Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.02.2007, 18:20
hexengirly hexengirly ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2007
Beiträge: 2
Frage Brief vom Frauenarzt PAP???????

Hallo Zusammen,

ich bin ganz schön am zittern....
bin gerade heim gekommen und da hatte ich einen Brief vom Frauenarzt bekommen. Folgendes steht drinnen.

Das Ergebnis der Untersuchung des Zellabstriches macht eine Kontrolle erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch in unserer Praxis. Wir werden nochmals mit Ihnen einen Sprechstundentermin vereinbaren.

Es besteht kein Anlass zu akkuter Besorgnis.

Wie kann ich das Verstehen????Heißt es das ich den Pap-Vierus habe...
Kann ich unter den letzten Satz "Es besteht kein Anlass zu akkuter Besorgnis" positiv sehen oder eher negativ das es nicht so schlimm ist....

Über euer Antwort würde ich mehr sehr freuen....

LG

HEXENGIRLY
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.02.2007, 20:48
Cassiopeia Cassiopeia ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2007
Ort: Odenwald
Beiträge: 4
Standard AW: Brief vom Frauenarzt PAP???????

Liebes Hexengirly,

ich denke, dies kann Dir nur Dein Frauenarzt beantworten.

Aber, glaube mir, es macht keinen Sinn, sich jetzt verrückt zu machen. Was ändert es? Bleibe in Ruhe und vertraue, alles wird gut!

Hat Dein Arzt denn nächste Woche Sprechstunde? Ruf ihn an.


Cassiopeia
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.02.2007, 14:14
Benutzerbild von Wanda
Wanda Wanda ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 60
Standard AW: Brief vom Frauenarzt PAP???????

Hallo Hexengirly,

hast deinen Arzt angerufen, oder warst bei ihm? was ist raus gekommen?

Lieben Gruß

Wanda
__________________
HPV high risk seit 2000, immer PAP III

PAP 4a Oktober 05 > Konisation, im Guten entfernt
PAP 4a Oktober 06 > Lasertherapie
Ergebnis: > Carzinoma in situ CIN III, Turmorwachstum nicht auszuschließen

nach erneutem Abstrich:
PAP II Januar 07 > HPV-frei
PAP II April 07
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.02.2007, 09:29
hexengirly hexengirly ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2007
Beiträge: 2
Standard AW: Brief vom Frauenarzt PAP???????

Hallo,

so habe nun mit meinen Frauenarzt gesprochen.
Habe mich mal wieder viel zu verrückt gemacht. Sie haben ein paar
Bakterien festgestellt. Aber nichts schlimmes. Soll mich in einen halben
Jahr wieder melden und noch mal einen Kontroll Termin machen.
Was bin ich sooooo froh....

Schöne Grüße und danke

Hexengirly
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.02.2007, 10:51
Benutzerbild von cosima
cosima cosima ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 111
Standard AW: Brief vom Frauenarzt PAP???????

hi,
glaub ich dir, dass du da echt am ausraten bist.

aber, hier ein paar infos auf die schnelle:
1, es gibt keinen pap-virus. pap ist der abstrich, der gemacht wird, um festzustellen, welchen pap-wert du hast. der geht von I(super gesund) bis VI (nicht so tolle) und noch einzelne unterstufen gibts da auch.
2, bei einem pap-abstrich wird nicht getestet, ob man sich mit dem HPV-Virus angesteckt hat. dieser virus verursacht (manchmal) den gebärmutterhalskrebs. er ist also kein krebserreger. er hat lediglich eine beteiligung an der entstehung eines krebses. wenn du also wissen willst, ob du HPV hast, musst du den test extra vom FA machen lassen. manchmal kostet das was.
3, wenn dein FA sagt, dass nochmal kontrolliert werden muss, dann kann es sein, dass du einen etwas schlechteren pap-wert hast. das bedeutet aber erstmal noch nichts. erst wenn du erneut getestet bist, kannst du dir evtl sorgen machen, oder wieder unbeschwert sein.

gute besserung


cosi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD