Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Magenkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.09.2002, 22:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

Autorin: Mechthild Dehn
Titel: Leben
Untertitel: Krebs: Entscheidung-Anruf-Suche
Verlag: Radius-Verlag, 1995
ISBN 3-87173-076-9
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3871730769
Preis: ca. 11 EURO , sFr. 21.-

In diesem Buch beschreibt eine Magenkrebs-Patientin die Begegnungen, die sie hatte während ihrer Krankheit. Die Begegnungen mit der Krankheit, mit ganz neuen Gefühlen, die Begegnungen mit Ärzten, mit ihren Mitmenschen im Krankenhaus und draussen.
Mechthild Dehn schreibt in ihrem Vorwort zum Buch:
" Mut zu haben und zu geben, dass fand ich in den Begegnungen ganz besonders wichtig. Und das möchte ich mit dem Text vermitteln:denen, die krank geworden sind, und denen, die mit ihnen zu tun haben.
Die Empfindung, ausgegrenzt zu sein, war schlimm; umso wichtiger die Erfahrung von Gemeinsamkeit, nicht nur bei den Nächsten, sondern auch bei denen,die nun beruflich mit mir befasst waren: Ich wünschte mir, dass mein Buch als Dokument der Arzt-Patient-Verständigung gelesen würde."



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Autor: Georg Jasper
Titel: Zurück im Leben
Untertitel: Mein Weg aus dem Krebs
Verlag: Hildegard Forum, 1998
ISBN 3-9806304-0-4
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3980630404
Preis: ca. 9.95 EURO , sFr. 19.-

Der Autor berichtet in diesem Buch über seinen Weg aus dem Krebs: Sein Magen wurde vollständig entfernt, die Leber war von Metastasen befallen, die Chemotherapie musste wegen Entkräftung beendet werden.
Neue Kraft schöpfte er durch die Ernährung nach Hildegard von Bingen, durch Anwendung naturheilkundlicher und alternativer Heilverfahren ûnd durch Wandern und Radfahren. (Klappentext)


°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Autoren: Dr.med.Anthony J.Sattilaro
Thomas J. Monte
Titel: Rückruf ins Leben
Untertitel: Die Geschichte meiner Krebsheilung
Verlag: Mahajiva-Verlag, 3.Auflage 1995
237 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3924845077
Preis: ca. 17 EURO

In diesem recht umfangreichen Werk schreibt ein Magenkrebs-Patient über seine Erfahrungen und Erkenntnisse, die er im Zusammenhang mit der Makrobiotischen Ernährung gemacht hat, nachdem er an Krebs erkrankt war.( Inhaltszusammenfassung für den Buchhandel)

Anmerkung von Ladina:
Der Aspekt der Ernährung ist sicher ein wichtiger Pfeiler im Leben vieler Krebspatienten und nicht zu unterschätzen.
Doch liest sich das Buch für mich doch sehr fanatisch, zu sehr verallgemeinernd in vielen Bereichen. Nicht bei jedem wird die Makrobiotik so durchschlagende Erfolge bringen, so sehr man sich das auch wünschen möchte.
Für Menschen aber, die sich für verschiedene Wege der bewussten Ernährung interessieren, auch für solche, die beruflich damit zu tun haben oder für Patienten, die sich wirklich schon für die Makrobiotik entschieden haben, ist die Lektüre des Buches gewiss interessant.


°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (12.12.2006 um 15:10 Uhr)
  #2  
Alt 09.10.2002, 21:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

RATGEBER
**********

Autor: Hermann Delbrück
Titel: Magenkrebs
Untertitel: Rat und Hilfe für Betroffene und Angehörige
Verlag: Kohlhammer
ISBN 3-17-014768-4
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3170147684
Preis ca. 16.80 Euro-D, sFr.28.80, 17.30 Euro-A

Sehr guter, informativer Ratgeber für Betroffene und Angehörige.
Der Autor ist Leiter einer grossen, onkologischen Rehabilitationsklinik.
Sehr zu empfehlen!


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (12.12.2006 um 15:11 Uhr)
  #3  
Alt 23.10.2002, 22:44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

RATGEBER
++++++++

Autor: Herman Mestrom Vorwort von Hermann Delbrück
Titel: Essen und Trinken nach Magenentfernung
Untertitel: Eine Anleitung zur Selbsthilfe. Informationen für Betroffene und Angehörige
Verlag: ars bonae curae
ISBN 3-930896-04-4 3.Auflage 2002
111 Seiten, 12 Abbildungen
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3930896044
Preis ca. 13.Euro-D, 13.40 Euro-A

Aus dem Klappentext:
Der Autor, ein Ernährungsphysiologe aus Holland, leitet derzeit die ernährungstherapeutische Abteilung der Krebsnachsorgeklinik Bergisch-Land in Wuppertal-Ronsdorf.
In seinem Ratgeber will er den Leser über die Zusammenhänge zwischen Nahrungsaufnahme und eventuell auftretenden Beschwerden informieren.
Nur wer diese Kenntnisse hat, kann selbst, durch die Wahl der Nahrung seine eigene Lebensqualität beeinflussen.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (12.12.2006 um 15:11 Uhr)
  #4  
Alt 30.11.2002, 23:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

Für alle, die sich kostengünstig über Magenkrebs informieren möchten, gibt es die Broschüren:

Titel: Magenkrebs (2000)
(*diese Broschüre ist im Volltext über das Internet abrufbar)

erhältlich bei:
Deutsche krebshilfe e.V.
Thomas-Mann-Str.40
53111 Bonn
www.krebshilfe.de
************************************************** **************************************************
Titel: Magenkrebs

erhältlich bei:
GBK Gesellschaft zur Bekämpfung der Krebskrankheiten NRW e.V.
Johannes-Weyer-Strasse 1
40225 Düsseldorf
www.krebsgesellschaft-nrw.de
  #5  
Alt 05.01.2003, 17:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES MAGENKREBS-PATIENTEN
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: Im Warten auf den Tod gewinne ich das Leben
Untertitel: Psychogramm eines Krebspatienten
Autor: Werner Trautmann
Verlag: Walter, 1990
ISBN 3-530-88461-8, Paperback, 179 Seiten
als Gebrauchtbuch erhältlich bei: www.abebooks.de, www.zvab.com, www.booklooker.de

Verlagstext:
Hochinformativer Erfahrungsbericht des Autors, der infolge seiner Magenkrebs-Erkrankung und knallharter Chemo- und Strahlentherapie eine Gratwanderung zwischen Leben und Tod vollzog, und mit der inoperablen, aber eingekalkten Muttergeschwulst weiterleben kann.
Eine bedeutsame Hilfe für ähnlich Betroffene.
  #6  
Alt 10.01.2003, 21:49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

Die beiden nachfolgend vorgestellten Bücher behandeln nicht konkret eine spezielle Krebsart, sondern wurden geschrieben für alle Krebsbetroffenen, Angehörigen als auch für Freunde, Ärzte und Pflegepersonal


KREBSPATIENTEN UND ANGEHÖRIGE ERZÄHLEN VON IHREN GEFÜHLEN UND GEDANKEN
************************************************** **************************************

Titel: 111 Worte in einem Leben mit Krebs
Untertitel: Krebspatienten und Angehörige äussern ihre Gedanken
Autorin: Martina Maratschniger
Verlag: Dr. Kovac, Hamburg, 1997
ISBN 3-86064-493-9,Gebunden,
150 Seiten, 30 Abbildungen
Sachgruppe: Medizin, Psychologie
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3860644939
Preis ca. 15.20 €D, SFr. 24.80, 15.70 €A

entstanden dank der freundlichen Unterstützung von der Firma Hoffmann-La Roche, WIEN

Aus der Einleitung der Autorin:
Viele Schicksale, prägende Erlebnisse , viele Stunden tiefgreifender Gespräche und Abschiednehmen gehen diesem Buch voraus ... und liegen ihm zugrunde.

Die Sorgen, Gedanken, Fragen und Erkenntnisse von Menschen, die mit der Krankheit Krebs konfrontiert wurden sind vielfältig, individuell und ergreifend. Sie sprechen eine ganz besondere Sprache; eine Sprache, die verstanden werden will.
In den Worten, Sätzen, Fragen und Phrasen dieser Menschen sind unendlich viele Botschaften enthalten; sie spiegeln soviel an Kraft, Stärke, Hoffnung und Lebenswillen aber auch an Angst und Verzweiflung wider, ... sie wollen gehört und aufgenommen werden - hier wurden sie gesammelt, geordnet, verewigt.
Sie sollen helfen, zum Nachdenken anregen, einen Spiegel vorhalten,..beeindrucken.

Anmerkung von Ladina:
111 Stichworte hat die Autorin ausgesucht und dazu Krebspatienten und Angehörige ihre Gedanken und Gefühle erzählen lassen. So ist ein sehr vielfältiges Buch entstanden, das mich persönlich fasziniert und mir hilft, Klarheit über meine eigenen Gedanken und Gefühle zu bekommen.
So möchte ich dieses Buch all jenen empfehlen, die gerne nachdenken oder erfahren möchten, was andere Betroffene so fühlen. Hier wird Unaussprechliches ausgesprochen, werden teils auch Tabus gebrochen - das Buch hat etwas Befreiendes an sich, das sehr wohl tut - vielen von uns!

************************************************** **************************************************

GEDICHTE EINER PATIENTIN FÜR KREBSBETROFFENE,ANGEHÖRIGE,FREUNDE,PFLEGEPERSONAL UND ÄRZTE
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++

Titel: Ich wünsche mir mein Leben!
Untertitel: Texte für Krebsbetroffene, Angehörige,Freunde,Pflegepersonal und Ärzte
Autorin: Edith Tries
Verlag: videel,2002,
ISBN 3-89906-284-1, Paperback, 58 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3899062841
Preis ca. 5.80 €D, SFr. 10.-, 6.00 €A

Aus dem Nachwort der Autorin:
Eine Krebserkrankung (Brustkrebs) brachte mich dazu, mir meine Ängste, Gedanken , Wünsche und Hoffnungen >>von der Seele<< zu schreiben. Diese sehr persönlichen Texte hatte ich nur für mich geschrieben. Sie halfen mir, meine Erkrankung zu verarbeiten. Diese Hilfe zur Verarbeitung möchte ich nun auch anderen Krebsbetroffenen zugänglich machen.
>>Ich wünsche mir mein Leben!<<, soll Krebsbetroffene anregen, offen über ihre Ängste und Probleme zu reden. Es soll ihnen Mut machen und zeigen, dass das Leben trotz Krebserkrankung lebenswert ist.
Da Krebspatienten oft nicht die richtigen Worte finden, um ihre Stimmungsschwankungen und Gefühle zu beschreiben, ist dieses Buch auch als "Verständigungshilfe" für Angehörige und Freunde gedacht.
Es zeigt auf, wie sich Lebenseinstellung und Lebensplanung durch den Krebs verändern können.
Ebenso möchte ich mit meinen Texten Pflegepersonal und Ärzte erreichen. Ihre Aufmerksamkeit, Zuwendung und ihr Verstädnis sind für die Genesung Krebsbetroffener von grosser Bedeutung.

Anmerkung von Ladina:
Edith Tries hat in diesem kleinen Büchlein ihre Gefühle in Gedichteform verarbeitet, und in vielen ihrer Gedanken finde ich auch meine Gefühle wieder. Das wird etlichen sogehenund darum sei das Büchlein vor allem jenen empfohlen, die Kommunikationsprobleme haben und ihre Gefühle den Angehörigen nur schwer vermitteln können.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (12.12.2006 um 15:13 Uhr)
  #7  
Alt 14.04.2003, 20:37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

ESSEN UND TRINKEN NACH EINER MAGENENTFERNUNG
*********************************************
Titel: Essen und Trinken nach Magenentfernung
Untertitel: Eine Anleitung zur Selbsthilfe
Autor: Herman Mestrom
Vorwort von Delbrück, H
Verlag : ars bonae curae, 3. Auflage 2002
ISBN : 3-930896-04-4 , Paperback, 111 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3930896044
Preisinfo : 13,00 Eur[D] / 13,40 Eur[A]



Inhaltsbeschreibung zu obigem Buch:


Essen und Trinken nach Magenentfernung
Herman Mestrom

Eine Anleitung zur Selbsthilfe. Informationen für Betroffene und Angehörige

Der Autor, ein Ernährungsphysiologe aus Holland, leitet derzeit die ernährungstherapeutische Abteilung der Krebsnachsorgeklinik Bergisch-Land in Wuppertal-Ronsdorf. Neben der praktischen Arbeit dort entwickelt er didaktische Konzepte für die Ernährungsberatung und hält regelmäßig Vorträge. In seinem Ratgeber will er den Leser über die Zusammenhänge zwischen Nahrungsaufnahme und eventuell auftretenden Beschwerden informieren. Nur wer diese Kenntnisse hat, kann selbst durch die Wahl der Nahrung seine eigene Lebensqualität beeinflussen.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (12.12.2006 um 15:14 Uhr)
  #8  
Alt 14.04.2003, 20:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

DIÄT-RATGEBER BEI MAGEN-UND DARMERKRANKUNGEN
*********************************************

Titel: Diät-Ratgeber bei Magen-und Darmerkrankungen
Autorin: Monika Kellermann
Verlag: BLV, 1989
ISBN 3-405-13640-7, Gebunden,119 Seiten, farbig bebildert
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3405136407
Vergriffen. Suchen unter http://www.sfb.at

Verlagstext:
Magen-und Darmerkrankungen sind verbreitet: Diese Rezeptsammlung zeigt, wie Patienten trotz Diätverordnung Freude am Essen haben können.
Der Diät-Ratgeber führt in die verschiedenen Krankheitsbilder ein ( Akute Magenschleimhautentzündung / Reizmagen /Chronische Gastritis/ Magen-und Zwölffingerdarmgeschwür/ Verengung des Magenausgangs/ Magenkrebs / Darmkrebs/ Entzündung des Dünndarms /Morbus Crohn/ Dünndarmresektion/ Nahrungsmittelallergie/ Laktoseintoleranz/ Zöliakie/ Colitis ulcerosa/ Reizdarm/ Verstopfung/ Durchfall/ Divertikulose, Divertikulitis) und enthält zahlreiche schmackhafte, vollwertige Menuvorschläge mit Nährwertangaben:
Suppen und Kaltschalen, Breikost und Müsli, Vorspeisen und kleine Gerichte, Einerspeisen, Fischgerichte, Fleisch-,Geflügel-und Wildgerichte, Teigwaren, Kartoffeln, Mais und Reis, Gemüse und Salate, Vollwertgerichte ohne Fleisch, Süssspeisen und Desserts, Kuchen, Kleingebäck und Brot, Getränke
alles sehr übersichtlich gestaltet, sodass jeder seinen Bedürfnissen entsprechend seine Rezepte finden kann.
Sehr zu empfehlen!

Noch im regulären Buchhandel oder bei http://www.amazon.de erhältlich ist das folgende Buch zum gleichen Thema:

Titel: Abwechslungsreiche Diät bei Magen-und Darmerkrankungen
Untertitel: Weniger Beschwerden durch leichte Kost
Autoren: Helmut Oberritter/ Ulrich von Gaisberg
Verlag: TRIAS, 1998
ISBN 3-893-73462-7, Kartoniert, 176 Seiten

Preis und weitere Angaben inkl. Rezension unter folgendem Link

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3893734627


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (12.12.2006 um 15:15 Uhr)
  #9  
Alt 14.04.2003, 21:02
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT UND GEDICHTE EINES MAGENKREBS-PATIENTEN
***********************************************

Titel: ...ich muss da durch...
Untertitel: Mein Leben mit der Chemotherapie
Autor: Werner Lahner
Eigenverlag, Österreichische Krebshilfe
Geheftet, 76 Seiten
Preis ca. 11 Euro


Zum Inhalt:
Körperlich fit und gesund traf Werner Lahner – damals 59 jährig – die Diagnose wie ein Keulenschlag: Magenkrebs. Operation, Chemotherapie und die tiefe Überzeugung: „Ich muss da durch“ bestimmten seinen Kampf gegen den Krebs. „Wäre ich früher zur Gesundenuntersuchung gegangen, hätte ich mir viel erspart!“ so seine späte Erkenntnis. Viele Gespräche – mit seiner Frau Eva und mit der Österreichischen Krebshilfe – halfen ihm, seinen Weg zu finden. „Darüber zu reden fiel mir am Anfang sehr schwer. Aber ich habe dadurch nicht nur Stärke, sondern auch Freunde gefunden. Ich rate allen Betroffenen: Drängt Euch nicht in Isolation – nehmt Angebote zum Reden an. Lasst Euch helfen!“.

Der Musik- und Theater-Fan hat seinen Leidensweg eindrucksvoll zu Papier gebracht: in „...ich muss da durch...“ beschreibt er sein Leben mit der Chemotherapie. Die gefühlsmässige Hochschaubahn zwischen Panik, Optimismus, Resignation und Hoffnung könnte nicht besser wiedergegeben werden – ein Werk, das auch anderen Betroffenen und Angehörigen hilft. Erhältlich bei der Österreichischen Krebshilfe 01/7966450 oder service@krebshilfe.net

Weitere Angebote von und mit Werner Lahner gibt es unter:
www.krebshilfe.net/betroffene/Werner_Lahner.htm

Anmerkung von Ladina:
Mutmachender Bericht und bemerkenswerte Gedichte.
  #10  
Alt 17.10.2003, 21:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

--------------------------------------------------------------------------------
Voranmerkung von Ladina: Obwohl dieses Buch nicht von einem Betroffenen von der hier gewöhnlich handelnden Krebsart geschrieben worden ist, mache ich eine Ausnahme und stelle Richard Kobels Buch auch hier vor, weil ich finde, dass es allen helfen kann, mit ihrer Erkrankung zu leben.


TAGEBUCH UND MEHR VON EINEM LUNGENKREBS-PATIENTEN
**************************************************
Titel: Wer Tränen lacht, braucht sie nicht zu weinen!
Untertitel: Lungenkrebs
Autoren: Richard und Christine Kobel,Detlef Höwing
Verlag: Geest-Verlag,Vechta-Langförden, 2003
ISBN 3-936389-67-5, Broschiert, 152 S., 6 farbige Comicseiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936389675

10.00 Euro

Verlagstext:
Die Geschichte des Richard Kobel

ergänzt um Informationen zum Thema Lungenkrebs.

Mit Comics von Peter Butschkow.


Richard Kobel aus der Schweiz hat seine gesamte Krankengeschichte in einem Tagebuch aufgeschrieben. Aus heiterem Himmel traf ihn eines Tages die Diagnose ‘Lungenkrebs’. Ein neues, anderes Leben begann, für ihn, seine Frau, die Kinder. Der positive Umgang mit seiner Krankheit, obwohl sein Gesundheitszustand immer schlechter wird und Hirnmetastasen auftreten, er sogar das Wissen um seinen Tod besitzt, ergänzt sich um seinen anscheinend niemals besiegbaren Humor. Und vielleicht ist es dieser Humor, der ihm die Möglichkeit geschaffen hat, die Krankheit und die damit verbundenen Schmerzen und Einschränkungen zu ertragen, nicht an ihnen zu zerbrechen. Neben den Tagebuch-Aufzeichnungen Richard Kobels umfasst das Buch auch einen Bericht seiner Frau Christine, die über ihre Erfahrungen im Umgang mit der Krankheit ihres Mannes und ihre mentalen Versuche der Bewältigung schreibt.
Detlef Höwing ergänzt diese Aufzeichnungen um allgemeinverständliche Patienteninformationen zum Thema Lungenkrebs und seiner Behandlung. Comics von Peter Butschkow geben dem Buch zudem noch einmal eine humorvolle Note.

Anmerkung von Ladina: Eine bleibende Kostbarkeit für alle Fans von Richis Homepage, ein mutmachendes Buch für viele Betroffene, die das Internet nicht nutzen können. Ein Buch, das zeigt, dass man leben kann auch mit so einer Diagnose, dass man Tag für Tag neu alle Möglichkeiten, die man hat, ausschöpfen kann.
Ein rundum ehrliches Buch, das nichts verschweigt und dennoch nicht bedrückend ist, das humoristisch ist, ohne jemals etwas ernstes ins Lächerliche zu ziehen.

Ich wünsche diesem Buch viele Leser und allen Lesern dieses Buch: Den Lungenkrebs-Betroffenen und ihren Angehörigen, anderen Krebskranken und ihren Freunden. Und auch Ärzte oder Pflege-und Seelsorgepersonal werden dieses Buch mit Gewinn und einer Achtung für den Patienten lesen.

Danke lieber Richi für Dein Buch!!!

Ladina

Unter folgendem Link kann man noch mehr zum Buch erfahren:
http://www.geest-verlag.de/lungenkrebs.html

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (12.12.2006 um 15:15 Uhr)
  #11  
Alt 24.11.2003, 22:51
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

Eine Adresse zum "schonenden" Bücherkauf

Kennt Ihr das?
In der Buchhandlung, wenn ihr ein Buch kauft oder bestellt oder sogar mehrere mit dem Thema Krebs, diese sofortige Reaktion der meisten Verkäuferinnen, diese Frage in den Gesichtern: Hat die/der Krebs? Wo hat sie/ er ihn wohl? Sind das ihre/seine eigenen Haare?
Oder andere Kunden, die sich verstohlen umdrehen oder weggucken?
Habt Ihr das auch satt? Flüsternd oder nuschelnd eine Bestellung aufzugeben und sich hinterher immer noch mit den Reaktionen anderer auseinandersetzen müssen??

Für alle, für die amazon nicht in Frage kommt, gibt es in Deutschland einen besonderen Service, den Patientenliteraturdienst, den eine engagierte Frau betreibt.
Ob sie auch in die Schweiz oder nach Österreich liefert, weiss ich zwar nicht, aber da darf man sicher anfragen.
Jedenfalls wollte ich Euch dieses Angebot nicht vorenthalten.
Guckt doch mal ins Angebot unter:
http://www.patientenliteratur.de/index.htm

Liebe Grüsse
Ladina
  #12  
Alt 03.03.2004, 20:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

Hallo

Leider, leider gibt es auch im Frühjahr nichts neues auf dem Markt zu Magenkrebs, was auch Patienten selber helfen könnte.

Mechthild Dehn's Buch
Leben
Krebs: Entscheidung - Anruf - Suche
ist weiterhin im Buchhandel erhältlich
und ausserdem bei amazon
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3871730769/qid=1078338090/sr=1-5/ref=sr_1_9_5/302-8750907-8893632

Rückruf ins Leben (der Bericht über die Makrobiotik) ist ebenfalls im Buchandel noch erhältlich, sowie bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3924845077/qid%3D1078338253/302-8750907-8893632

Essen und Trinken nach Magenentfernung gibt es noch im Buchhandel in dritter Auflage oder bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3930896044/qid%3D1078338431/302-8750907-8893632

Ich wünsche mir mein Leben gibt es bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3899062841/qid%3D1078338692/302-8750907-8893632

111 Worte in einem Leben mit Krebs ebenfalls bei amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3860644939/qid%3D1078338742/302-8750907-8893632

Geändert von gitti2002 (20.09.2017 um 02:27 Uhr)
  #13  
Alt 05.05.2005, 13:57
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

Luc Thomas' Erfahrungsbericht (Französisch) - Luc Thomas, ein junger, von Magen-Darmkrebs betroffener Mann hat diese Homepage gestaltet als Hilfe für Gleichbetroffene und um selbst zu verarbeiten
http://perso.wanadoo.fr/luc.thomas/p...arragepag.html

Geändert von Ladina (28.01.2013 um 22:31 Uhr)
  #14  
Alt 27.05.2005, 21:53
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Buchtipps zum Thema Magenkrebs

Diagnose: MALT-Lymphom
(das Malt-Lymphom ist kein klassischer Magenkrebs, aber eine durch Bakterien verursachte bösartige Tumorerkrankung, die häufig im Magen lokalisiert ist)

ERFAHRUNGSBERICHT EINER NHL-BETROFFENEN
****************************************

Titel: Vom Krebs bedroht, aber nicht besiegt!
Untertitel: Ein Heilungswunder besonderer Art
Autorin: Emilie Barnes
Verlag: C.M. Fliss, Hamburg, März 2005
ISBN: 978-3-931188-84-9, Paperback, 203 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3931188841

Preisinfo: 2,99 Eur[D] / 3,10 Eur[A] / 5,95 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich via Buchhandel



Verlagstext:
KREBS - diese alles verändernde Diagnose traf Emilie Barnes, als sie mitten im Leben stand und im Reise- und Seminardienst tätig war. Ein Todesurteil, dem sie hilflos ausgeliefert war?

Zuerst schien es so, besonders dann, als sich die Schwierigkeiten häuften und viele Komplikationen eintraten.

Wo war Gott, als ihr Leben zerbrach - und dann alles noch viel schlimmer wurde?

Begleiten Sie Emilie Barnes auf ihrer langen und beschwerlichen Reise durch das "Krebsland" und lassen Sie sich von ihr erzählen, wo Gott in dieser Zeit war.

Dieses Buch will Ihnen Mut machen, Gott zu vertrauen. Wie stark die Erschütterungen Ihres Lebens auch sein mögen - Gottes Arme sind da, um Sie zu schützen und zu tragen.


Emilie Barnes ist mit Bob verheiratet. Sie haben zwei Kinder und leben in Kalifornien/USA. Bekannt ist sie insbesondere durch ihre Bücher, Seminare und Vorträge zum Thema Zeitmanagement.

Anmerkung von Ladina:
Wie im Verlagstext bereits ersichtlich , wurde dieses Buch von einer gläubigen Patientin geschrieben, die aber durchaus auch zweifelte und trauerte ob ihrer Krankheit. Aber ebenso wie ihr Glaube half ihr auch die Kunst der Ärzte, wieder gesund zu werden und das betont sie immer wieder dankbar. Emilie Barnes hatte typische Symptome des MALT-Lymphomes ( Verdauungsbeschwerden, Nasennebenhöhleninfekte, Juckreiz und Erschöpfung) , die aber lange nicht erkannt und anderem zugeschrieben wurden. Als die Erkrankung endlich entdeckt wurde, musste sie harte Chemotherapien und auch eine Knochenmarktransplantation erhalten um eine Chance zum Leben zu haben.
Ihr Erfahrungsbericht ist mit vielen, originellen und aussergewöhnlichen Titeln gespickt, die auch eigene Gedanken anregen.(z.B. Das Geschenk, das ich eigentlich gar nicht auspacken wollte,/ Der Vorratsschrank ist niemals leer, / Bewölkt mit sonnigen Abschnitten,.
Der Glaube ist ein Thema, wird aber nicht verherrlicht und steht immer im Bezug auf die Bewältigung der Krankheit, die Emilie Barnes bis heute gelungen ist.

Geändert von Ladina (28.01.2013 um 22:35 Uhr)
  #15  
Alt 13.08.2006, 22:54
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard AW: Buchtipps zum Thema Magenkrebs

Diagnose: Magenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BETROFFENEN
*************************************

Titel: Und jetzt zurück ins Leben
Untertitel: Wie ich den Krebs bekämpfte
Autor: Holger Riebesell
Verlag : Books on Demand , Juli 2006
ISBN : 3-8334-4521-1 , Paperback, 156 Seiten

Preisinfo : 12,90 Eur[D] / 13,30 Eur[A] / SFr. 23.50

Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei amazon.de

Verlagstext:
Dieses Buch beschreibt den Lebensabschnitt des 55-jährigen Autors, der die Diagnose Magenkrebs erhielt. Bis dahin verlief sein Leben als Grafik-Designer und Familienvater normal und ohne Komplikationen.
Anhand seiner mitreissenden, authentischen Geschichte lässt er den Leser daran teilhaben, wie er seine Krankheit mit Hilfe vieler Beteiligter überwunden hat. Im chronologischen Ablauf schildert er seine Erlebnisse ohne Umschweife: Diagnose, Voruntersuchungen, Chemotherapie, Magenentfernung und was es heißt ohne Magen leben zu müssen.
Zugleich ehrlich, interessant und spannend geschrieben handelt es sich aber auch um eine Geschichte, die vielen Menschen helfen könnte, denen eine ähnliche Diagnose gestellt wurde.

Anmerkung von Ladina:
3 Jahre lebt der Autor heute schon ohne Magen und er ist zurück im Leben. Nicht genau in jenem Leben, das er vor dem Krebs hatte, nein, es gibt Veränderung und Einschränkungen. Aber im Grossen und Ganzen fühlt Holger Riebesell sich sehr gut, und er weiss dieses Glück zu schätzen. Viel mehr als vor dem Krebs.
Ich freue mich für alle von Magenkrebs betroffenen Menschen, dass Holger Riebesell seine Erfahrungen als Buch herausgegeben hat.
Es ist, wie es schon der Klappentext sagt, ehrlich und spannend geschrieben und es macht Mut.

__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (28.01.2013 um 22:41 Uhr)
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchtipps zum Thema Zungengrundkrebs Krebs im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich 5 26.07.2012 18:33
Buchtipps zum Thema AHB / Nachsorgekur Nachsorge und Rehabilitation 1 06.10.2002 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD