Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leberkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.04.2005, 17:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lebertumor und Metastasen

Hallo!

Meine Schwiegermama ist hat seit bald 10 Jahren Krebs. Angefangen hat alles mit Bustkrebs, welcher nach Chemo als geheilt erklärt wurde. Nach ein paar Jahren hatte sie unter dem Arm und danach zwischen Schulter und Nacken bösartige Wucherungen, welche auch mit Erfolg entfernt wurden. Nun wurde vor 3 Wochen bei ihr Leberkrebs diagnostiziert, nach dem sie aufgrund den typischen Symptomen (Müdigkeit, Erschöpfung, starke dauernde Schmerzen besonders im Oberbauch) zu einer ausserplanmässigen Kontrolle ging.

Schwiegermama ist leider nicht der Typ Mensch, welcher den Arzt ausfragt, d.h. wir wissen sehr wenig über den Krebs. Meine Schwägerin hat nun mit dem Arzt telefoniert, der hat ihr gesagt, es sei ein Tumor in den Leber, sowie Metastasen in der Leber. Sie wird behandelt mit Chemotherapie, eine Operation werde in dem Fall nicht mehr gemacht.

Der Arzt habe den Anschein gemacht, als sei das durchaus mit einer reellen Chance heilbar. Aufgrund dessen, was ich aber nun in Internet erfahren konnte über Leberkrebs bezweifle ich das sehr.

Ich hoffe sehr, dass mir hier jemand etwas dazu sagen kann, wir haben leider nicht viel Ahnung von dem Thema.

Meine Schwiegermama ist an sich eine sehr starke Frau, immer kämpfend, sie ist ja noch so jung (56 Jahre). Nun macht sie aber leider einen eher kampflosen Eindruck, es tut in der Seele weh....

Ich habe auch gelesen von Vitaminen und von Aloe Vera Saft zur Unterstützung des Gesundheitszustandes, kann mir da jemand etwas dazu sagen oder vielleicht einen Link angeben?

Ich bin dankbar für jede Anwort!

Liebe Grüsse
Christine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD