Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.03.2008, 00:53
traurige tochter traurige tochter ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 1
Standard Hilfe meine Mam hat Eierstockkrebs, was kann ich tun?

Hallo,
ich heiße Birgit, bin 43 Jahre alt. Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen, weil ich eigentlich dringend Hilfe suche. Meine Mam hat Eierstockkrebs, kann aber nicht operiert werden, weil bei der Gewebeentnahme der Dünndarm verletzt wurde und sie nun einen vorübergehend künstlichen Ausgang hat. Solange das Loch nicht zugeheitl ist sagen die Ärzte können sie auch nichts tun! Nun wird ihr Bauch immer dicker und die Schmerzen immer stärker, hat jemand mit soetwas Erfahrung, kann mir jemand hilfreiche Tipps geben???
Liebe Grüßen an alle Birgit
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2008, 09:34
Benutzerbild von Sternschnuppe07
Sternschnuppe07 Sternschnuppe07 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2007
Ort: NRW
Beiträge: 259
Standard AW: Hilfe meine Mam hat Eierstockkrebs, was kann ich tun?



Liebe Birgit,

herzlich Willkommen in diesem Forum, auch wenn der Anlass leider kein erfreulicher ist.

Es tut mir sehr leid, das es Deiner Mutter schlecht geht. Ich bin zwar selbst Betroffene, habe aber keine Erfahrungen damit, was Deiner Mutter passiert ist. Ich bin mir aber sicher, es wird sicherlich bald jemand einen Rat geben können.

liebe und Mut machende Grüße

sendet Dir von ganzem Herzen

Manu
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.03.2008, 12:12
Benutzerbild von Siby
Siby Siby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 618
Standard AW: Hilfe meine Mam hat Eierstockkrebs, was kann ich tun?

Liebe Birgit!
Auch von mir erst einmal herzlich willkommen im Forum.
Ich weiß ja nicht wo du herkommst und ob deine Mutti in einem wirklich ,für EK kompetenten, KH liegt.
Wenn nicht sofort eine andere Klinik, aber auf jeden Fall eine Zweitmeinung vom Spezialisten einholen.
Es ist immer traurig wenn in einer schon extrem schwierigen Situation etwas schief geht.
Ich drücke deiner Mam ganz doll die Daumen.
LG Siby
__________________
An bösen Worten die man ungesagt hinunterschluckt,
hat sich noch niemand den Magen verdorben.

Winston Churchill
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.03.2008, 16:39
Benutzerbild von MM-Tiga
MM-Tiga MM-Tiga ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: München
Beiträge: 393
Standard AW: Hilfe meine Mam hat Eierstockkrebs, was kann ich tun?

Liebe Birgit,
hallo und willkommen hier im Forum!
Ich bin auch 43 Jahre alt und auch meine Mutti hat EK- bei ihr ist allerdings ab Diagnose alles erstmal soweit einigermassen gut gelaufen, d.h. volles Programm mit grosser OP und 6 Chemos etc. .... Meine Mutter ist jetzt 69 und kommt bald in Kur (22.4.)- wie alt ist denn Deine Mama, haben die Ärzte schon was gesagt zu ihrer allgemeinen Verfassung? Und auch von mir die Frage: ist sie in einem KH mit Spezialisten oder/und wenigstens Qualitäts-Sicherung im Bereich gynäkologische Onkologie? Es gibt da so einen link, bei dem man schauen kann, ob die Klinik, in der man behandelt wird, an so einem Qualitätssicherungsprogramm teilnimmt, oder nicht etc., leider fällt mir jetzt grad nicht ein wie der heisst, aber bei weiteren Recherchen zum Thema im internet wirst Du ihn finden!
Ich wünsche Dir und vor allem Deiner Mama viel Kraft und Zuversicht und Durchhaltevermögen für alles was jetzt kommt, Deine Mama wird auf jeden Fall froh sein, dass Du Dich um sie kümmerst!
Alles Liebe und wenn Du Fragen zu allem möglichen hast, dann frag hier, es ist ein Super-Forum mit sehr sehr netten Frauen !
Und: keine Angst, auch ältere Damen können das schaffen!
Liebe Grüsse
MM-Manuela
PS: fällt mir grade noch ein: können die Ärzte bei Deiner Mama nicht wenigstens die Flüssigkeit (Aszites, wahrscheinlich der Grund für den dicken Bauch) abpunktieren, um ihr Erleichterung zu verschaffen? Hat (in einem anderen Zusammenhang) bei meiner Mutter ganz gut geholfen und ist selbst keine grosse Aktion!
__________________
Du musst das Leben nehmen, wie es ist
- aber Du darfst es nicht so lassen.

Karl Richter

Geändert von MM-Tiga (24.03.2008 um 16:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.03.2008, 18:00
Benutzerbild von Christine R.
Christine R. Christine R. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 1.347
Standard AW: Hilfe meine Mam hat Eierstockkrebs, was kann ich tun?

Liebe Birgit

auch mit einem Anus praeter kann ich Bauchraum operiert werden. Definitiv

Welche bildgebenden Verfahren sind denn nach Setzen des Anus praeter gelaufen aus welchen man zumindest die Ausdehnung des Tumors bestimmen kann?

Was ergab die Gewebprobe? Hast du den histologischen Befund?

Vielleicht kannst du uns diese Informationen geben, dann versuchern wir gerne dir weiterzuhelfen

Viele Grüsse

Christine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD