Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2101  
Alt 25.07.2011, 17:28
Benutzerbild von farina09
farina09 farina09 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 295
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Ja, da schaut man wieder mal rein und schwupps, es haben sich doch ein paar gemeldet.

Liebe Tina, ich kann Dir nur berichten, dass meine Nachsorgetermine bei mir immer ein leicht nervöses Magengrummeln erzeugt haben, aber ich bin immer positiv hingegangen und habe mir eingeredet, dass alles gut ist. Hatte sogar Schädel CT, Knochen MRT, und so weiter und so fort.... und jedes Mal war ich so glücklich, wenn das Ergebnis gut ausgefallen ist.
Dieses Jahr habe ich noch 2 wichtige Termine, und dann erst 2012.
ich werde morgen an Dich denken....
Und ja, ich denke so manches mal an die pinkfarbigen Jogginganzüge und muss schmunzeln.... Ich kämpfe zwar noch mit meinen Kilos, aber das wird schon, langsam aber sicher, ich bleibe jedenfalls dran.

Hallo Carlen, ich habe inzwischen noch ein besseres Kuchenrezept, dass bei mir sogar eine Backleidenschaft erzeugt hat. Kaum zu glauben, da Backen wirklich nie meine Stärke war. Aber ich entwickele mich... ich suche Deine Mailadresse raus und schicke es Dir gern - wenn Du möchtest....

Meine zweite Kur habe ich in Bad W***** sehr genossen. Mal sehen, ob ich es im kommenden Jahr schaffe eine dritte zu bekommen.
Doch mit meinem neuen Job möchte ich nichts überstrapazieren. Der macht mir so viel Spaß, wie schon lange nichts mehr. Ich arbeite jetzt 25 Stunden/Woche und es füllt mich ganz und gar aus. Bringt mich auf andere Gedanken und tut mir einfach nur gut.

Tja, und die anderen Damen? Wo sind sie abgeblieben? Wäre sehr schön, zu erfahren, wie es so mancher ergangen ist.
Mir hat es jedenfalls sehr geholfen, hier wahrgenommen zu werden und hat mir über so manche düstere Zeit geholfen. Schön und gut, dass es diese Forum gibt.

Ganz liebe Grüße aus dem süden Deutschlands...

Farina

Geändert von gitti2002 (01.04.2012 um 23:55 Uhr) Grund: ****
Mit Zitat antworten
  #2102  
Alt 26.07.2011, 10:28
Benutzerbild von Martina1606
Martina1606 Martina1606 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 401
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Hallo Ihr Lieben!

Carlen,Ilse,Farina..

So,habe jetzt alles hinter mich gebracht und bin auch froh das ich jetzt erst mal wieder Ruhe habe!
Habt ihr den lauten Knall nicht gehört,wie mir ein Stein vom Herzen fiel??!!
Lunge und Leber sind ohne Befund!
Bohhhr,ich bin so froh das ich jetzt alles hinter mich gebracht habe,denn dieses mal war meine Angst RIESENGROß !
Keine Ahnung warum!!

Carlen wie schaut es bei dir aus?
Weißt du schon was?
Es ist wahrscheinlich noch zu früh,auf jeden Fall drücke ich dir weiterhin die Daumen bis ich etwas von dir gehört habe!!

Liebe Grüße Tina
Mit Zitat antworten
  #2103  
Alt 26.07.2011, 17:08
carlen carlen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2009
Ort: Harz
Beiträge: 496
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Hallo Tina,

da freue ich mich aber für Dich!!!! Schade, dass Du so weit weg wohnst, sonst könnten wir jetzt gemeinsam einen schönen Sekt aufmachen, denn bei mir ist auch alles i.O. Meine Ärztin hat sich fast eine Stunde Zeit genommen. Wo gibt es so etwas heute noch?
Mein Mann und ich waren nach der Untersuchung erst einmal lecker essen, Ach, das Leben ist schön!!!

Ganz liebe Grüße,

Carlen

PS.: Hatte vor ein paar Tagen ganz kurz Besuch von Kiki. Kannst Du Dich noch an sie erinnern? Sie arbeitet inzwischen wieder, sieht toll aus und ist sehr gut drauf. Habe mich riesig darüber gefreut.
Mit Zitat antworten
  #2104  
Alt 26.07.2011, 22:25
Benutzerbild von Martina1606
Martina1606 Martina1606 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 401
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

^Hallo Carlen!

Da freue ich mich doch!!
Ja das ist echt schade würde gerne mit dir anstoßen!!
Kann man bei euch denn im Winter rodeln?
Wäre ja vielleicht im Winter etwas, mit unserem Wohnmobil !
Ja natürlich kenne ich Kikki noch!
Schade das man von ihr nichts mehr hört!!
Was treibt sie sich denn im Harz rum?
Liebe Grüße Tina
Mit Zitat antworten
  #2105  
Alt 27.07.2011, 08:21
Ilse Racek Ilse Racek ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2005
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 3.419
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Hallo Tina


Befundlos - so soll es bei uns allen weitergehen


Alles Gute

mit herzlichen Grüßen
__________________
Ilse
Mit Zitat antworten
  #2106  
Alt 28.07.2011, 22:38
Innensee Innensee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 37
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Guten Abend,

eine kleine Hautveränderung habe ich beim Onkologen erwähnt. Beobachten, meinte dieser. Dann habe ich sie nebenbei bei der Hautärztin erwähnt, und hups, war's rausskalpeliert und harmlos.
Sonst seid Ihr schon weiter als ich.
Ich habe im Mai mit einem Attest für den rechten Arm wieder zu arbeiten begonnen und hatte noch keinen Nachsorgetermin (letzte Bestrahlung Ende Februar). Mache schön Hanteltraining und Yoga und versuche auf das zu achten, was mir wichtig ist, eine Aufgabe, die ich persönlich schwer zu erfüllen finde.
Vor etwa zwei Wochen war ich zum ersten Mal beim Friseur!

Alles Gute

Innensee
Mit Zitat antworten
  #2107  
Alt 28.07.2011, 23:46
Susanne1118 Susanne1118 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2011
Beiträge: 1
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Hallo Martina und Ilse ,

wie sehen bzw.sahen eure Hautveränderungen denn aus? Ich habe seit Dienstag am Oberschenkel und an der rechten Brustinnenseite kleine, ca. 1cm große, weiche, Knubbel, die bei Berührung schmerzen. Um die Stellen herum hat sich eine kreisförmige Rötung gebildet. War heute schon beim Onkologen, doch der kann damit nichts anfangen und meinte, ich solle mal beobachten. Schiebe natürlich Panik, obwohl er sagte, dass das auf keinen Fall Tumorknoten seien...

Habe die Diagnose seit 10.03.2011 und dann sofort Chemotherapie bekommen, sprich 9 Zyklen ETC in zweiwöchigen Abständen, war letzte Woche damit fertig. OP am 16.08. dann 5 oder 6 Wochen Bestrahlung. Und dann hoffen, dass das Monster nicht wiederkommt...


Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #2108  
Alt 29.07.2011, 15:54
carlen carlen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2009
Ort: Harz
Beiträge: 496
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Hallo Tina,

Kiki ist öfter mal im Harz. Sie hat es aber auch nicht so weit wie Du.
So, ich werde schon mal langsam anfangen, ein paar Sachen für den Urlaub raus zu legen. Sonntag geht es los nach Südtirol.

Ganz liebe Grüße,

Ellen

Geändert von gitti2002 (19.08.2014 um 19:55 Uhr) Grund: kommerziellen Link entfernt-Nutzungsbedingungen
Mit Zitat antworten
  #2109  
Alt 10.08.2011, 16:28
Butterblume77 Butterblume77 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 8
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Hallo,

ich habe 4x EC bekommen und danach 4x Docetaxel. Hatte auch riesen Bammel vor dem Docetaxel. Ich hatte jeweils ca. 5 Tage nach der Chemo starke Knochen- und Nervenschmerzen. Ibuprofen hat nichts geholfen, Paracetamol auch in der Höchstdosis kaum.
Es war nicht schön, aber ich hab mir immer vorgesagt, das geht vorbei und Du schaffst das. Und es wird dem sch.. Krebs den Garaus machen.
Bin mittlerweile durch mit Chemo und hatte gerade meine beidseitige Mammaablatio.
Es ist echt eine schwere Zeit und dauernd kommt irgendwas Neues, Unvorhergesehenes.
Aber wir schaffen das!!
Ich hatte bei der Doce-Chemo immer Kältehandschuhe und Füßlinge an. Sinn soll sein, dass die kleinen Nerven in den Händen und Füßen möglichst nicht geschädigt werden sollen, weil sich die Blutgefäße durch die Kälte zusammenziehen und das Docetaxel dann nur in geringen Mengen ankommt.
Für die Fingernägel und Zehennägel ist Nagelhärter gut, weil sich die Nägel verfärben können und auch weich werden können.
Hat bei mir während der Chemo gut funktioniert, jetzt, 2 Monate danach, sind meine Nägel plötzlich richtig wellig geworden. Aber was solls, das gibt sich hoffentlich irgendwann wieder.
Mit Zitat antworten
  #2110  
Alt 10.08.2011, 20:44
Benutzerbild von Tracey
Tracey Tracey ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2011
Ort: Mecklenburg- Vorpommern
Beiträge: 88
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Hallo,
alle "schwärmen" hier vom Nagelhärter. Meine Fingernägel sahen nach Benutzung des Nagelhärters ganz schlimm aus. Sie sind heute, nach 7 Monaten der Chemo, noch nicht in Ordnung. Ich habe den Nagelhärter entfernt und mir dann die Nägel ständig geölt. Das gefiel mir besser.
LG
Tracey
Mit Zitat antworten
  #2111  
Alt 11.08.2011, 01:37
Benutzerbild von Martina1606
Martina1606 Martina1606 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 401
Standard AW: Bammel vor Docotaxel

Hallo Carlen!
Ich hoffe das dein Urlaub icht mit dem vielen Regen gesegnet war so wie es hier bei und der fall ist?!
Hast du dich gut erholt?
Ich bin noch nicht beim Hautarzt gewesen,wir stecken mitten im Umzug mir Renovierung usw.!
Danach werden wir erst mal ein paar Tage in den Urlaub fahren,sofern es nicht immer noch überall so viel regnet.
Habe mir aber vorgenommen im Anschluss den Hautarzt aufzusuchen!
Vielleicht auch noch zwischen renovieren und Urlaub.
Das sind ja tolle Fotos aus dem Harz!
Wohnst du denn dort in der Nähe?
L.G.Tina

Hallo Susanne,
ich habe unter der linken Brust,mehr zum Bauch hin eine rötliche Stelle(unebenheit) die ich noch abklären lassen muss!
Keine Ahnung was das sein soll!
L.G.Tina

Geändert von gitti2002 (19.08.2014 um 19:54 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:57 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD