Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.04.2008, 01:05
Rosemarie Greulich Rosemarie Greulich ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2007
Beiträge: 21
Frage Bestrahlung bei nicht kleinzelligen Bronchialkarzino

Ich bin selbst an Krebs erkrankt, aber an einem anderen Organ und weiß daher, daß Betrahlungen ganz wichtig sind. Ich frage hier für meinen Schwiegersohn an, der ein nicht kleinzelliges Bronchialkarzinom hat mit einer Gehirnmetastase.Er bekam Chemo und 8 Bestrahlungen für die Hirnmetastase, die jetzt weg ist. Es würde mich interessieren, ob es normal ist, dass hier keine Bestrahlungen gemacht werden.Ich habe schon gehört, daß manche 40 Bestrahlungen bekommen.Was ist nun richtig?

Geändert von Rosemarie Greulich (14.02.2012 um 00:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.04.2008, 13:08
Benutzerbild von Ute 2007
Ute 2007 Ute 2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 204
Standard AW: Bestrahlung bei nicht kleinzelligen Bronchialkarzinom

Hallo Rosemarie,

Also, wenn ich richtig informiert bin wird ein BC nur dann bestrahlt, wenn man in einer Bestrahlungssitzung alles was betroffen ist bestrahlen kann. Das heißt die von Tumor/Metastasen befallenen Stellen liegen nicht all zu weit auseinander. Auch wenn zu viele Herde in der Lunge sind kann nicht bestrahlt werden. Außerdem spielt die Lage des Primärtumors und der allgemeine Gesundheitszustand bei der Therapieplanung noch eine wichtige Rolle.

Ich hoffe ich konnte erst mal ein bisschen helfen.

Liebe Grüße

Ute
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.04.2008, 21:17
Doris1951 Doris1951 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2008
Beiträge: 2
Daumen hoch AW: Bestrahlung bei nicht kleinzelligen Bronchialkarzinom

Hallo Rosemarie.Ich habe zwar auch einen,´Bronchiaarcinom im linken Lungenlappen.(Tumor).Ich habe schon einige Chemo,und auch 28 mal bin ich zur bestrahlugen gewessen...Im Augenblick ist erst mal Pause.In 4 Wochen muß ich wieder zur untersuchung....Aber ich glaube das ich alles wieder inortnung.ES heist ja ,,mann soll sich nicht auf geben....Gruss Doris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:06 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD