Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.02.2004, 13:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

hallo zusammen,

wer von euch hat auch lebermetastasen nach uterus-ca.?

mir wurden im dez. 2003 zwei lebermetastasen diagnostiziert, die beide inoperabel in gefäßnähe liegen. eine der beiden hat sich so rasch vergrößert, dass sie den lebergallengang abdrückte und ich letzte woche wegen akuter gelbsucht einen stent gesetzt bekommen musste.

mein onkologe schlägt mir eine chemo mit cisplatin + navelbine vor.
wer von euch hat erfahrung mit dieser kombination?
oder welche anderen substanzen wurden/werden euch gegeben? wer kennt behandlungsalternativen?

ich bin dankbar für jeden hinweis und wäre sehr froh, wenn ich mich mit ähnlich betroffenen austauschen könnte!

herzlichst, lika
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2004, 17:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

Hallo Lika, mir ist noch was eingefallen, es gibt eine Behandlung mit Laser (Lebermetas). Ich habe erst kürzlich davon gelesen, irgentwo in den neuen Bundesländern. Vielleicht ist das was für Dich. Kam glaub ich auch im Fernsehen. S.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2004, 23:10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

hallo liebe s.,

du meinst sicher die sog. LITT-behandlung.
ich habe nächste woche einen termin in frankfurt, um zu klären, ob dieses verfahren für mich in frage käme.
hoffentlich komme ich bis dahin ein wenig zu kräften, damit ich die reise gut schaffe.
drück mir die daumen, ok?

herzlichst, lika
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.02.2004, 15:06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

Liebe Lika, die LITT-Beahndlung ist doch schon älter, oder? Ich dachte von einer neuen Laserbehandlung gehört zu haben. Ich versuch es mal hauszubekommen.

Übrigens ich habe viele Jahre in Frankfurt gelebt und wohne jetzt ganz in der Nähe.

Ich wünsche Dir alles Liebe S.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.02.2004, 12:08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

Liebe S. und liebe Lika,

S., meinst du vielleicht die Celon-Methode?
Bei dieser Methode wird der Tumor zerkocht.
Ich habe vor kurzem einen Bericht darüber gelesen und mir Diesen auch aufgehoben.
Hier zwei Auszüge daraus:

"Bei dem von der Firma Celon in Teltow nahe Berlin entwickelten Verfahren führt der Arzt millimeterdünne Sonden in den Lebertumor ein. Hochfrequenzwellen erzeugen für kurze Zeit hohe Temperaturen, mit denen Tumoren und Metastasen von bis zu fünf Zentimeter Durchmesser der Garaus gemacht wird."

"Die neue Krebs-Behandlung ist in Deutschland noch auf 15 Städte, darunter Jena und Berlin, begrenzt. Näheres werktags von 10 bis 16 Uhr unter der kostenlosen Hotline 0800/2356624."

Vielleicht hilft es euch weiter.

Liebe Grüße und alles Gute Karo
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.02.2004, 20:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

Hallo Karo, na gut, dass du mitgelesen hast, ich glaub, das ist es was ich meinte. Lika, hoffentlich liest du das noch. Alles Liebe S.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.02.2004, 23:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

hallo karo, hallo s.,

danke für den hinweis auf die celon-methode.
davon hatte ich bisher nichts gehört/gelesen, scheint aber vom prinzip her der radiofrequenzablation bzw. dem LITT-verfahren sehr ähnlich.

spätestens ende nächster woche melde ich mich wieder. dann hoffe ich ein großes stück weiter zu sein.

herzlichst, lika
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.03.2004, 18:28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

hallo zusammen,

ich will euch nur kurz bescheid sagen, dass ich nächste woche meine erste TACE-behandlung (=transarterielle chemoembolisation) bei prof. vogl in frankfurt haben werde. ich hoffe sehr, dass diese behandlungsform gut verkraftbar ist und vorallem die lebermetastase zum schrumpfen bringt.
leider geht es mir körperlich sehr schlecht, aber ich will es schaffen!

bitte drückt mir die daumen!
herzlichst, lika
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.03.2004, 14:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

liebe lika,

du wirst es schaffen, frankfurt ist klasse, ich habe meine wertheim da gehabt und auch meine meta-op. es geht mir in dieser hinsicht sehr gut seit 2 jahren nichts mehr. ich drück dir so fest die daumen, fester gehts nicht mehr. wie lange bist du in frankfurt? Deine S.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.03.2004, 12:30
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebermetastasen/Chemo

liebe s.,

mein großer tag in frankfurt ist der 11.03. - da heißt es daumen drücken!!!
wenn alles gut läuft, soll ich laut prof. vogl noch am gleichen tag abends heimreisefähig sein (per ICE).
zum glück kann mich mein mann begleiten, denn alleine würde ich mir die fahrt etc. nicht zutrauen, bin einfach zu schwach und mitgenommen.

bitte denke ganz fest an mich!
ich melde mich wieder, wenn ich's hinter mir habe.

herzlichst, lika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:10 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD