Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gallenblasentumor/Gallengangskarzinom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.01.2005, 14:50
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ist dieser Krebs im CT schon sichtbar? Bitte Hilfe

Hallo!

Meine Mutter war am Samstag neim Notdienst wegen akuter Gallenkoliken. Es ist schon seit langem bekannt das sie Gallensteine hat. Beim Ultraschall hat der Arzt Schatten auf der Leber entdeckt. Sie war dann Montag beim Hausarzt und der hat sie sofort zum CT geschickt. Befund kam heute: massiv entzündete Gallenblase mit Gallensteinen. Flecken auf Leber wohl am ehesten entzündliche Stellen durch die Gallenblasenentzündung. (sorry das laienhafte ausdrücken, hab den Befund auch nicht schriftlich). Kann man da schon aufatmen? Ich weiß das man die Histologie abwarten muß, aber ich hab so eine Angst!!!!!!
Geht jetzt in KH zur OP.
Aber ist das nicht alles schon ein gutes Zeichen das kein Krebs vorliegt?
Bitte, brauch dringend etwas Mut!!!!

Liebe Grüße
Silla
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.02.2005, 10:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ist dieser Krebs im CT schon sichtbar? Bitte Hilfe

hallo silla!
als meine mutter im juli wegen diagnostizierten gallensteinen ins kh ging, machten sie noch 4 cts am selben tag mit ihr, weil sie immer wieder "etwas" auf den bildern sahen. nach 12 langen stunden teilte man meinem bruder und mir mit, dass meine mutter einen tumor auf der leber habe und eine gallenoperation nicht möglich ist, weil der tumor auch über die "gänge zwischen galle und leber" drübergewachsen ist.
da sie deiner mum operieren, kannst du wohl vorerst mal davon ausgehen, dass die flecken auf dem ct bild eine op nicht verhindern.
dein beitrag ist schon älter - daher hoffe ich, dass deine mum alles gut überstanden hat und sich die flecken als entzündete stellen herausgestellt haben
liebe grüße
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2005, 12:42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ist dieser Krebs im CT schon sichtbar? Bitte Hilfe

Hallo!
Leider hat es sich als ein Adenokarzinom der Gallenblase mit Lymphknotenbefall und Metstasen in der Leber herausgestellt.
Silla ist mein Spitzname und ich habe einen neuen Thread unter Silvia K. eröffnet. Dort kannst du alles weitere nachlesen.
Liebe Grüße
Silvia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD