Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.10.2003, 20:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Margit :-)

nein, ich kämpfe mal wieder nicht mit Nebenwirkungen... manchmal denke ich, es wirkt bei mir alles nicht "normal", weil ich sowenige Nebenwirkungen haben.... wobei, dieses Mal hatte ich wieder etwas Gelenkschmerzen in den Beinen... aber nicht so dolle, dass ich jetzt klagen müsste.

Aber Gelenkschmerzen sagen mir Knochenmark, und Knochenmark sagt mir, dass evtl. nächstes mal die Thrombos wieder nicht so gut sind. Aber das muss ich einfach abwarten.

Ich habe jetzt schon öfter hier gelesen, dass einige bei der Chemo soviel zugenommen haben. Das Problem habe ich eigentlich nicht. Ich habe im Krankenhaus ein paar Kilo abgenommen, aber das war kein Wunder bei 2 OPs und dem dazugehörigen Zwieback. Als ich wieder raus kam, also jetzt während der Chemo, habe ich diese paar Kilos glaub ich wieder drauf, oder fast drauf, aber das ist ja auch normal, weil ich hier nicht mehr von Zwieback und Tee gelebt habe, sondern wieder ganz normal gegessen und sogar auch mal ein Sekt oder Bier getrunken habe.

Wie kommt es, dass einige soviel während der Chemo zunehmen? Wobei, schlecht ist es ja nicht, wenn der Körper bei der Chemo etwas Grundlage hat ;-)

Gruß.. Kerstin
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 31.10.2003, 13:18
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Judith, Kerstin, Margit!!!
Hoffe Euch gehts gut!
Das mit dem Zunehmen war so ne sache, ich hab auch 5 kg nach der Op abgenommen, langsam wieder raufgefuttert und während der Chemo nicht so aufs gewicht geachtet...naja wahrscheinlich lags auch daran, dass ich neben der chemo eine schwere berufsprüfung machte und vor lauter lernstreß dauernd naschte :-)
jetzt heißt es halt, ein bissl abnehmen...

Kerstin, sei froh, dass du nicht so starke nebenwirkungen hast, die beinschmerzen sind bei mir nur 2 tage nach der chemo sehr stark gewesen, dann war wieder alles ok. ich hoffe es bleibt bei dir so wie s jetzt ist! wenig nebenwirkungen und kein heißhunger :-)

wünsch euch allen ein schönes WE
Lg Rea
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 02.11.2003, 12:42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Rea, Kerstin, Margit!
Hoffentlich ist bei Euch allen alles in Ordnung!
Wollte mich nur schnell mal abmelden: am Dienstag ist wieder Klinik angesagt; vorausgesetzt es stimmt morgen alles mit der Blutbildkontrolle! (Ich denke aber schon, fühl mich nämlich echt gut, und hab auch die 2 Wochen Uni schon mit viel Elan hinter mich gebracht!).

Ich hab mir an unserem Verkaufsoffenen Sonntag einen Schlüsselanhänger für meine erste Wohnung gekauft, ich bin nämlich gerade am Ausziehen bzw. am Einrichten, endgültig ausziehen werde ich erst, wenn ich mit der Chemo fertig bin und von der Reha wieder zu hause bin!

War jemand von Euch schon mal /öfter auf "Kur"? Wenns klappt, werde ich nach Freiburg gehen...
Was macht man denn da eigendlich den ganzen Tag? Und Hoffentlich sind auch ein paar junge Leute da!

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!
Liebe Grüße Judith
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 02.11.2003, 20:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Liebe Judith,
ich wurde zwar nicht angesprochen, aber ich melde mich trotzdem. Ich war im Juli in meiner ersten Kur -und zwar in Aulendorf. Die Reha-Maßnahme dauerte 3 Wochen und sie hat mir sehr gut getan. Ich habe mich dabei von meiner zweiten OP total gut erholt. In erster Linie war mir wichtig, Zeit zu haben, um mich auszuruhen. Bin viel spazieren gegangen, habe viel gelesen und viel geschlafen. Es wurde aber auch einiges angeboten: Vorträge zu verschieden Krebs-Themen, Ernährungsberatung, psychologische Gespräche, eine spezielle Gesprächsgruppe für Eierstock-Krebs, Massagen, Atem-Training, Gymnastik, Tanztherapie, Maltherapie, Töpfern, Musiktherapie, Entspannungsübungen (Yoga und anderes). Zusätzlich gab es noch direkt neben der Klinik ein Thermalbad, das man auch nutzen konnte. Du siehst also, das Angebot ist sehr vielfältig, und ich denke mir, dass das in Freiburg auch nicht anders sein wird.
Sicher sind da auch ein paar junge Leute da, wobei die Mehrzahl der Patienten - wie überall - schon älteren Semesters sein wird. Wobei ich sagen muss, dass es mir leichter gefallen ist, Kontakt zu den älteren Patienten zu bekommen, da die jungen sich doch oft recht "eingeigelt" haben. Auf jeden Fall hat sich die Reha-Maßnahme gelohnt und mir gut getan. Dir alles Gute und viel Erfolg für Deine letzte Behandlung.
Liebe Grüße

Brigitte
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.11.2003, 17:44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Judith,
hast du deine Chemo hinter dir? Ich hoffe dir geht es so einigermaßen gut.
Liebe Grüße
Margit
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 09.11.2003, 13:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo ihr alle,
hab die Chemo einigermaßen überstanden, bin zwar noch ein bißchen im Eimer aber jetzt geht es ja schon wieder aufwärts!
Morgen ist ja auch schon wieder Uni angesagt!
Außerdem hab ich jetzt erstmal Halbzeit *freu*, und vor der nächsten Runde wird erstmal richtig ordentlich Geburtstag gefeiert!
Wann kann ich Euch eigentlich alle mal im Chat erreichen?
Liebe Grüße Judith
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 10.11.2003, 08:31
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Judith,
es freut mich, dass es wieder aufwärts geht und du schon wieder an die Uni kannst.
Ich habs am Wochenende auch richtig krachen lassen - da hatte ich nämlich Geburtstag! Ich wünsche auch dir ein so schönes Geburtstagsfest - Grund zum Feiern haben wir ja.
Im Chat bin ich nie, da am Abend meine Kids (14 und 16) den Combi belagern. Wenn dann gegen 1/211 Uhr der Platz wieder frei ist, schlafe ich schon.
Einen schönen Wochenbeginn und liebe Grüße
Margit
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 10.11.2003, 09:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Margit,

Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag :-)
Bei Judith scheint es ja noch ein paar Tage zu dauern, so wie ich es verstanden habe ;-)

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 17.11.2003, 12:37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Kerstin und Margit!
Wie geht es euch so? Bei mir ist im Moment eigentlich alles in Ordnung; allerdings ist wohl bei mir eine Erkältung im Anmarsch; Halsweh und geschwollenen Hals und Mund! Nun ja, hätte mich ja auch gewundert... (letzte Leukos waren 2700; mein persöhnlicher Tiefstand, allerdings waren die Thrombos mit 220 echt supi!*G*). Ein bißchen Angst hab ich jeztt davor, wie der Tumormarker nach der 3. Chemo aussieht...
Passt bloß im Moment net so toll, da ich ja am Mittwoch Geburtstag hab und für Mittwoch und Samstag diverse Feiern angesetzt sind! Außerdem hab ich noch ne Menge in der Uni zu tun vor der nächsten Chemo. Die 4. ist irgendwie ne doofe Zahl, bei der 3. kann man sagen "Halbzeit" bei der 5. ist es die Vorletzte...nun ja, vioelleicht kann ich mich mit 2/3 anfreunden*lach*!
Ach Margit, von mir natürlich auch alles Liebe zum Geburtstag, ich hoffe du hast es dir so richtig gutgehen lassen!
Ich meld mich!
Es drückt Euch
Eure Judith
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 19.11.2003, 11:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Liebe Judith, liebe Kerstin!
Dir, liebe Judith, die allerbesten Wünsche und einen dicken Kuss zum Geburtstag! Lass es dir gut gehen und viel Spass beim Feiern. Hoffentlich hat dich die Erkältung nicht voll erwischt.
DAnke für eure lieben Geburtstagswünsche.
Liebe Grüße
Margit
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 19.11.2003, 13:37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Judith,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag :-) Wünsche dir alles Liebe und Gute und einen glücklichen Tag.
Mit geht es im Moment soweit sehr gut. Bin endlich durch die Chemos durch und warte jetzt auf meine Haare *g* Die Freude wird wohl etwas getrübt durch das Ungeschick der Ärztin mit der Chemo-Dosierung bei den letzten 3 Chemos.... kannste im Erfahrungsaustausch nachlesen.

Aber ich denke mal, es wird alles gut gehen... nur noch die Abschlussuntersuchungen und dann ist erstmal Ruhe.

Liebe Grüße.... Kerstin
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 19.11.2003, 16:14
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Liebe Judith, auch von mir alles gute zum geburtstag...ich hoffe es geht dir gut! nach der 4. chemo bin ich persönlich ein bissl schwächer geworden, aber wahrscheinlich wars auch der umstand, dass ich bis dahin eisern die zähne zusammengebissen hab um meine prüfung zu machen und danach "losgelassen" hab...aber alles zum überstehen, und du schaffst dass auch! bewunder dich irgendwie, dass du auf die uni marschierst und so voller tatendrang bist, ich hab mich ehrlich gesagt, sehr gescheut ausser haus zu gehen mit der doofen perücke, aber ich hab dann wieder nach der chemo zu arbeiten begonnen und da bliebs mir nicht erspart!
alles gute weiterhin! auch den anderen hier wünsch ich viel durchhaltevermögen und wenig nebenwirkungen!!!
Lg Rea
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 19.11.2003, 21:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Rea,

das mit der Perücke finde ich allerdings auch sehr störend.... Sie ist zwar sehr gut gelungen, aber dennoch stört sie und man sieht verändert aus. Man sieht zusätzlich ja schon verändert aus, weil sich auch noch Augenbrauen und Wimpern verabschiedet haben. Aber ich bin da einfach durch... und nun kann ich es aber auch kaum abwarten, bis die eigenen Haare wiederkommen. Denke mal, das wird kurz vor Weihnachten sein... das wäre gar nicht so schlecht, weil man dann einige Tage frei hat. Dann komme ich nicht von einem Tag auf den anderen so verändert ins Büro, sondern erst nach dem Weihnachtsurlaub mit sehr sehr kurzen Haaren.... aber das sind dann wieder meine :-) Hoffentlich klappt das Timing so.

Gruß... Kerstin
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 19.11.2003, 22:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

hey kerstin!
bei mir wars ähnlich, ich war im august vorigen jahres fertig mit der tortur und hatte ab november ne neue stelle, zuerst mit perücke hin und ab jänner hab ich es dann ohne gewagt, mit sehr kurzen haaren, aber immerhin warens meine ;-)
ich glaube, die meisten leute habens gar nicht bemerkt, nur selber ist man unsicher, dass vielleicht das ding verrutscht oder die eigenen haare schon rausschauen...oder dass der wind das ding mal wegweht :-), gottseidank ist dass alles nie passiert! ich muss sagen, ich hab immer eine freundin (hab sie während der chemo kennengelernt) bewundert, die selbstverständlich ihr tuch umhatte und völlig auf den haarersatz verzichtete, bei ihr sah das einfach toll aus, richtig modisch und überhaupt nicht auffallend.
aber du hast recht, wenn sich gegen ende der chemo die augenbrauen und wimpern vertschüssen, sieht man ganz verändert aus, irgendwie nackt im gesicht und fühlt sich gar nicht wohl,im grunde nur die eigene eitelkeit, aber so sind wir nun mal ;-)

also ich denke dein timing klappt - halt dir die daumen....übrigens ein tolles gefühl, wenn man dann das erste mal wieder haare schneiden geht!!!
lg rea
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 20.11.2003, 13:24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Eierstockkrebs mit 21!

Hallo Rea,

ich lasse meine Haare immer von meiner Mutti schneiden... als ich im Juli zu ihr sagte, das sei vorerst das letzte mal, war sie richtig traurig.... wenn Sie Ende Januar/Anfang Februar wieder ran darf, freut sie sich bestimmt ;-)

Gruß... Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungsaustausch Eierstockkrebs 5979 24.01.2015 19:57
Eierstockkrebs Jörg Kessen Eierstockkrebs 1 20.01.2005 12:35
Eierstockkrebs, Rezidiv + Lebermetastasen Tumorzentren und Kliniken 7 03.01.2005 12:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD