Beiträge: 6
Standard Zweite Konisation und Kinderwunsch

Hallo ihr Lieben!

Erstmal möchte ich unbedingt sagen, wie froh ich bin, dieses Forum gefunden zu haben! Es ist unheimlich schön zu sehen, dass man nicht alleine ist.

Um kurz meine Situation zu beschreiben:
Ich bin gerade 30 geworden, bin verheiratet und habe im April letzen Jahres schonmal eine Konisation (flache Konisation, im guten entfernt) gehabt.
Dazu kommt, dass ich Kinder haben will... am besten sofort.

Mein Arzt hat mir das Ergebnis vor ein paar Tagen mitgeteilt, mir gesagt, dass wohl wieder eine Konisation sein muss und mich zur Dysplasiesprechstunde unseres Krankenhauses geschickt. Dort habe ich nun morgen meinen Untersuchungstermin. Darüberhinaus hat er mir gesagt, dass eine weitere Konisation, im Bezug auf meinen Kinderwunsch, nicht wirklich hinderlich wäre, aber dann das Risiko einer Frühgeburt bestehen kann. Aber man könne dann, im Fall eines Falles, auch noch eine Schlinge legen, um das Problem zu beheben.
So, nun bin ich total verunsichert.
Ich habe eine Kopie des zytologischen Befunds hier und werde aus ihm nicht schlau...
Dort ist "Gruppe IVa" angekreuzt, aber bei "Proliferationsgrad" steht "3-4".
Und unter "Bemerkungen" was von"v.a.cis d. Plattenephithels".
Versteht jemand, was das zu bedeuten hat?
Ich könnte mich ohrfeigen, dass ich hier so kurz davor bin, mich kirre zu machen, aber ich bin einfach ziemlich durcheinander...
Vor der Konisation an sich habe ich eigentlich keine Angst. Habe das ja schon hinter mir und werde es sicher auch nochmal überstehen. Aber welche anderen Auswirkungen hat das denn nun wirklich? Ist das Kinderkriegen danach wirklich nur halb so wild? Kann das sein?
Ich freue mich wirklich über jegliche Antwort!

Geändert von Amazone79 (16.06.2009 um 17:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.06.2009, 21:55
Benutzerbild von nike
nike nike ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 326
Standard AW: Zweite Konisation und Kinderwunsch

hallo amazone und willkommen im forum,

ich hatte die zweite koni nach IVa in der 18.ten woche und habe danach eine cerclage gehabt. die geburt (und die danach ohne cerclage) dauerten jeweils nur eine stunde...also hausgeburt (aber auch so geplant und gewünscht).
ob das immer so ist...kann ich dir nicht sagen. kann auch länger dauern da der muttermund wohl vernarbt und dann auch mal nicht aufgehen kann...so zumindest habe ich es gehört. bei mir war es anders.


cis bedeutet carcinoma in situ (krebs an ort und stelle) und ist also nicht invasiv (streut (noch) nicht).
für morgen alles liebe! dysplasiesprechstunde ist immer gut!

lg nike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.06.2009, 18:58
Benutzerbild von Amazone79
Amazone79 Amazone79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2009
Beiträge: 6
Standard AW: Zweite Konisation und Kinderwunsch

Wollte nur kurz nochmal schreiben, wie es bei mir bis jetzt weitergegangen ist.
War am Mittwoch bei der Dysplasiesprechstunde, wo nochmal Proben entnommen wurden. Jetzt heisst es wieder: WARTEN!
Die, übrigens wirklich sehr nette, Ärztin meinte, es würde ca. eine bis eineinhalb Wochen dauern, bis sie die Ergebnisse hat und sie ruft dann gleich an.
Sie hat mir auch meine Angst genommen, in Bezug auf eine Schwangerschaft nach der zweiten Konisation.
So, dann warte ich jetzt erstmal ab, wie und vor allem wann es weitergeht und werde dann weiter berichten .
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.06.2009, 11:55
Vivienne Vivienne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 44
Standard AW: Zweite Konisation und Kinderwunsch

Hallo Amazone,
ich habe mich wegen meines Kinderwunsches (wir haben fast 2 Jahre geübt) nicht zur Koni begeben trotz dessen mich meine Ärztin die ganze Zeit überreden wollte. Aber bei mir war es auch "nur" ein PAP3D. Und der ist zum Glück von selbst wieder auf 1 runter...

Bei PAP 4-Stufen würde ich immer die Koni bevorzugen. Es kann Probleme beim Kinderwunsch, während der Schwangerschaft und Geburt geben, muss es aber nicht. Und ich würde bei diesem Befund meine Gesundheit über den KiWu stellen.

Liebe Grüße
Vivi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.06.2009, 12:13
Benutzerbild von Amazone79
Amazone79 Amazone79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2009
Beiträge: 6
Standard AW: Zweite Konisation und Kinderwunsch

So, Ergebnisse sind da und die zweite Konisation wird übermorgen sein.
Sonderlich scharf darauf bin ich zwar nicht , weil ja im Moment so schön "warm" draussen ist, aber ich bin jetzt erstmal sehr froh, dass es so schnell geht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.06.2009, 12:52
LaufFieber LaufFieber ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 26
Standard AW: Zweite Konisation und Kinderwunsch

Hallo Amazone79,

erst einmal wünsche ich dir für deine 2. Koni alle Gute

Ich habe selbst im letzten September eine gehabt, habe ebenfalls KiWunsch. Mein Arzt meine damals das gleiche wie bei dir: bitte mal 3 Monate warten, erst im Januar dann wieder mit den "Übungen" beginnen, der GM-Hals könnte im Falle einer Schwangerschaft das Kind nicht halten etcpp. Du kennst das ja bestimmt.

Tja, das Leben spielt anders: Anfang Dezember habe ich festgestellt, dass ich schwanger bin . Jetzt bin ich in der 36. Woche, alles hat bisher wunderbar gehoben und ich hatte zu keiner Zeit ein Problem mit dem GM-Hals oder dem Thema Abgang/Frühgeburt aufgrund der Koni. Und ja, ich hatte mir am Anfang auch einen Kopf gemacht: hebt das alles, ist alle in den 2 Monaten gut verheilt etc.

Du siehst, es kann auch anders gehen. Vielleicht machen dir meine Zeilen ja Mut und lassen dich, trotz 2. Koni jetzt, nach vorne schauen. Ich bin sicher, ihr könnt bald wieder mit dem üben weitermachen.

Ich wünsche dir alles Gute

LG
LaufFieber
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD