Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.05.2002, 20:50
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard HILFE : Lymphom

Hallo ich hoffe mir kann jemand helfen! ich habe eine Frage: Bei einem nahen Verwanten von mir ist vor zirka einem Monat ein Tumor hinter dem linken auge diagnostiziert worden! Danach wurde auch das lymphom festgestellt! Ihm wurde eine Chemoteraphie verordnet vor 3-4 Tage sagten die Ärzte es sehe recht gut aus der Krebs ist fast weg! Gestern fand erneut eine untersuchung von den selben Ärzten statt und sie sagten das der Krebs wieder stark gewuchert wäre! Die Ärzte geben keine genaue auskunft über seinen zustand oder seine Chancen! Sie haben gesagt sie wollen es jetzt mit einer Knochenmarktransplantation und einer Strahlenterapie versuchen! wir sind unsicher ob wir zustimmen sollen!denn die Ärzte sagten dass man nur einmal eine Knochenmarktransplantation durchgeführt werden kann! Wenn jemad etwas über weitere Behandlugsmöglichkeiten weis oder etwas näheres über heilungschanchen wenn die Chemo fehlschlug oder irgendetwas über die krankeit selber oder seinen eigenen krankheitsverlauf berichten kann wäre ich sehr Dankbar
Danke
Michael
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.05.2002, 19:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard HILFE : Lymphom

Bei mir wurde letzten August ein Lymphom diagnotiziert. Non Hodgkin, Stadium 4 . Die ersten 6 zyklen Chemo bis Weihnachten haben zwar gewirkt, aber nicht gut genug. Deshalb habe ich auch eine autologe Stammzellentransplantation bekommen (=Knochenmarktranspl.). Es verlief ziemlich problemlos, und jetzt werde ich nachbestrahlt. Es geht mir gut. Du kannst mir gerne mailen, wenn du mehr wissen willst. alinecosulich@hotmail.com
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.05.2002, 21:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard HILFE : Lymphom

Wie alt bist du aline. Ich habe im allgemeinen grosse angst. vielleicht kannst du mehr über diese heimtükische krankheit erzählen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.2002, 07:21
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard HILFE : Lymphom

manchmal verstehe ich die leute die hier schreiben ,die sollen doch zufrieden sein wenn sie gesund sind .Ich selbst hatte ein Lymphom in rippenfell das 16 cm gross war ich hatte 8 chops 25 bestrahlungen,mir war es jedesmal hundeelend jetzt tut mir mein ganzer körper weh wegen denn strahlen aber ich beklage mich nicht denn ich lebe es wenn man denn tod vor augen hat weiss man wie kurz das leben ist.ich habe 3 kinder die mich brauchen 14 7 2 .ich denke nur eins gesund ernähren und regelmässig zur untersuchung mehr kann man nicht tun
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.05.2002, 13:29
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard HILFE : Lymphom

Liebe Mary!
Über das vergangene Jahr könnte ich Romane schreiben. Ich wüßte nicht, wo ich anfangen soll. Wenn du mir gezielte Fragen stellst, werde ich versuchen, sie zu beantworten. Du kannst mir auch unter obiger Adresse direkt mailen.
Liebe Grüße, Aline
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Granulosa Zelltumor Eierstockkrebs 98 24.06.2009 15:14
Follikuläres Lymphom mit Knochenmarksbefall, Hilfe Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin) 6 18.10.2004 23:01
Benötige bitte Hilfe - guter Freund erkrankt Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin) 15 18.02.2003 20:44
Suche Hilfe bei Non Hogkin Lymphom des Epipharynx Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin) 3 21.01.2003 08:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:46 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD