Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.08.2008, 21:03
juzah juzah ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 12
Standard p 16, hpv typisierung

hallo, hat jemand von euch erfahrung mit der untersuchung des p16 Tests? es soll ein biomarker sein.

Außerdem würde mcih interessieren, ob Typisierung des HPV normal ist, oder eher außergewöhnnlich. für meine ärztin hätte es nämlich genügt, dass ich high risk bin, ohne zu wissen, welcher typus.

danke schon mal für eure antworten!!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.08.2008, 21:19
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: p 16, hpv typisierung

Also den Test kenn ich nicht.Musst Emma mal fragen.Kostet hunderte von Euros.Du musst dafür die komplette DNA endschlüsseln.Nennt sich PCR Verfahren.


LG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.08.2008, 21:32
juzah juzah ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 12
Standard AW: p 16, hpv typisierung

hallo tiffany,
ich habe gerade als rechnungsvorlage 120 euro gelesen für die typisierung... aber ist das ratsam?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.08.2008, 21:39
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: p 16, hpv typisierung

Wenn du für die Impfung nicht in Frage kommst,dann spielt es keine Rolle,
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.08.2008, 18:43
Emma Knueppel Emma Knueppel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2007
Beiträge: 154
Standard AW: p 16, hpv typisierung

Hallo,

ich persönlich halte die HPV-Typisierung für ratsam, da Du bei HPV 16 ein 400fach erhöhtes Risiko hast an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken.
Und der Typ 16 ist ja nur EINER der high risk Viren...

p16 oder p16INK4a ist übrigens ein immunzytochemischer Marker.Dieser wird in Zervixkarzinomen und den Vorstufen stark überexprimiert, was eine spezifische zelluläre Reaktion auf unkontrollierte Papillomvirusinfektionen ist.

LG.Emma
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.08.2008, 18:59
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: p 16, hpv typisierung

Ich wusste doch auf Emma ist Verlass.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.09.2008, 00:40
juzah juzah ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 12
Standard AW: p 16, hpv typisierung

Hallo Emma,

4oo faches höheres Risiko bei typ 16 erstaunt mcih. ich habe von 28 fache Erhöhung des Risikos, ein Karzinom zu bekommen, gelesen... hm. ich werde da aber auch noch mal nachören.
danke auf jeden fall für eure antworten!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.09.2008, 17:25
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: p 16, hpv typisierung

So...habe heute meine Ergebnisse bekommen,Vain3 und Vin2...hoffentlich alles entfernt.


Mein Arzt hat beim Labor nachgefragt,ob sie den HPV-Typ ermitteln können.Sie sagten ausnahmsweise ja.Da es ja keine Kassenleistung ist,freu ich mich sehr darüber.Also ich tippe auf HPV 16 nur der ist so aggressiv.Na da bin ich ja mal gespannt!


LG
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.10.2008, 21:43
Yordankabg Yordankabg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 15
Standard AW: p 16, hpv typisierung

Ich weiss auch dass es viele (ueber 100 ) arten von hpv viren existieren.
HPV 16 Und HPV 18 sollen besonders riskant sein.
Eine Impfung lohnt sich nur bei junge Frauen die noch kein Geschlechtsverkehr hatten.
Ich habe HPV 16 und meine Arztin hat mir irgendwas 8 mal eingespritztz und ausserdem habe ich eine Intensivkur mit Isoprinosine gehabt.
Soweit ich weiss ist HPV 16 etwas sehr hartnackiges, hat auch viel mit dem lokalen Immunabwehr zu tun. Hauptsache man geht regelmassig zur Vorsorge.
Also viel Gluck an alle!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD